Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. September 2008, 13:49

Testpiloten für EVOKI 3D gesucht

Die Hallensaison ist schon fast da und www.alb-modelltechnik.de hat ein neues Modell im Programm, den EVOKI 3D.



Dies ist ein Modell, das optimale Flugeigenschaften mit Alltagstauglichkeit (Robustheit) vereinen soll.
Und das wollen wir jetzt von 5 Piloten testen lassen.

Wenn Du Lust hast, bewirb Dich einfach mit einem Video unter:


info@alb-modelltechnik.de

Wir werden 5 Bausätze kostenlos an die 5 ausgewählten Piloten versenden.

Die Testpiloten werden am 11. Oktober hier im Forum bekanntgeben.

Wir hoffen auf vielen Bewerbungen.

Euer

Alb-Modelltechnik Team

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Indoorflieger« (28. September 2008, 14:06)


mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. September 2008, 20:07

RE: Testpiloten für EVOKI 3D gesucht

Abend,

sie haben Post ;) (im Mailfach aber...)
Viele Grüße, Jonas

3

Sonntag, 28. September 2008, 20:42

was für ein video soll das sein?
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

timoxx

RCLine User

Wohnort: Bin aus HN Deutschland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. September 2008, 20:48

am besten eins, wo du grad ein freiflugmodell wirfst... :wall: :angry:

5

Sonntag, 28. September 2008, 21:01

:D :D :D der war gut

6

Sonntag, 28. September 2008, 22:44

Zitat

Original von timoxx
am besten eins, wo du grad ein freiflugmodell wirfst... :wall: :angry:


aus dem grund frage ich doch :D

ist doch ein wenig unklar...
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

7

Montag, 29. September 2008, 14:25

:D :D :D :D :D :D :D :D
Du sollt ein Video von deinen Flugkünsten zeigen.Am besten mit einem Shocky.

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. September 2008, 14:28

Leute.......

ihr hättet die Frage von Dennis einfach mit EINER Antwort lösen können. Stattdessen wird zugespamt.... :no:
ne PN hätt gereicht und er hätt gewusst das man das nächte Mal besser drüber nachdenkt bevor man fragt... ;)
Viele Grüße, Jonas

Roman.C.

RCLine User

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. September 2008, 20:22

Nur mal so eine kleine Randbemerkung:

Testpiloten testen ein Modell vor der Markteinführung. Dieses Modell wird in deren Shop schon verkauft.

Das hier ist meiner Meinung nach nur Schleichwerbung :no:
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

10

Montag, 29. September 2008, 20:37

RE: Testpiloten für EVOKI 3D gesucht


11

Montag, 29. September 2008, 20:45

Das soll wirklich keine Schleichwerbung sein, wir sind ja Werbepartner dieses Forums.

Es soll einfach ein objektiver Test mit einem Testbericht und einem Video pro Tester werden.

Dafür gibt es auch den Bausatz for free.

Grüße

Das Alb Modelltechnik Team

12

Samstag, 11. Oktober 2008, 18:13

Sodele, jetzt haben wir die Testpiloten zusammen.

Erst mal vielen Dank für die vielen Zuschriften. Es hat uns umgehauen, wieviele unseren EVOKI testen wollen.

Die Videos sind auch super, da sieht man wie hoch das fliegerische Niveau hier im Forum ist.

Bitte nicht traurig sein, wenn Ihr nicht dabei seit. Aber wir mussten uns irgendwann entscheiden und es wird wieder Tests geben.

Hier die Piloten:
1) Felix Stauder
2) Tobias Arndt
3) Sebastian Frauendorf
4) Timo Matthes
5) Will nicht genannt werden (Österreich)

Hier mal ein Video von Tobias Arndt, Videokunst und Flugkunst treffen hier zusammen.

http://www.rcmovie.de/video/9768b8a4f1e4…mit-Katana-S30E

Die Bausätze gehen in dennächsten Tagen raus.

Grüße

Euer Alb Modelltechnik Team

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. November 2008, 11:58

Gibt's jetzt zu dem "Test" auch ein Ergebnis? ???
Oder wenigstens schon Erfahrungen mit dem Evoki?

