Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

661

Donnerstag, 9. Juli 2009, 23:02

Hallo an alle! Bin neu da. Darf mich vorstellen: heiße Egon und komme aus Mittelfranken. Jetzt bin ich auch ein stolzer Biepie-Besitzer. Eine fast-Kopie von Jurgen-Variante (sei gesund, Jurgen!). Gebaut mit Pi-mal Daumen Verfahren: iss ja mein erstes Modell. Hab auch Schwierigkeiten mit SG-Punkt. Muß wohl vieel weiter nach vorne..Daher wird nicht allzuleicht sein: 2x2Zeller a 1000mAh+34 Gramm Motor. Zwei Akkus sind doch besser, als Bleibarren mitfliegen lassen, weiß nicht..Aber kann mir vielleicht jemand helfen? Da ich mich nicht zur erfahrenen Piloten mitzählen darf-welche Ruderausschlage sind bei diesen Modell für Anfang optimal? Hab so ziemlich Angst das Modell anzufliegen.
Vielen Dank im Voraus, Grüß, Egon

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

662

Freitag, 10. Juli 2009, 15:38

Hallo Egon,

schön wieder einen neuen Bipie-Fan zu begrüßen. :-)(-:
Wie schwer wird denn dein Bipie und hast du alle 4 Querruder angelenkt, oder nur die unteren? Darfst auch paar Bilder hier einstellen, freuen sich alle anderen auch, sind sicher schon so gepannt wie ich :nuts:
Wenn du noch nicht so erfahren bist , ist es vielleicht sinnvoll, wenn du dich einen Bekannten wendest, der mehr Erfahrung hat, und dir den Erstflug vielleicht abnimmt.
Zum Erstflug geb ich zB auf alle Ruderwege ca.50% Expo, damit die Ausschläge um die Neutrallage erstmal nicht zu heftig sind. Der Schwerpunk sollte an der Vorderkante, der unteren Fläche liegen. Zum Auswiegen ist es evtl besser, Bipie umzudrehen, also in Rückenlage, dann ist nicht so kippelig.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

663

Samstag, 11. Juli 2009, 16:12

Hadschi ......Erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem sehr schon gewordenem Bipie :ok:

Und jetzt meine weitere Kreation:
da ich zu faul war eine weitere Fläche zu machen, weil ich bereits für mein zweites versehentlich drei hergenommen hatte, ist es diesmal ein Eindecker geworden. Fügt sich zu den anderen zwei hervorragend dazu....
Gewicht des Eindeckers liegt bei 240 Gramm inkl. 1000mAh 3s Lipo. Wie der fliegt wird soch noch herausstellen. Den Schwerpunkt hat der Flieger auch 8) ..

Der Doppel und Dreicker haben übrigens schon recht viele Flüge hinter sich. Umso mehr Wind umso lustiger wird das ganze. Die machen echt Spaß.
»maritaliano« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1653.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maritaliano« (11. Juli 2009, 16:18)


664

Samstag, 11. Juli 2009, 16:13

Noch ein Foto
»maritaliano« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1658.jpg

665

Samstag, 11. Juli 2009, 16:14

Noch eins
»maritaliano« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1656.jpg

666

Samstag, 11. Juli 2009, 16:16

Ein weiteres....
»maritaliano« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1657.jpg

667

Samstag, 11. Juli 2009, 16:18

Und nun das letzte....
Erstflug wird entweder Heute noch oder Morgen sein...hängt vom Wetter ab
Gruß,
Rolf
»maritaliano« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1655.jpg

668

Samstag, 11. Juli 2009, 16:50

Hallo Jurgen! Danke für die prompte Antwort. Ich habe 4-Eleronen Setup ausgewählt. Die Kiste wiegt knapp 300 Gramm ohne Akku. Irgendwie kriege ich den Schwerpunkt nicht hin. Hab schon 2 Akkus (je 64 Gramm) eingesteckt, trotzdem liegt der SP ca. 15 mm hinter der Kante. Die Schnauze iss einfach zu kurz ausgefallen-der Wirkungshebel ist zu kurz. Also ahnliches Problem wie bei Phylli. Zur Fotos: wie gesagt, ist ein voller Plagiat von dir, nur nicht so schön :) -zu wenig Erfahrung. Wollte vergeblich bei meinem Sohn Interesse wecken. Nur die Akkus werden bei meinem von oben eingelegt-der Deckel ist abnehmbar. Habe auch noch keine Funke, die es erlaubt, die Ruderausschläge prozentuell einzustellen.
Muß also in mm rechnen. Morgen kommt die Stunde... :dumm:
»kazmandu« hat folgendes Bild angehängt:
  • bipie 006 (Large).jpg

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

669

Montag, 13. Juli 2009, 01:14

Hallo Egon,

sieht doch sehr gut aus :ok:
ich frag mich grade nur, wo du das viele Gewicht verbaut hast und hoffe, daß alles gut gegangen ist.

@ Rolf
du machst Sachen :ok: :ok: eine ganze Flotte hast du schon und die Tiedeckerverion mit Charly hat was, sieht super aus, wie deine anderen beiden ja auch schon.
Bin schon sehr auf nen Flugbericht, oder sogar auf ein Video gespannt.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

670

Montag, 13. Juli 2009, 11:08

Alos zum Thema Tiefdecker.... :wall:
Das Ding ist so wie es ist unfliegbar. Selbst Änderungen am Schwerpunkt haben nicht sehr viel gebracht.
Gleich nach Start ist das Teil in den Messerflug übergegangen und ich konnte es kaum grade bekommen. Schwerpunkt dann weiter nach hinten gesetzt, war zwar besser, aber immer noch äußerst bescheiden. Immerhin hab ich den C. Brown heile runtergebracht.
Ich glaub, ich bau noch eine Tragfläche uns setzt die oben drauf :D , denn der Doppeldecker fliegt dermaßen von gut und macht super Spaß. Die Spannweite wird dann ein Tick größer, da ich den Flügel des Eindeckers etwas größer gemacht hab.
Der Dreidecker geht auch sehr gut, ist aber nicht ganz so wendig und auch etwas schwerer, deshalb geht dem bei Senkrechtsteigen schnell die
Puste aus.
Gruß,
Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maritaliano« (13. Juli 2009, 11:20)


671

Montag, 13. Juli 2009, 19:17

Wenn Du dem Eindecker etwas V-Form gibst geht er gleich viel besser ;)

Der Schwerpunkt ist zu weit oben um ohne V-Form fliegen zu können.

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

672

Montag, 13. Juli 2009, 19:36

Hi Rolf,

schade, aber wenigstens hast du anscheinend keinen großen Schaden. ==[]
Ich denk auch, wie Matthias, daß es mit etwas V-Form gehen sollte, so 3-5° Grad je Seite,
wäre sicher ok. Einen Versuch ist es bestimmt wert, sonst kannst du ja immer noch zum Doppeldecker aufrüsten.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (13. Juli 2009, 19:37)


rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

673

Montag, 13. Juli 2009, 19:53

oder nen mitteldecker draus machen.
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

674

Dienstag, 14. Juli 2009, 11:44

Ihr habt mich...
Jetzt ==[] ich auf den Flieger bis der eine V-Form hat und dann werd ich wieder vom Flug berichten....
Gruß,

Rolf

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

675

Freitag, 17. Juli 2009, 12:19

Hallo Leute!!!

Ich finde eure Modelle echt alle gut und werde auch einen bauen freu mich schon auf den Bau und dem Flug

lg Berni
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

676

Freitag, 17. Juli 2009, 13:45

Hi Berni,

willkommen im Club :ok: Ich wünsch dir beim bauen viel Spass und vergess nicht, Bilder zu machen und uns auf dem Laufenden zu halten.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

677

Freitag, 17. Juli 2009, 19:27

Wird gemacht jedoch werden meine Servos alle rausstehen da ich diese im Garten habe also im Burgenland und ich bin jz mal für eine Woche in Wien (Wohnsitz^^) und dann werde ich die Servos einfach von außen einbauen!!!
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

678

Freitag, 17. Juli 2009, 19:44

geht auch, die Servos sollten nur nicht zu weit hinten sein, wegen Schwerpunkt.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

679

Samstag, 18. Juli 2009, 10:58

Pass ich hoffe ich hab nächste Woche genung Zeit weil ich habe noch ein ausständiges

Projekt und zwar meine Bleriot Xi!!!!
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

hadschi

RCLine User

Wohnort: Österreich/Steiermark

  • Nachricht senden

680

Donnerstag, 23. Juli 2009, 00:04

Hi bipieloten!
Ich bin´s wieder, der langsamste bipiebauer aller Zeiten.

Ich sags Euch gleich. Der Pilot ist noch in Arbeit, aber bipie hat den maiden und noch weitere Flüge bereits hinter sich.
»hadschi« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG0325b.jpg