Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. September 2008, 11:11

Tiefzieh Yak 55

Tach,

So ich mach mal wegen unserer Yak 55 nen neuen Thread auf.

Tobias Arndt und ich haben jetzt auch mal das Tiefzieh-Projekt in Angriff genommen.

Wir haben unsere Maschine nach den hier im Forum vorgestellten Prinzipien aufgebaut und es hat eigentlich auf Anhieb recht gut geklappt.

Wir haben nur noch das Problem, dass das Depron bzw. Selitron nicht überall gleich warm wird und deshalb müssen wir noch bisschen mit dem Abstand der Grills spielen.

Mittlerweile haben wir aber festgestellt das sich eigentlich Selitron userer Meinung nach besser zum TIefziehen eignet wie Depron.

1. haben wir festgestellt das sich das Material besser in die negative Form ziehen lässt.

2. Ist Selitron irgendwie wenns gezogen ist weicher, was bei einem Crash sicher von Vorteil sein sollte, da es nicht so schnell knickt, bricht wie Depron.


Wenn es Fragen dazu gibt schreibt einfach Der Tobi und ich werden versuchen alles zu beantworten.

Es können wenn alles einwandfrei funktioniert auch Rümpfe und Hauben erworben werden.

Wir hatten uns für Rumpf + Haube 13€ vorgestellt.

Noch ein paar Daten zum derzeitigen Modell:

Modell:

SPW: 84 cm
Rumpflänge ohne SLW: 66cm
Gewicht: 145 gr

Komponenten:

Motor: Nano Red
Regler: YGE 12
Akkus: 2S 360 mah Select Energy von Flyware
Servos: Quer HS-50 , Seite und Höhen: IQ 80 ( die sch.... Teile schmeiß ich noch diese Woche raus und ersetze sie durch Dymond D47)

Wo ich noch starke Probleme hatte bei den Testflügen ist beim Seitenruder und Querruder.

Die Querruder machen in eine Richtung mehr Ausschlag als in die andere dadurch eiert die Kiste in den Rollen wie sont noch was.

Nehme ich den Ausschlag zurrück bis zu nem bestimmten Punkt ist weg und sie rollt kerzengerade aber mir zu langsam.

Das liegt aber an der Anlenkung und wir behoben.

Beim Seitenruder haben ich das Problem das 1. das Servo im Sack ist und nicht mehr richtig nullt und 2. sich der 1,5mm Anlemkungsstab durchbiegt.

Das hat zur Folge das man nur wenn das Modell sehr langsam ist oder hoovert etc.eine Seitenruderwirkung da ist.

Schon im Vorwärtsflug ist die SLW Wirkung sicher um 60-70% weg.

Aber auch diese Problem lässt sich mit einem neuen Servo + in der mitte des Rumpfes durch abfangen der Anlenkgestänge beheben.

Kommendes Wochenende sind wir wieder in der Halle hoffentlich und dann gibts ein neues Video.

Hier mal noch paar Bilder des Prototypes und ein Video vom Erstflug.

Video Tiefzieh Yak 55 Erstflug

Grüsse Norbert
»konaride« hat folgendes Bild angehängt:
  • Yak 55 oben klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »konaride« (16. September 2008, 11:52)


2

Dienstag, 16. September 2008, 11:12

und von unten
»konaride« hat folgendes Bild angehängt:
  • Yak unten klein.jpg

3

Dienstag, 16. September 2008, 11:13

RC-Einbau
»konaride« hat folgendes Bild angehängt:
  • RC-Einbau.jpg

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. September 2008, 12:46

Hallo Norf wenn ich euch einen Tipp geben darf...