Ich interessiere mich nämlich für das Teil, da wären ein paar Erfahrungsberichte hilfreich...

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. November 2008, 08:59

Haaaalllloooooo!

Da werden hier werbewirksam "Testpiloten" für ein bereits erhältliches Modell gesucht, mit großem Aufwand ausgewählt, 5 Bausätze an die hilfsbereiten "Tester" verschenkt, und trotzdem findet sich auch 5 Wochen später keiner, der auch nur ein Wort zu dem Modell sagen kann?! :no:

Also wenn der Thread das ist, wonach er aussieht (Werbung), dann verfehlt er gerade seine Wirkung... :wall:

Schade eigentlich. Dann wird's halt doch ein Knuffel.

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (18. November 2008, 08:59)


15

Mittwoch, 19. November 2008, 19:47

Hallo Lars,

die Evokis gingen an die Tester raus, leider bekamen wir noch kein Video oder Bericht zurück. Das wird sich hoffentlich in den nächsten Tagen ändern.

Wie oben schon erwähnt, wir müssen keine billigen Tricks für Werbung anwenden, da wir sowieso Werbeparnter des Forums sind und unser Banner eingeblendet wird.

Grüße

Carsten

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. November 2008, 21:02

Hallo Carsten,

danke für die Info!

Mich würde vor allem auch interessieren, warum als Gewicht für den Evoki "ab 180 g" angegeben sind, wo vergleichbare Modelle doch um Welten leichter sind? ???

Der Aufbau ist doch nicht sonderlich anders, also müssten doch auch Gewichte um 130-150 g problemlos machbar sein...? ???

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

17

Donnerstag, 20. November 2008, 19:06

HAllo Lars,

das Gewicht ist deshalb etwas höher, da die Spannweite und die Rumpflänge etwas größer ist und der Rumpf auf 6mm Depron und vorne aus einer EPP Schnauze besteht. Dennoch bin ich der Meinung, dass diese ca. 20g mehr die Flugeigenschaften nicht beeinträchtigen und diese Rumpfkonstruktion hat sich vor allem bei Crashs in der Halle bewährt. Also für Piloten die noch nicht 100% Perfekt im 3D Fliegen sind ist dieses Modell gedacht.

Dennoch sind wir gerade dabei einen Evoki Competition mit 3mm Rumpf Marktreif zu machen. Beide sollen in Zukunft auch eine Nasenleistenaufdickung und Brakes an den Querrudern erhalten.
Der Competition soll dann diese 20g weniger auf die Waage bringen und bei leichter Bauweise auch 150g erreichen.

Übrigens werden wir nächste Woche die ersten Testberichte und Videos erhalten. Also ich fliege jetzt schon 5 Jahre Indoor und bin alles geflogen von den Ikarus Shockys über alle anderen Arten und halte unseren Evoki für richtig gut (meine private Meinung, den Evoki hat auch mein Kollege konstruiert und dem gebührt mein Lob - gell Kai ;-))

Grüße

Carsten

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. November 2008, 18:46

hi,

hab den leichten 3mm evoki letzte Woche gesehen - ist mit 3mm Rumpf und halt Versteifung aus 1,2mm Kohle. Dadaurch die 20g Ersparnis.
Ich bin der Meinung dass man das beim fliegen merkt, alles was 10-15g und mehr ist macht sich durchaus positiv bemerkabar.

Weiter ist es schwer ein stabiles Modell in der 90cm Kategorie unter 150g zu bauen.
Ausser man nimmer vieleicht 200mah akkus und so ein Zeugs und spart auf Kosten der Stabilität.

Leider konnte der leichte Evoki nicht fliegen, da ein Servo defekt war, hoffe ihn am Sonntag fliegen zu sehen, wenn der Kollege einen in der Halle dabei hat.

Veieleicht kann ich ein paar Bilder schießen und hier posten.
Die Flächenform ist cool die Rumpfform ist nocht mein persönlicher Fall. Aber über Geschmack kann man sich streiten....

Gruss
sam
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sam75« (21. November 2008, 18:48)