Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. September 2008, 17:51

Suche Flieger für meinen 8 jährigen Sohn, Eure Empfehlung ?

Hallo,

bin auf der Suche nach einen Slow-Flyer für meine Sohn.

Das Teil sollte von ihm zusammengebaut werden müssen, also nichts komplett fertiges.

Er hat bisschen Erfahrung am Simulator, jedoch ist zu erwarten dass das Teil natürlich auch vom Himmel fällt. Sollte also in Grenzen etwas aushalten.

Was könnt Ihr mir denn empfehlen ?

Bezugsquelle ?

Danke und Gruß
Chris

2

Dienstag, 9. September 2008, 18:04

Easy star

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. September 2008, 19:03

RE: Suche Flieger für meinen 8 jährigen Sohn, Eure Empfehlung ?

Hallo Chris,

für einen 8-jährigen würde ich einen Flieger aus dem Silverlit DIY Series empfehlen.

http://www.woti.de/0000009a4b0f67601/index.php

Leider finde ich jetzt keinen Shop, wo alle abgebildet sind.

Bei den DIY Series muss man etwas basteln, die anderen sind fertig.

EDIT: Hier gibts mehr Bilder:
http://www.xtwins.de/start.htm

Ich selbst besitze den DIY Kid Serie 2. Da besteht das Basteln aus dem Aufkleben der Tragflächen. Der Flieger ist relativ crash-resistent und fliegt recht gutmütig.
Der Antrieb erfolgt über einen Getriebemotor, die Steuerung über Seitenleitwerk.
Die Höhe wird, wie bei vielen Silverlit-Modellen, über das Gas geregelt.
-

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (9. September 2008, 19:17)


Crashpilotrw

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. September 2008, 21:05

RE: Suche Flieger für meinen 8 jährigen Sohn, Eure Empfehlung ?

Unser jüngster im Verein hat mit einem Parkmaster angefangen und fliegt damit jetzt auch alleine und auch schon Kunstflug. Er ist ebenfalls 8 Jahre alt. Mit einem Lehrer Schüler System hat er ganz langsam angefangen und fliegt wie schon gesagt nacht 2 Monaten alleine.

Gruß Rolf
T-Rex 500 CF :evil:
T-Rex 450 :ok:
T-Rex 250 :evil:
Mini Titan :evil: :evil:
Parkmaster :nuts:
Vector Funjet :dumm:

Jeti Duplex 2,4Ghz 4 Ever!!! :ok: :ok: :ok:

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!

VSM

RCLine Neu User

Wohnort: Melle, Niedersachsen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. September 2008, 14:41

Hallo Rolf,
ich würde auch mit einem Segler anfangen. Für den Anfang reicht die Steuerung über Höhe und Seite vollkommen aus. Du wirst merken, dass Dein Sohn anfänglich auch schnell überfordert ist. Also lieber langsam anfangen und Freude an diesem tollen Hobby bewahren.
Achte auf genügend V-Form der Tragflächen.
Ich denke auch, dass der Easy Star eine gute Wahl ist.

Viele Grüsse
Volker

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. September 2008, 15:07

Da der Sohn von Rolf den Flieger selbst zusammenbauen soll, halte ich ein Modell, das mit Sekundenkleber zusammengeklebt wird, für einen 8-jährigen als nicht geeignet.
Selbst unter Aufsicht ist Sekundenkleber nicht ohne....
-

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. September 2008, 15:24

ich würde eine Flexyfly nehmen http://www.pemotec.com/flexiflyXL.htm kann man prima auch Uhu-Poor kleben
gruß Peter

8

Mittwoch, 10. September 2008, 16:26

Zitat

Original von VSM
Hallo Rolf,
ich würde auch mit einem Segler anfangen. Für den Anfang reicht die Steuerung über Höhe und Seite vollkommen aus. Du wirst merken, dass Dein Sohn anfänglich auch schnell überfordert ist. Also lieber langsam anfangen und Freude an diesem tollen Hobby bewahren.
Achte auf genügend V-Form der Tragflächen.
Ich denke auch, dass der Easy Star eine gute Wahl ist.

Viele Grüsse
Volker
Die Kinder sind doch heute alle Playstation-trainiert :D , die kommen mit einer direkten Steuerreaktion oft besser zurecht als mit einem trägen Modell.
Ein Seitenruder-Modell hat für Anfänger allerdings einen Vorteil: Man lernt von Anfang an mit SR zu fliegen. Es soll ja Leute geben die damit noch nach Jahren überhaupt nicht umgehen können ....

Ein Flexifly ist sicher eine gute Idee, wenn auch relativ teuer wie ich finde.

VSM

RCLine Neu User

Wohnort: Melle, Niedersachsen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. September 2008, 16:33

@klausi
Du musst das Modell doch nicht mit Sekundenkleber zusammenkleben, wenn Du das nicht willst.
Ich stimme Dir zu, dass Seku für Kinder eine Gefahr bedeuten. Da würde ich auch die Finger davon lassen. Vor allem, wenn da alleine gebaut werden soll...aber...zusammen mit dem Papa bauen, ist doch auch klasse...

Das Modell fliegt aber sehr ausgewogen und stabil.
Leider hast Du heutzutage keine grosse Auswahl mehr an Bausätzen.

Gruss
Volker

Skyrider1990

RCLine Neu User

Beruf: Metallbauer in Fachrichtung Konstruktion

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. September 2008, 17:45

@VSM: bitte, keine große auswahl mehr an Baukästen? Dann schau mal bei dem Himmlischen Höllein vorbei der hat satt Holzbaukästen, in einer spitzen Qualität.


@Topic:

Ich kann auch nur den Flexyfly(Felix80-150) empfehlen, die teile sind einfach zu bauen(auch ohne Seku, nimm einfach 5 min.epoxy) und sehr robust, und haben für Schaumwaffeln eine super Flugleistung. Ich habe selber einen Flexyfly 100 (1meter) hier liegen, und es ist wie geschaffen für nen 8jährigen. Ich hab mal einen Jungen aus meiner Nachberschaft damit "Geschult"(damals 9-10 jahre) und er hatt nach der 2 flug stunde selber geflogen, er hing zwar noch am Lehrer Sender, aber das war nur zur Sicherheit, weil er noch nicht versichert war.


Mfg Malte
Signatur? Ne ich putz hier nur!^^

Es Muss Knattern und stinken!!!
NO DRONES INSIDE!!!

Crashpilotrw

RCLine User

Wohnort: Badner Raum

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. September 2008, 20:22

Muss nur kurz was Klarstellen. Bin dynamische 20 und hab noch keinen Sohn :D Er ist der Sohn von einem Vereinskollegen. Der Vater hat ihm beim Bau geholfen, aber der Sohn hat alles selbst gemacht. Normal fangen bei uns die Kinder auch alle mit einem Segler an, aber aus Erfahrung hab ich bemerkt, dass das Fliegen mit den Seglern oft sehr schnell beherscht wird und dann oft "langweilig" wird, wenn der Segler in ein paar 100 Metern seine Kreise zieht.
Der Parkmaster macht ihm unheimlich spaß und er ist auch denk ich noch einiges länger damit befreundet als mit einem Segler. Das ist so die Erfahrung die ich gemacht hab und bemerkt hab.

Viele Grüße

Rolf
T-Rex 500 CF :evil:
T-Rex 450 :ok:
T-Rex 250 :evil:
Mini Titan :evil: :evil:
Parkmaster :nuts:
Vector Funjet :dumm:

Jeti Duplex 2,4Ghz 4 Ever!!! :ok: :ok: :ok:

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!