Ihr zieht komplett anders als ich, aber dennoch:
Ich habe auch eine Zeit lang Rümpfe aus Selitron gezogen, aber das ist käse, die knautschen viel zu schnell und kriegen falten (siehe auf unserer homepage die Composit Yak) Bei depron gibt es totale Schwankungen in der Serie, das aktuelle ist zum :-!, da ist mir klar, daß es mit Selitron besser geht.
Mach mal versuche mit original 6mm Depron, sollte eigentlich gut gehen. ich finde es würde sich auf jeden Fall rentieren, dann das 6mm Depron zu spalten, dann hast du einen enorm leichten (viel leichter als original 3mm depron und auch leichter als selitron) aber nicht so crashempfindlichen Rumpf.
Der Depronrumpf hält mehr aus, und irgendwann bricht er wenn dann, aber bei diesem Punkt wäre ein Selitronrumpf nur noch ein zusammengeknautschtes Stückchen etwas. lieber mal ein glatter Bruch, lässt sich sauber kleben.
Das ist meine Meinung, wir machen es nun auch so für die Serie.
Greez
Georg

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. September 2008, 12:51

Ich finde die Yak prinzipiell echt cool, nur irgendetwas stimmt bei den Proportionen eurer nicht, ich glaube, es liegt daran, dass eure Kabinenhaube zu klein bzw. das Seitenruder zu hoch ist, kann das sein?
Die Shockys haben ja immer eine Art Comic-Effekt und brauchen große Ruder und Flächen.
Hier ein Bild der Originalen:

Ich glaube auch, dass die Durchgehenden Streifen das Flugzeug künstlich strecken, ich hab irgendwo mal gehört, dass man die Linie durch irgendetwas unterbrechen sollte, wenn man diesen Effekt verhindern möchte, sieht man auch an dem Bild oben.

Viel Erfolg noch beim Optimieren ;)

Berat - der auch gern so einen Rumpf hätte, wenns so weit ist ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Z-Maniac« (16. September 2008, 12:53)


6

Dienstag, 16. September 2008, 13:08

Hi,

@ Georg danke für den Tipp mit 6mm Depron da hab ich mal gar net drangedacht.
Hab dir noch ne PN geschrieben.

@ Berat

Siehst du volkommen Richtig das SLW ist wierklich riesig.
Der Grund dafür ist:

Bei dem ersten ungelackten Prototyp hab ich ein kleineres drauf da war irgendwie die Wirkung sehr bescheiden.

Deswegen die Vergrößerung.
Resultat der vergrößerung noch beschissener als das kleine.

Grund Anlengkestänge biegt sich durch das muss ich jetzt mal noch abfangen und dann sehen wir weiter.

Grüsse Norbert

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. September 2008, 15:48

Ein Video von Tobi:

[rcmvid]f393df1591310e681111[/rcmvid]
Grüße, Felix

8

Dienstag, 16. September 2008, 16:19

@Felix

Video hab ich doch schon verlinkt.

Grüsse Norbert

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. September 2008, 21:52

Aber nicht mit Bild.......
Grüße, Felix

10

Dienstag, 16. September 2008, 22:23

Hi,

so heute gabs schon das erste Problem:

Ich wollte Selitron holen gehen da sagt mir der Händler das er das jetzt nicht mehr führt. :wall:

Grund zu wenig Nachfrage ???

Naja muss ich gucken wo ich Depron oder Selitron herbekomm.

Gibt ja sicher noch andere Quellen und Georgs Methode mit dem spalten von 6mm Depron will ich auch testen.

Grüsse Norbert

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. September 2008, 22:31

Für Depron kann ich Dir den EPP-Versand empfehlen:
http://www.epp-versand.de/n_baumateriali…555e1995116780a
Selitron weiss ich leider auch nix.


Greetz M
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

12

Dienstag, 16. September 2008, 22:48

Hi,
ja genau bei EPP Versand hab ich auch immer EPP usw. bestellt kenn den Laden sehr gut.

Ich will nur erst nochmal irgendwo 5 Platten oder so holen weil ich momentan zu wenig Kohle für nen Karton hab.

Beim Causemann bekommt man zwar nen halben Karton für 63€ aber das fang ich nicht an.

Grüsse Norbert

Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. September 2008, 22:51

Aber dort kannste ja auch nen 10er (3mm) für 29.- bestellen. Ist ja nicht die Welt.
Oder halt sonst auch einzelne. Und soviel ich weiss ist das porto innerhalb D nicht sehr viel.
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

Chevy-Mischl

RCLine User

Wohnort: Dieburg

Beruf: Maschinenbauer, Hydraulik-Monteur, Prüfer, Arsch für Alles !!!

