Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ator

RCLine User

  • »Ator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 40xxx

Beruf: Controlling

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. September 2008, 11:32

SlowFlyer Modell bis 20gr Abfluggewicht

Ich würde gerne ein Indoor-Flieger/ Saalflugmodel mit absoluten Leichtbau-Komponenten ausrüsten und bin daher auf der Suche nach einem geeigneten Modell. Interessant ist z.B. dieses hier (Vapor von ParkZone):
http://shop.strato.de/epages/61302578.sf…ducts/PKZ3300M2

Allerdings bräuchte ich das leere Modell ohne Technik. Hat jemand einen Tipp für mich, wo ich so ein bzw. ein anderes Modell in der Gewichtsklasse bekommen kann?
DX8, zahlreiche Flächenmodelle, Hubis

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. September 2008, 16:49

RE: SlowFlyer Modell bis 20gr Abfluggewicht

Wenn es etwas schwerer sein darf, kannst Du mal hier gucken.
Bei dem Flieger, der dem Vapor vom Aussehen am nächsten kommt, ist ein Abfluggewicht von 67g angegeben.
Die Angabe bezieht sich aber auf die empfohlene Ausstattung, sodass da noch etwas Potential vorhanden ist.

Alternativ hilft dann auch selbermachen . Dabei musst Du dann das Modell auf Deine Bedürfnisse skalieren.
Dann könnten die 20g durchaus realistisch werden.

Der Slowfly Acrobat ist mit 150 g angegeben. Wenn man den Jahrgang des Bauberichts und die verwendeten Komponenten berücksichtigt, ist da auch noch ordentlich Potential drin.

Für einen ARF in Deiner Gewichtsklasse habe ich leider nichts gefunden.

Wenn es 60g sein dürfen geht auch der BA Cupid aus China.

Erfahrungen habe ich leider mit keinem der Modelle

Gruß,
Klaus
-

3

Dienstag, 9. September 2008, 16:58

Mir ist auch nichts käufliches im Sinn. Aber selbstbauen ist doch kaum ein problem.. siehe hier

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=211299&sid=

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. September 2008, 09:17

RE: SlowFlyer Modell bis 20gr Abfluggewicht

Zitat

Allerdings bräuchte ich das leere Modell ohne Technik


Nicht leer, aber ohne Sender:
http://shop.strato.de/epages/61302578.sf…0Flugmodelle%22
-

Ator

RCLine User

  • »Ator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 40xxx

Beruf: Controlling

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. September 2008, 10:08

Danke für die vielen Infos und Anregungen!

Ich habe jetzt bei Ebay für kleines Geld einen leeren Rumpf einer Kyosho Minium Cessna ersteigert. Die Minium-Modelle haben Abfluggewicht von ca. 18gr und passen damit sehr gut.
DX8, zahlreiche Flächenmodelle, Hubis

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. September 2008, 10:13

RE: SlowFlyer Modell bis 20gr Abfluggewicht

Hallo Ator

Habe mir hier den WattOne bestellt: http://www.micronradiocontrol.co.uk/flp_plans_micro.html
Die Flieger sind einfach konstruiert und einfach zum Nachbauen. Kann dir den Plan kopieren, wenn ich ihn erhalten habe,falls du Intersse daran hast.

Grüsse,
Reto

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. September 2008, 14:10

Habe meine Bestellung bekommen.
Wow, diese RC-Teilchen sind sooooo süss !!!!
Fange gerade an das Fliegerchen drum herum zu bauen.
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • WattOne 013.jpg

Andre G.

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. September 2008, 01:01

Hallo,

Ich habe mir aus den Minium Komponenten eine Doppeldecker aus selbstgeschnittenem 1mm Depron mit 45cm Spw gebaut,wiegt 21g und fliegt in meiner Werkstatt mit 8x4m
Fläche :) ...War mit der Cessna nicht möglich

Gruß André

http://file1.npage.de/002378/45/bilder/rimg0175.jpg
:w

Ator

RCLine User

  • »Ator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 40xxx

Beruf: Controlling

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. September 2008, 15:02

@Andre: Geil! In der Größen etwas selber zu konstruieren und bauen ist keine leichte Übung. Hut ab! :ok:
DX8, zahlreiche Flächenmodelle, Hubis

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. September 2008, 21:42

Hallo André

Toll gemacht!!
Auf 8x4m fliegen einfach genial!
Ich komme bei meinem WattOne beim Bauen leider nicht so voran, muss im Geschäft vor den Herbstferien noch ein paar Überstunden leisten.......knurr!!

