Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

761

Mittwoch, 11. November 2009, 16:43

Sehr schönes Modell. Toll gebaut Jürgen!!!!! :-)

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

762

Mittwoch, 11. November 2009, 17:40

Ja hallo Stefan :w

ist aber nett, dich hier zu lesen.
Danke, freu mich, daß dir die Bipie auch so gut gefällt, nur ist meine schon ne ganze weile her ==[] so etwa auf Seite eins ;)
Gibt aber auch viele andere, jedes für sich, ganz genauso Toll :shy:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

763

Mittwoch, 18. November 2009, 23:12

Ich habe mit dem Projekt der neuen Biene auch gearbeitet..... Das Modell wird vollständig aus EPP .
Was erhalten wurde:

MfG Albert
»VOX« hat folgendes Bild angehängt:
  • 92.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VOX« (18. November 2009, 23:13)


BRINKI

RCLine User

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

764

Mittwoch, 18. November 2009, 23:27

:w Guten Abend...

@Albert Die sieht ja verdammt gut aus :ok:
Gruß BRINKI

- Graupner Bell 47g micro (jetzt mit EC135 Rumpf)
- Procear F15
- J Power Cessna 182 (traumhaftes Flugbild)
- Depron F-18 :angel:
- mini Super Bandit :ok:
- Bipie :ok:
- mini EXTRA 300 Eigenbau ( Erstflug steht noch aus)

765

Mittwoch, 18. November 2009, 23:32

Danke!

Noch eine Variante, die der Gruftis zur Produktion...
»VOX« hat folgendes Bild angehängt:
  • 013.jpg

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

766

Donnerstag, 19. November 2009, 13:43

Hallo Albert,

willkommen im "Club" :-)(-:
das wird ja ein "Über-Bipie" 8( , sieht schon mal klasse aus :ok:
Halz uns mal auf dem laufenden :nuts:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

767

Donnerstag, 19. November 2009, 20:31

Ich plane, die Ausgabe dieser und anderen Typen der Flugzeuge schon im folgenden Jahr zu beginnen.
Bald werden diese Sätze … verkauft werden


Albert
»VOX« hat folgendes Bild angehängt:
  • 111.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VOX« (19. November 2009, 20:32)


768

Donnerstag, 19. November 2009, 21:53

Hallo Albert,

Der kleine Doppeldecker schaut ja echt g... aus!! :ok:

:w micholix

769

Donnerstag, 19. November 2009, 22:05

Danke für die guten Wörter des Kollegen!

Ich bereite jetzt die Montage des ersten Modells vor. Ich werde viele Fotografien für dieses Thema machen. Ich habe keine Geheimnisse …
Es ist meine Arbeiten auf dem parallelen Forum:

http://www.rc-network.de/forum/showthrea…t=112552&page=6
http://www.rc-network.de/forum/showthrea…=126024&page=12
http://www.rc-network.de/forum/showthrea…t=106137&page=9
........
Sie sollen mein Deutsches entschuldigen – ich unterrichte es nur...


Albert

770

Samstag, 21. November 2009, 11:33

Wo ich die Zeichnungen der Schwimmer für dieses Flugzeug finden kann?

Albert

771

Samstag, 21. November 2009, 16:42

Hier: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=210699&sid=


(ich hab den Fred gerade oben angepinnt, damit man ihn ab jetzt leichter findet :w )

Bienenjäger

RCLine User

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Küchendesigner

  • Nachricht senden

772

Samstag, 28. November 2009, 09:00

Tragflächenprofil

Hallo BiPie-Freunde,

nach mehrfacher Lektüre dieses tollen Threads stehe ich nun auch kurz davor, mir eine BiPie zu schnitzen :D
Dabei taucht bei mir eine grundsätzliche Frage auf: Ist es möglich, den Auftrieb an den Tragflächen zu steigern, indem man unter das einfache gewölbte Profil
eine gerade Depronplatte anfügt ??? Oder wird die Süße Biene dadurch auch gleichzeitig schneller - was ich ja nicht möchte!

Hat jemand den Bauplan auf Seite 1 so transformieren können, daß er auf meheren A4 Seiten ausdruckbar ist ? Ich bekomme das leider mit der jpg-Datei nicht hin ;(

Gruß Rico

Chevy-Mischl

RCLine User

Wohnort: Dieburg

Beruf: Maschinenbauer, Hydraulik-Monteur, Prüfer, Arsch für Alles !!!

  • Nachricht senden

773

Samstag, 28. November 2009, 09:57

Hi,

das Bild auf Seite1 ist ja nur eine kleinen Übersicht des Plans.

Wenn Du dem darüberliegenden Link zu RC-Groups folgst,
gibt es dort auf Seite "4", Post "47" die Pläne:
"Bipie Plans 3.zip" (PDF, geteilt auf einzelne Blätter) und
"Bipie v2 jpg.zip" (großes jpg "am Stück")

:ok:
Gruß :w

Mischl

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

774

Samstag, 28. November 2009, 14:51

Hallo Rico,

willkommen im "Club", schön, daß du dir auch ein Bipie bauem möchtest.