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. September 2008, 23:18

Einzelne Platten werden bei Causemann nicht versendet!

Das Habe ich auch schonmal nachgefragt.

Auch wenn man 5 Platten (damals bei mir 3mm) bestellen will, versenden Sie das nicht.

Kleinste Abnahmemenge auf bestellung beim Causemann ist ein halber Karton (3, und 6mm).

Dafür ist der Versand schon in den 63,60€ (3mm) drin.
Gruß :w

Mischl

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chevy-Mischl« (16. September 2008, 23:21)


Sens_CH

RCLine User

Wohnort: CH-9xxx

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. September 2008, 11:38

Ich red ja von EPP-Versand und nicht von Causemann.
[SIZE=1]Futaba T12FG 2.4
Hyperion EOS-0610i DUO
Yak 55 SP 87" Black Mamba // EF Extra 300 58"
MSH Protos 500, YGE 80, Scorpion 3026-1400, 12T, Savox SH-1350, HG-5000, Savox SH-1357
[/SIZE]

Chevy-Mischl

RCLine User

Wohnort: Dieburg

Beruf: Maschinenbauer, Hydraulik-Monteur, Prüfer, Arsch für Alles !!!

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. September 2008, 16:31

I´m so sorry :wall: !
Gruß :w

Mischl

gigi92

RCLine User

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. September 2008, 19:00

Hi,
Das Teil, sieht auf jeden fall scharf aus, wenn ich wieder Kohle hab dann werde ich eins bei euch ordern wenn ihr nix dagegen habt ;)
Und mit Flügel gibt es nicht? Also als Kompletter baukasten? :nuts:

mfg
gigi
-Protos 500
[SIZE=1]Jive 60+ LV
Scorpion 3026-880
Sävox 1350
3Digi+S9254[/SIZE]

Futaba FF7 Fasst

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. September 2008, 19:33

hi norf,
wenn du depron brauchst, und du eine größe willst, die auch es in einem paket zu verschicken ist, können wir dir aushelfen. wir müssen Depron ohnehin zügig weiter bekommen, wenn es mal mehr wie 2 oder 3 monate liegt, lassen sich komplexe Formen wie zb unsere Extreme oder die Transall nicht mehr tiefziehen (das ist kein Spaß, das Gas verflüchtigt sich mit der Zeit, dann schäumt das Material nichtmehr so gut auf)

Gruß
Georg

19

Mittwoch, 17. September 2008, 23:18

Hi,
@ Georg danke für das Angebot ich komm auf dich zurrück!!!

Aber zuerst mal muss ich den Kotz loswerden.

War grad wieder 3 Stunden im keller und hab versucht zu ziehen.

Da ich kein Selitron mehr bekomm hab ich bei nem Kollegen zum Glück noch Depron bekommen.

Hab dann 7 Platten verbraten und nur 1 Rumpf der was taugt rausbekommen. :wall: :wall:

Wenn das so weiterläuft kann ich nix verkaufen weil ich dann nur noch draufleg.

Das Problem ist einfach das mein Depron entweder sich nicht in die Rundungen reinlegt ( an der Schnauze ). Der Rumpf ist bis auf die vorderen 10 cm 1A und dann scheiße.

Oder das Depron wird viel zu dünn oder reißt.

Ich hab das Gefühl das es wegen der Gipsform zu schnell abkühlt und deswegen so rummacht.

Ich hab jetzt alles versucht was geht:

- Mehr Löcher, weniger Löcher in der Form ( auch Durchmesser geändert und wieder aufgefüllt )
- Grills näher Grills weiterweg
- zuerst saugen dann Grills drauf
- zuerst heizen und dann Grills drauf
- usw.

Weiß irgendweiner an was das noch liegen könnte??

Ich bestell erst nen Karton Depron oder beim Georg wenn ich das im Griff hab.

Grüsse Norbert

Pat

RCLine User

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. September 2008, 23:42

Zitat

Original von konaride
Hab dann 7 Platten verbraten und nur 1 Rumpf der was taugt rausbekommen. :wall: :wall:

Das kenn ich :-)(-:
Pat