Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. August 2008, 00:31

Exact 6 reparieren

Hallo,
Ich habe ein Exact 6 in meinem Hlg auf querruder.
Das Servo ist jetzt extrem rückstellungenau (1cm! :angry: ).
Ich lese immer nur "Schleifer am Poti nachdrücken", ist das bei so einem extremen fall auch noch möglich?
Wo und was sind die schleifer? Foto?
Bitte um Hilfe, bin auf einer Flugwoche und es ist traumhaftes Wetter:D

mfg
Patrick

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. August 2008, 09:53

guten Morgen,

Keine Frühaufsteher unter euch?


WINDSTILL UND SONNEINSCHEIN:D

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

3

Dienstag, 12. August 2008, 09:57

Ich glaube hier wird dir besser geholfen...

Und Sonnenschein ist hier auch nicht ;( Hier regnet es
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. August 2008, 10:56

Servo aufmachen, poti heraus ziehen.
dann siehst du schon, was der "schleifer" ist, das ist dieser kleine Arm, der auf der Kohleschicht entlangkratzt, wie bei ner schallplatte.
Gruß
Georg

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. August 2008, 11:53

Hallo,
Meinst du die 3 gold-dunklen punkte wenn man von oben auf die elektronik schaut?
Habe ich angedrückt, brachte nichts.
Das Servo stellt nur in die Mitte wenn man das Poti extrem fest reindrückt...

;(

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. August 2008, 12:13

Hi,

Bist du sicher dass nicht evtl die Poti-Antriebswelle nicht richtig im dazugehörigen Zahnrad sitzt ? Sprich,das Poti an sich ist evtl okay nur ist die Welle nicht richtig mit dem Zahnradverbunden ?

Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

7

Dienstag, 12. August 2008, 12:25

nein, georg meint die andere seite. dafür musst du das poti aus dem servogehäuse ziehen.
Torsten


von Benjamin
[SIZE=3]das design ist einfach porno!!! [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. August 2008, 14:02

Hallo,
Ja auf diese 3 punkte habe ich ja auch gedrückt.
Trotzdem keine besserung.
Was kann ich sonst probieren?
Ansonsten kaufe ich mir halt ein neues servo;( aber das muss ja zu reparieren sein.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

simson-driver

RCLine User

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Messtechnikelektroniker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. August 2008, 18:15

Zitat

Original von Georgi
Servo aufmachen, poti heraus ziehen.
dann siehst du schon, was der "schleifer" ist, das ist dieser kleine Arm, der auf der Kohleschicht entlangkratzt, wie bei ner schallplatte.
Gruß
Georg


Genau so gehts....habe mein Servo (HS50) auch auf diese weise repariert bekommen.
Poti raus und dann vorsichtig mit einem Skalpell den Schleifer wieder runterbiegen.....damit er wieder Kontakt zur Kohleschicht bekommt.
Das Poti in einem Servo ist schon sehr simpel aufgebaut. Wenn Du aber Pech hast, ist die Kohleschicht hin und dann hilft auch nicht mehr das nachbiegen.
Dann ist das Servo "nur" noch ein Ersatzteilspender.

So long!
Harry
Wer sein Modell liebt, der fliegt! :w

Meine Videos bei RCMovie

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. August 2008, 20:01

Hallo,
Kann sich BITTE wer erbarmen und mir ein Foto machen?

Wie gesagt habe ich keine ahnung wo ich was biegen soll, ich habe nur auf den 3 punkten rumgedrückt.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. August 2008, 21:32

Mein Gott junge, ist ja echt schlimm.
du ziehst das Poti HERAUS, und du guckst von DER SEITE auf das Poti, wo ie achse etwa 1cm herausguckt. wenn du jetzt keinen Schleifer siehst, soltlest du deinen Optiker wechseln :wall:

Gruß
Georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georgi« (12. August 2008, 21:32)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. August 2008, 21:38

Ruhig ruhig, alles wird gut :ok:

Habe ich die ganze Zeit so gemacht aber wenn man noch nie einen Schliefer gesehen hat findet man ihn etwas schlecht, gott sei dank gibt es noch freundliche Kollegen die einem schnell auf die Sprünge helfen.







.....





Brachte nichts.

Servo wurde ausgetauscht, mittlerweile auf 2,5cm ungenau ist zu viel.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D