Mischl hat das mit dem Plan ja schon erklärt.
Wenn du die PDF mit den A4 Blättern hast, musst du beim drucken nur schauen, daß bei Seitenanpassung "keine" eingetragen ist, sonst wird`s zu klein. Die Blätter in der PDF sind schon auf A4 angepasst.
Wegen dem Profil der Tragflächen, glaub ich kaum, daß eine geschlossene Fläche mehr Auftrieb erzeugt, als die gebogene Platte. Die Bipie ist aber so schon recht langsam zu fliegen, wenn sie nicht zu schwer wird. Bin meine selbst schon in der Halle geflogen, zB in Aldingen beim Indoor-Marathon, oder auch in Bremen zur FMT-Indoor-Aktion.

Mit dem geschlossenen Profil bekommst du sicher nur Mehrgewicht und mehr Bauaufwand.

Ich wünsch dir viel Spass beim bauen und wenn Fragen sind, wird dir hier sicher von allen gerne geholfen. Und vergiss nicht Bilder vom Bau zu machen, weil ..............


.........wir immer gerne was sehen möchten :tongue: :tongue:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Bienenjäger

RCLine User

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Küchendesigner

  • Nachricht senden

775

Samstag, 28. November 2009, 17:30

BiPie oder Warzenferkel ??

Hallo Jürgen,

danke für Deine Infos !!
Draußen regnet und stürmt es und ich hätte mir heute beim Fliegen meiner Corsair fast die Finger und den A.... abgefroren. Also beginnt nun wohl endgültig die Zeit des winterlichen Depron-Schnitzens :D

"Extraharte" 3 mm und 5 mm Depronplatten sind geordert, dutzende BL-Motoren liegen auf Halde (garantiert die falschen - lol) und so geht es in der kommenden Woche ans Werk ...

Nach langem Zögern und der Qual der Wahl zw. Deinem Süßen Warzenferkel der Bipie in klein oder groß oder gar einem Hydro (Phillips Sharky) - habe ich mich für die BiPie in der 83er "Hadschi-Version" entschieden.
Wobei ich Hadschis Perfektion sicher nicht erreiche ;(

Nun ja, ich sammle seit 3 Monaten meine ersten Erfahrungen mit Depron. Dabei sind zwei SU-37 und eine Cessna 337 herausgekommen.
Tja, was soll ich sagen, seit dem fasse ich meine MPX und Parkzone-Schaumwaffeln kaum noch an. Die Depronbastelei läßt mir kaum noch Zeit zum Fliegen :evil:

hadschi

RCLine User

Wohnort: Österreich/Steiermark

  • Nachricht senden

776

Samstag, 28. November 2009, 23:41

Hallo Rico!!!

Danke für die Blumen. Fühle mich am Bauch gepinselt und wünsche dir gutes Gelingen. Du wirst es nicht bereuen.

Grüße Hadschi. :w

Bienenjäger

RCLine User

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Küchendesigner

  • Nachricht senden

777

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 08:39

Tragflächen nicht parallel ??

Hallo Bipieaner,

beim Zusammenbau der Bipie fällt mir auf, daß die Tragflächen, seitlich betrachtet,
nicht parallel verlaufen. Ist dies so gewollt oder ist meine Bauzeichnung verzerrt ?


Noch eine Frage: Fliegt Ihr auch bei Temperaturen unter 0°C ?? Ich lese verschiedentlich vom Schrumpfenverhalten des Depron. Können dabei Risse auftreten, die dem Flieger sein Leben kosten??

Gruß Rico

778

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 08:50

depron wird erst ab -10° spröde. das merkst du aber nur bei echt heißen flitzern :D

Jürgen Be

RCLine User

  • »Jürgen Be« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

779

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 12:05

Hallo Rico,

wie meinst du, nicht parallel? Andere Anstellwinkel?
Also bei meinem sind die gleich, oben und unten. Habs jedenfalls so gebaut.

Mit Depron und Minusthemperaturen hab ich bisher auch keine negativen Erfahrungen gemacht, bin auch schon im Schnee getartet, hier zB

http://www.rcmovie.de/video/c9af64c85704…10-Warzenferkel

Probleme machen da eher die Lipos, wenn denen zu kalt ist.

EDIT: was meinst du mit "extraharten Depronplatten"??? Hab ich da was verpasst???

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (3. Dezember 2009, 12:07)


Bienenjäger

RCLine User

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Küchendesigner

  • Nachricht senden

780

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 15:52

Hallo Jürgen

sorry, ich hatte wohl einen Blackout zwischen den Ohren ! :D
In meiner Bauschablone sind die Tragflächen natürlich auch parallel. Bin offenbar einer optischen Täuschung erlegen: Ich habe ohne weitere Überlegung nur die Entfernungen der Nasenleisten beider Flächen mit den hinteren Kanten verglichen und kam hier auf unterschiedliche Abstände. Die erklären sich offenbar aus den unterschiedlichen Längen der eingezeichneten Auschnitte in den seitlichen Rumpfhälften.

Danke, für den Videolink :ok: Dann kann ich meine Bipie also doch noch vor Weihnachten in die Lüfte befördern und muß nicht bis zum Frühjahr warten.

Schau mal in der Bucht unter "Depron extra" nach. Der Color-Fritze bietet verdichtetes Depron an. Es ist nicht so labberig und läßt sich wunderbar glatt schleifen.
Das 5mm starke Material hat in etwa die gleiche Masse in g/qm wie herkömmliches 6mm Depron. Depron "extra hart" gibt es auch in 3mm Stärke.

Ich bevorzuge insbesondere für Außenflächen und Tragflächen die härtere Variante und nutze des normale Depron nur für die Innereien.

Gruß Rico