Seid gegrüsst,
Reto
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • WattOne 022.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RetoS.« (22. September 2008, 21:43)


RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Oktober 2008, 22:41

Zurück vom Urlaub und auch schon wieder ein wenig am Bauen.
Den WattOne-Rumpf wird nun zu einem CRITICAL MASS-Rumpf umgestaltet.
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Critical Mass 039.jpg

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. Oktober 2008, 22:43

Und noch ein Bild der Querruderscharniere.
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Critical Mass 008.jpg

HAucki

RCLine User

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. Oktober 2008, 14:15

Kleine Zwischenfrage:
Schneidet/schleifft ihr euch das Depron selbst so dünn, oder kann man das so kaufen?
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

14

Samstag, 18. Oktober 2008, 14:17

geht beides. Man kann es sehr teuer kaufen oder mit einem heißen Draht ganz einfach spalten. Ich bekomme stärken zwischen 0,5 bis 1,5mm raus.

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Oktober 2008, 08:34

Ein kleines Stück weiter...
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Critical Mass 045.jpg

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Oktober 2008, 00:23

So, und nun endlich für den RC-Einbau bereit. Alles auf die Waage gelegt knapp 16 gr (inkl. RC, Akku etc).
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Critical Mass 048.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RetoS.« (21. Oktober 2008, 00:23)


sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. Oktober 2008, 10:20

Sehr schön gebaut! Hut ab.

Wie stellst du die Schaniere her ???
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

Ator

RCLine User

  • »Ator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 40xxx

Beruf: Controlling

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Oktober 2008, 17:01

Saubere Arbeit, Reto! Auch schön lackiert! :ok:
Jetzt sind wir auf den Erstflug gespannt! Hast du eine Halle zum Fliegen verfügbar?
DX8, zahlreiche Flächenmodelle, Hubis

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Oktober 2008, 21:21

@ sun:
Vielen Dank für die Blumen! Die Scharniere sind eigentlich sehr einfach gemacht. Die Ruder ausschneiden ( mit den hervorstehende Nasen wie auf dem Foto), die Nasen mit einem spitzen Draht durchbohren ( habe mit 0,7mm durchbohrt, Scharnierachse ist aus 0,6mm Carbon, so läuft es schön ring), Ausparung für die Scharnierachse im Ruder ausgeschnitten und vorsichtig miteinander verleimt. Versteht das jemand? Schaut euch doch besser das Foto an, erklärt sich doch von selbst. Ach ja, Kanten natürlich noch runden, sonst drehts nicht!


@ Ator:
Habe leider keine Halle zum Fliegen, aber hier ist es oft sehr windstill, darum eigentlich kein Problem.
Auf den Erstflug bin ich auch sehr gespannt!

Grüsse,
Reto
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Critical Mass.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RetoS.« (21. Oktober 2008, 21:23)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Oktober 2008, 22:27

Zitat

Die Scharniere sind eigentlich sehr einfach gemacht. Die Ruder ausschneiden ( mit den hervorstehende Nasen wie auf dem Foto), die Nasen mit einem spitzen Draht durchbohren ( habe mit 0,7mm durchbohrt, Scharnierachse ist aus 0,6mm Carbon, so läuft es schön ring), Ausparung für die Scharnierachse im Ruder ausgeschnitten und vorsichtig miteinander verleimt. Versteht das jemand? Schaut euch doch besser das Foto an, erklärt sich doch von selbst. Ach ja, Kanten natürlich noch runden, sonst drehts nicht!


Da legt der Kerl so eine erstklassige Friemelarbeit hin und verschwendet all das Können an ein Silhouettenmodell...
:shake:

;) :w


16g ist schon ein Wort. Hast Du mal die Flächenbelastung parat?


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal