Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flugrausch

RCLine User

  • »Flugrausch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. August 2008, 18:39

EPP Fokker Eindecker

Hallo,

hab mal wieder was neues gebaut, ne Fokker Eindecker.



Fläche und Rumpf sind aus 20er EPP. Die Motorhaube is aus 15er EPP, es ist ein geschnittenes Profil was um den Rumpf rumgebogen wurde. Die Verspannungen sind allesamt aus Hutgummi, sodass sie bei einem Crash nachfedern können und nicht alles rausreißt. Sie erfüllen also keinen wirklich statischen Zweck.

Die Leitwerke musste ich im Nachhinein noch vergrößern, bei der echten sind sie in der Modellgröße einfach zu klein gewesen, und lies sich dadurch nicht so schön steuern. Aus Schwerpunktgründen sind sie mittlerweile wieder aus Depron, Balsa hätte zu Schwerpunktproblemen geführt aufgrund der kurzen Rumpfschnauze. Profil ist ein Clark Y drauf, dadurch geht das ganze auch relativ langsam zu fliegen.

Spannweite: 85 cm
Fluggewicht: 236 g
Luftschraube: 7x6 APC
Motor: AXI 2204/54
Akku: 740er 2s Kokam

Kritik ist gerne erwünscht ;)
Ne Querrudersteuerung über Verwindung der gesamten Tragfläche hätte mir sehr gefallen, aber das wäre nicht allzu haltbar gewesen bei der EPP Bauweise.

Gruß Johann

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. August 2008, 19:00

Wahnsinn, schaut super aus. Soviel Arbeit, hat sich aber für dich gelohnt. Mir persönlich wär das zuviel Aufwand :D

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. August 2008, 19:02

Wunderhübsch !
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Sanguinius

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. August 2008, 19:20

8( Booaaaaah 8(
Sieht ja mal richtig geil aus. Wirklich tolles Modell.
Kommen noch QR dran und wann isses käuflich? :D ?

5

Samstag, 9. August 2008, 20:17

sehr sehr schön... Flugvideo wär schön
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. August 2008, 21:00

Wunderschön - Respekt!
vor allem fliegen Deine Modelle alle hervoragend !
(Ich bau auch gerade eine Fokker in Depron n.einem Plan von Shumate)
Wo hast Du den tollen Piloten her?

Gruß
Friedhelm
»Friedhelm Hess« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1060971.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friedhelm Hess« (9. August 2008, 21:03)


7

Samstag, 9. August 2008, 21:35

Sieht echt gut aus.
Also ich würde sagen die hat Querruder. sieht für mich zumindest so aus. Ansonsten wird es ja problematisch ohne V Form.

-KOMET-

RCLine User

Wohnort: Kreis Bergstraße

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. August 2008, 22:46

Respekt :ok:
MfG Claus
---------
:ok:Warbirds & Jets der 50-60iger :ok:

Flugrausch

RCLine User

  • »Flugrausch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. August 2008, 00:02

Danke Danke, freut mich das er euch so gut gefällt :w

das Modell hat Querruder, man sieht sie auf dem Foto nur nicht so gut. Ich hab das Foto nochmal etwas größer hineingeladen (s. oben).

Den Pilot hab ich heute beim Flugmodellbaugeschäft in der Nähe gefunden, hat um die 6 Euro gekostet, wiegt ein knappes Gramm.

http://www.theworldmodels.com/para/produ…s/pc101042b.jpg


@Friedhelm,
Bei den ersten Testflügen bin ich mit diesen Papierpiloten geflogen, heute kam dann noch der richtige Pilot dazu und die Frontscheibe.



hier noch die Seitenansicht vom Pappilot (hat meine Mutter gezeichnet, ist fürn Baukasten gedacht), einfach ausdrucken (dickes Glanzpapier), ausschneiden, zusammenkleben, und ein Kohleflachprofil zwischen die Papierstückchen kleben, und das dann ins Material stechen (das Profil dient der Befestigung und das die Figur nicht so schnell einknickt). Sieht zwar nicht ganz so gut aus, aber es hat in der Luft fast den gleichen Effekt. Der Schal ist einfach ein Bortenband, gibts in Bastelläden. Flattert ganz gut in der Luft.



