Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:04

Bipie - eigentlich sollts ein Shocki werden

Hi zusammen,

ich möchte euch meinen neuen Doppeldecker vorstellen. Eigentlich hatte ich vor, mir zum Spass, mal nen Shocki zu bauen. Sollte nicht unbedingt zu den kleinsten und leichtesten gehören, da ich noch jede menge 6mm Selitron rumliegen hab und auch einige Komponenten, die es nicht erlauben, was um 150g zu realisieren. Also hab ich mal die verschiedensten Pläne, hier und in anderen Foren angesehen, um den Flieger dann evtl. etwas zu vergrössern.
Ich bin dann bei RCgroups hängengeblieben, bei nem Doppeldecker, der schon in 6mm konstruiert ist und mal was ganz anderes darstellt.
Hier der link dazu:

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=497522

und eine Übersicht vom Plan:
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • biplanecutie_v2.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (18. Oktober 2008, 13:10)


JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:11

RE: Bipie - eigentlich sollts ein Shocki werden

Mensch Jürgen, ganz neue Wege! Kein Wasserflugzeug, Kein Vorbildgetreues, kein Balsaholz - Du wirst ja ein richtiger Foami-ker!
Sieht echt lustig aus, mach was schönes draus, bin gespannt!

Fliegergruß, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:11

schon beim ausdrucken vom Plan, dachte ich, da ist mehr drin als ein Kreuzrumpf, hat mich sehr verführt zu sagen: Schocki ade ==[]
Die Rumpfseite hab ich 2 mal aus 6mm Selitron ausgeschnitten und nach mehreren Versuchen, mit einem ca. 5cm breiten, konischen Streifen, mittig verbunden.
Auch die Flächenstreben mussten eine leichte Veränderung hinnehmen. Die Flächen hab ich, wie vorgesehen, als gebogene Platte hergestellt. Nach dem ersten zusammenstecken, hats so ausgesehen:
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000484.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:13

Hi Jeremy,
ist ja schön, mal wieder was von dir zu hören.
Das Teil ist schon soweit :evil: , bin grade am Beitrag tippen 8)

Gruß Jürgen
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:21

der Rumpf hat vorne und am Rücken etwas Styrodur abbekommen, damit sich das ganze schön verrunden lässt. Die Flächenstreben waren so ausgeschnitten, zu labbrig, hab sie mit 3 x 0,8 und nem 2mm Kohlestab verstärkt.
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000488.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:26

im Plan und auf einigen Bildern, bei RCgroups, sind mir die riesigen Radverkleidungen und ein besonderer Pilot aufgefallen, die durften an meinem Bipie nicht fehlen.
Die Radverkleidungen sind aus 3 Teilen und ebenfalls aus 6mm Selitron entstanden.
Die Fahrwerkssteben sind aus 2mm und die Achse, bez, Verbindung aus 3mm Kohlestäben.
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000494.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:27

noch eins von seitlich-hinten
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000496.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:30

Weiß sollte der Flieger nicht bleiben, sokamen bald die ersten Überlegungen wegen dem Finisch. Irgendwie sah mir die Motorhaube etwas "nackt" aus.
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000499.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:31

mehr vom Auspuff. Das sind solche Trinkhalme ;)
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000501.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:36

in meiner Farbensammlung hab ich noch reste von meinem Puddle Twin gefunden, Lufthansagelb und Ferrarirot, Revell-Aquacolor und etwas schwarz
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000503.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:37

noch eins
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000505.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:43

eine ganze Kabinenhaube hab ich mir gespart, Windschutzscheibe reicht. Die ist aus nem großen Schrumpfschlauch über ne Styrodurform geföhnt. Der Pilot durfte platznehmen und damit ihm beim fliegen nicht so kalt wird, hat der dann einen Schal angezogen bekommen :tongue:
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000512.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:44

andere Ansicht
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000514.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (18. Oktober 2008, 12:45)


Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. Oktober 2008, 12:53

die Auspuffatrappen, die in Flugrichtung, links, ist zum Akkuwechsel abnehmbar.
Als Antrieb kommt ein 22g Aussenläufer mit ner 8 x 3,8 APC Slowfly und nem Dimond Smart 10 Regler zum Einsatz. Akku ist ein 2s 1350mAh ebenfalls Dimond, von Staufenbiel. Der Empfänger ist ein Jeti Rex4 und Seros sind auf Quer, 1x C261 und für Seite / Höhe, je ein D47.
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000515.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

15

Samstag, 18. Oktober 2008, 13:01

Moin!

Schaut echt niedlich aus! :ok:
Und Strohhalme als Auspuffatrappen, auf die Idee muß man erstmal kommen... :D

Manuel

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. Oktober 2008, 13:07

ach ja, paar sonstige Daten fehlen noch.
Spannweite 63cm
Länge 57cm
Gewichtsangaben im Plan, also mit dem Kreuzrumpf, von 220-290g, je nach Ausstattung.
Bei mir sinds jetzt 315g geworden. Gibt ne Flächenbelastung, was um 15g.
Nach draussen durfte Snoopy auch schon, musste da als Testpilot für den Erstflug herhalten. Durch die großen Räder, etwa 65mm Durchmesser, rollt das Modell sehr gut auf unserm Platz. Der Erstlug war ohne komische Überraschungen. Der Motor braucht etwas mehr Seitenzug und die Leistung ist ausreichend. Die Ausschläge an den Querrudern werd ich noch vergrössern, dazu muss ich aber die Ruder unten mehr abschrägen, kein größeres Problem, also. Landen klappt am besten mit bischen Schleppgas, so lassen sich Kopfstände vermeiden.

Vielleicht hat ja noch wer interesse und Spass an so nem Flieger, den Plan mit Kreuzrumpf gibts bei RCgrpups als PDF zum Download.

Viele Grüße
Jürgen
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00003.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

17

Samstag, 18. Oktober 2008, 13:08

noch eins von draussen
»Jürgen Be« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00004-1.jpg
Mein Verein:
http://hmsv.net/

18

Samstag, 18. Oktober 2008, 13:15

hallo jürgen

gefällt mir das es mal wieder was aussergewöhnliches aus schaum gibt und es sieht sehr sauber gebaut aus. super.


gruß jens



.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. Oktober 2008, 13:24

Hi Manuel und Jens,
danke euch. Das aussergewöhnliche hat mir am an der Originalkonstruktion schon sehr gut gefallen.
Hier gibts übrigens ein Video vom Konstrukteur mit seinem Modell:

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=497522

Gruß Jürgen
Mein Verein:
http://hmsv.net/

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. Oktober 2008, 14:12

Du mal wieder, echt klasse, wie nennt man eigentlich einen "Holzwurm" der in Depron baut? Depronwurm? oder wie?
Egal Du hasts einfach drauf, tolles Teil!

Meine Herbstkonstruktion habe ich hier gepostet. Seite 339 am Ende.

Fliegergruß, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JAP« (18. Oktober 2008, 14:14)