Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. August 2008, 21:11

Mit welchen Werkzeug Ferritkern des Empfängers beim air acrobat 3d drehen ?

Hallo erstmal an alle :-)

Sagt mal mit was kann ich denn den Ferritkern des Empfängers vom Air Acrobat 3d drehen irgendwie seh ich das nicht :-) Das Wachs hab ich natürlich rausgepuhlt nur bin ich wohl zu blind
zu sehen was das ist Torx, Imbus ?


Grüße
Zehn

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zehn« (10. August 2008, 21:14)


haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. August 2008, 19:05

Hallo,

ob Inbus oder Torx ist wohl egal, weil du da ohnehin nicht mit einem üblichen metallenen Schlüssel dran drehen darfst. Ein solcher würde den Abgleich beeinflussen und zu einem Fehlabgleich führen.

Feile dir einen passenden Sechskantschlüssel aus Kunststoff oder Hartholz zurecht. Einen fertigen Schlüssel kaufen dürfte nicht ganz einfach sein; sowas gibt´s nur bei Firmen für Funkelektroniker-Bedarf.

Warum willst du da überhaupt daran drehen- weißt du denn, was du da machst und wie du ohne Messgeräte vorgehen musst ?

Gruß,
Helmut

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. August 2008, 20:55

Zitat

Original von haschenk

Feile dir einen passenden Sechskantschlüssel aus Kunststoff oder Hartholz zurecht. Einen fertigen Schlüssel kaufen dürfte nicht ganz einfach sein; sowas gibt´s nur bei Firmen für Funkelektroniker-Bedarf.


Meines Wissens nach hat auch Conrad (im neuen Business-Katalog) Schraubendreher aus Keramik im Sortiment

reichelt.de hat auch ein Sortiment davon..


Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. August 2008, 21:26

Hi,

vielleicht geht´s auch so:
Ein Stückchen Kunststoff-Rundmaterial mit leichtem Übermaß zum Innensechskant an der Spitze warm machen bis es weich wird (Feuerzeug), dann in den Innensechskant drücken. Hab´s nicht probiert, könnte aber funktionieren.

Zum Wachs bzw. Kern lösen gibt´s einen ganz einfachen Trick: Kern mit Lötkolbenspitze vorsichtig (!!) warm machen (der schmilzt nicht). Das Wachs wird weich/flüssig und der Kern lässt sich rausdrehen.


Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (11. August 2008, 21:27)


5

Dienstag, 19. August 2008, 20:30

Hallo Leute,
erstmal Danke für die Antworten :)
@helmut
drehen will ich den wegen Antennenverlängerung eines A3d X-Twin wie in dem
"erste erfahrungen air acrobat 3d" threat auf Seite 7 von blabla beschrieben :)
Leider hat er nicht geschrieben mit was ich drehen muss...

Werde Ihn aber per PM fragen

Grüße
Zehn