Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rdeussen

RCLine User

  • »rdeussen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-40227 Düsseldorf

Beruf: Senior Business Consultant

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. September 2008, 15:20

Nachtflug mit der Kyosho Cessna

Hallo Kollegen,

gibt es eine Anleitung oder einen Bauplan für die zusätzliche Ausrüstung der 18g Cessna mit LEDs an den Flügelenden für Nachtflug?

Danke!

Holm- und Rippenbruch
Rainer
Neugierig geworden auf den gelben Doppeldecker da links? Hier gibt es einen ausführlichen Bericht.

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. September 2008, 20:44

Hallo, warum brauchst du dazu eine anleitung?
Am besten fragst du bei conrad direkt nach was für wiederstände du für die leds die möchtest braucht, dann einfach zusammenlöten, wofür bräuchtest du da eine anleitung?

mfg
Patrick

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

rdeussen

RCLine User

  • »rdeussen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-40227 Düsseldorf

Beruf: Senior Business Consultant

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. September 2008, 14:37

Wieso einen Plan

Eigentlich hast Du Recht, Patrick.

Schliesslich gilt nach wie vor der gute alte Ohm (U=R*I). Ich werde mich bei Conrad mal umsehen. Da die Cessna mit einem LiPo mit einer Zelle bestückt ist, ist U schon mal gleich 3,7 V. Der Rest ist dann Fummelei.
Neugierig geworden auf den gelben Doppeldecker da links? Hier gibt es einen ausführlichen Bericht.

Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. September 2008, 11:03

Moin Rainer,

meinst Du sowas ?

Damit ist Nachflug in völliger Dunkelheit prima möglich :w

Freundlichst
Friwi
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

rdeussen

RCLine User

  • »rdeussen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-40227 Düsseldorf

Beruf: Senior Business Consultant

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. September 2008, 11:13

Ja ich meine sowas

Hi Friwi,

ja ich meine sowas. Sieht sehr schick aus, nur leicht müßte es sein, da sie Cessna ja nur 18 g wiegt und nicht unnötig schwer werden sollte.

Gruß
Rainer
Neugierig geworden auf den gelben Doppeldecker da links? Hier gibt es einen ausführlichen Bericht.

Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. September 2008, 12:17

RE: Ja ich meine sowas

Hi Rainer,

der Landescheinwerfer ist eine 5 mm LED mit Vorwiderstand, die beiden weißen Blitzer sind 3 mm LEDs an einem Pic (wäre in SMD sicher leichter möglich, hatte damals aber keine weissen SMD-LEDs), das rote Blinklicht auf dem Rumpfrücken ist eine 3 mm Blink-LED von Conrad, die blinkenden Positionslichter an den Flächen sind SMD-LEDs aus einem Lichtschlauch. Alle blinkenden LEDs hängen direkt an einem 8-beinigen Pic. Sollte sich mit SMDs und dünnem Kupferlackdraht mit ca 2 g realisieren lassen. In meiner Ctabria ist noch ein Schalter und ein Versorgungskabel für Standdauerbetrieb installiert, und das wiegt zusammen(wenn ich mich recht erinnere) 5 g. Merkt man in der Citabria garnicht...

Freundlichst
Friwi
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...