Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. September 2008, 10:26

Wer kennt den Viper von Potensky?

Hallo,
ich möchte mir den Viper von Potensky bestellen.
Nun wollte ich wissen ob dieser Flieger empfelenswert ist?

MfG fergi88

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. September 2008, 11:29

Ich fliege diesen Flieger und ein Freund vonmir auch. Kann den Flieger nur empfehlen. Fliegt wirklich 3D-Mäßig alles und der Baukasten ist okay alles dabei was benötigt wird.
gruß Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaxxEnergy« (19. September 2008, 11:30)


3

Freitag, 19. September 2008, 13:38

Hallo Peter,
kannst du mir bitte sagen welche Komponenten du eingebaut hast ?
(Motor,Akku ,Propeller,Servos) und dein Abfluggewicht?
Ich möchte entweder den Hacker A20-26M oder den A20-20L einbauen in Verbindung mit einem Lipo 11,1V und 800 mAh.
Laut hacker isi der A20-26M für 3D bis 400gr. geeignet,und wiegt 42gr.
Und der A20-20L für 3D bis 550 gr. und wiegt 55gr.
Welchen Motor würdest du Empfehlen?

Gruß fergi88

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. September 2008, 14:11

also ohne Akku wiegt meiner 350g. Welchen Motor ich fliege weiß ich gar nicht :wall: , ist ein Chinamotor in der 50g-Klasse. Ich würde den 20-20L nehmen.
Ich fliege meinen mit einem 1300er 3s Lipo, dafür muß man alldings den Akkuschacht etwas verlängern, geht aber ohme Probleme.
Auf allen Rudern habe ich dir Hextronik HTX 900, 9g-Servos für 5 Euro das Stück, passen genau in die Öffnungen.
gruß Peter

5

Freitag, 19. September 2008, 16:34

Hallo Peter,
ich habe mir die Viper bestellt.http://www.rclineforum.de/forum/images/icons/icon18.gif
Bei Modellbau Bichler stehen folgende Daten.
Fluggewicht(g): 350
Leergewicht(g): 160
Ich dachte 350 gr fluggewicht inklusive Akku wären machbar oder?
Ich habe Gerechnet:
Leergewicht: 160gr
Servos( 4 Stück) ca: 40gr
Regler: 15 gr
Empfänger 15 gr
Motor 55 gr
Akku 70 gr (hacker 11,1V 800 mAh habe ich zuhause liegen)
Kleber 10 gr
macht zusammen 365 gr

was meist du?
wie lange fliegst du mit dem 1300 Lipo?
bist du zufrieden mit den Servos? Rückstellgenauigkeit,Spiel und etc.

Gruß fergi88http://www.rclineforum.de/forum/images/icons/icon13.gif

MaxxEnergy

RCLine User

Wohnort: - Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. September 2008, 16:48

sicher kann man die Viper leichter bauen. 30g Motor und kleiner Akku. Aber fliege nur im freien und da geht das wirklich so. Wie gesgt ein Freund fliegt den gleichen mit noch etwas größeren Motor ist auch total begeistert.
Ja Motorlaufzeit kommt darauf an wie du rombolzt 8-10 Minuten sind aber auch mit Powershoweinlagen drin.
Ich habe die Servos in fast allen meinen Fliegern, sind absolut für die kleinen Flieger okay und noch keinen Ausfall gehabt.
Sicher 800er Akku auch wird aber bestimmt gut warm werden.
gruß Peter