Flugvideo haben wir heute noch gemacht, aber ist bischen dunkel geworden, werd jetzt erstmal noch ein kleines Voll- EPP-Delta schneiden... ;)

Gruß Johann

Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. August 2008, 11:08

Hallo Johann,

Zitat

Profil ist ein Clark Y drauf, dadurch geht das ganze auch relativ langsam zu fliegen.

Ich bin immer wieder erstaunt, daß so kleine und leichte Flieger mit Clark Y gebaut werden. Ich wette mit Dir, daß er mit diesem Profil



noch deutlich langsamer fliegen kann und der Strömungsabriß später und weicher kommt.

Ich habe Versuche mit einen 120 g Flieger mit 64 cm Spannweite gemacht, der mit vier verschiedenen Tragflächen ausgerüstet wurde.

Es wäre für mich sehr interessant, ob Du das Ergebnis meiner Versuche bestätigen kannst.

Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. August 2008, 15:27

Hallo

Kritik?!!
Ne du bekommst ein Kompliment ;-)
Das hast du schon klasse gemacht.

Gruß Rolf-K.

Flugrausch

RCLine User

  • »Flugrausch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. August 2008, 17:58

vielen Dank,

Danke auch für den Tipp Stephan, das Profil sieht sehr gut aus, aber mit dem jetzigen Clark Y bin ich schon sehr zufrieden, Ursprünglich wollt ich mit dem Flieger ja im Garten rumfliegen, bzw. darüber rumfliegen vom Balkon aus. Dafür wäre das Profil wohl optimal gewesen. Aber das hat sich durch die Seilbespannung eh erledigt, die Bergung könnte dadurch sehr aufwendig werden bei ner Baumlandung. Fürs Gartenfliegen hab ich mittlerweile schon nen EPP Shocky gebaut.

Die Minimalfluggeschwindigkeit liegt ca. bei Joggingtempo, also für normale Bedingungen völlig ausreichend, Rückenflug, Rollen geht auch wie am Schnürchen.. Und durch die "relativ" geringe Flächentiefe hat der Flieger auch noch ganz gut Durchzug bei ner 7x6 Luftschraube, sodass das Modell derzeit ein guter Kompromiss ist zwischen Langsamflug und Speed. diesbzgl. werd ich da jetzt wohl nichts mehr ändern. Beim nächsten EPP-Pseudo-Scale Modell werd ich aber das von dir empfohlene testen.

Gruß Johann

13

Sonntag, 10. August 2008, 20:01

Sieht klasse aus Johann. :ok: :ok:
Ich mag eh solche alten Fliegerchen. :heart:

Gruß
Raimund

Flugrausch

RCLine User

  • »Flugrausch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. August 2008, 03:26

so hier nun endlich das Flugvideo,

http://www.jomari.de/downloads/fokker.wmv

15

Donnerstag, 14. August 2008, 09:46

Fliegt supergeil :ok::ok::ok::ok:
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compitech« (14. August 2008, 09:46)


MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. August 2008, 10:25

schönes teil sowas habe ich noch gesucht, wann kann man das bestellen?
gruß Peter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. August 2008, 11:23

Sehr schön, muss ich auch haben......
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Flugrausch

RCLine User

  • »Flugrausch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. August 2008, 16:28

Zitat

schönes teil sowas habe ich noch gesucht, wann kann man das bestellen?


sobald ich die Bauanleitung fertig habe, Teile sind schon alle geschnitten, und Hutgummi muss ich noch irgendwo günstig auftreiben...

Viele Grüße

Johann

19

Samstag, 6. September 2008, 09:14

Moin!

Johann, hat sich bei der Fokker schon was getan? Des Fliegerle täte mich nämlich sehr interessieren tun... :ok: :ok: :ok:

Manuel

Tobyfly

RCLine User

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. September 2008, 09:18

Hallo Johann,

die Fokker ist ja echt schnuckelig! Sag mal, würde das Modell auch das Gewicht eines 3S 850er Akkus vertragen, oder verschlechtern sich dann die Flugeigenschaften drastisch? Habe nämlich diese Akkus hier und möchte nicht unbedingt schon wieder andere Akkus kaufen...

Grüße,
Tobias
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!