Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Oktober 2008, 17:35

STIPA CAPRONI avanti avanti!

Hallo Co-Piloten,
nachdem wir heute schon unsere Uhren umgestellt haben, stelle ich nun auch den Kalender zurück.
Moment...... ==[]

So,wir schreiben jetzt das Jahr 1932, und wir sind auf dem Werksgelände der italienischen Flugzeugfabrik Caproni. Wir stehen vor einem bisher geheim gehaltenen Projekt eines äußerst innovationsfreudigen Designers namens Luigi Stipa.

Das Projekt ist noch verhüllt, Werksspionage gab es schon damals.

Auf dem Projekt machen sich zwei Herren zu schaffen.......
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07166.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (26. Oktober 2008, 21:10)


2

Sonntag, 26. Oktober 2008, 17:43

Inzwischen habe ich herausbekommen, das vorn der Testpilot Domenico Antonini sitzt.
Ja, und hinten sitzt Luigi Stipa und versucht verzweifelt, Domenico davon zu überzeugen, dass sein Projekt ganz bestimmt vielleicht fliegen wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (26. Oktober 2008, 18:14)


3

Sonntag, 26. Oktober 2008, 17:47

Und was am 07. Oktober 1932 (gem. Wikipedia) mit dem Projekt geschah, könnt ihr hier sehen:

http://de.youtube.com/watch?v=xYqr2h_xQRk

4

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:00

Sehr schön,
mal wieder ein kompliziertes Projekt das einfach was her macht. Habe mich selbst mal darüber informiert es dann aber doch wieder verschmissen.
Lese wie immer gespannt mit :ok:

5

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:09

Vor einiger Zeit fand ich beim Stöbern im Internet in einem Forum das Thema: Das hässlichste Flugzeug der Welt. Etliche Flugzeuge waren dort zu finden, und Ab-und Zuneigung trafen aufeinander. :wall:
Ich sah zum ersten Mal eine Stipa Caproni und fand sie nicht hässlich. Ich finde sie außergewöhnlich, für ihre Zeit innovativ und lustig.

Am 15.10.08 habe damit begonnen, sie im Maßstab 1:13,5 nachzubauen. Mein Sohn Ingo baut parallel eine identische.

Das Modell wird eine Spannweite von 105,5 cm haben und voraussichtlich zwischen 230 und 250 g (flugbereit) wiegen. Wir möchten die Modelle primär in der Halle einsetzen.

Im Internet fand ich Dreiseitenansichten und Bilder. Ich rechnete, zeichnete und baute erst mal einen simplen Prototyp, der auf Anhieb tolle Gleitflugeigenschaften zeigte.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07121.jpg

6

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:12

Zitat

Original von Jürgen S.
Sehr schön,
mal wieder ein kompliziertes Projekt das einfach was her macht. Habe mich selbst mal darüber informiert es dann aber doch wieder verschmissen.
Lese wie immer gespannt mit :ok:



Hi Jürgen,
dann stehe ich ich ja mal wieder unter Erwartungsdruck :O

7

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:21

Und einmal von vorn.
Vorn im Rumpf ist eine Schraube.

Die Flächen sind bei diesem Gerät drehbar, um eine geeignete EWD zu ermitteln.

Selbst bei großer EWD schmierte das Ding nicht ab. Mit hängender Fläche geworfen, nahm das Teil nach ca. 1m eine neutrale Fluglage ein. Da ich schon mit etlichen Flugzeugen mit elliptischer Fläche die gleichen Erfahrungen gesammelt habe, war ich nicht überrascht.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07123.jpg

8

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:26

Die Tragflächen 6 mm Depron und das Leitwerk 3 mm Depron waren ruckzuck fertig.

Meine Airbrush durfte mal wieder für Licht und Schatten sorgen
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07143.jpg

9

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:27

Eine fertig gebrushte Fläche
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07147.jpg

10

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:28

Das Höhenleitwerk
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07146.jpg

11

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:29

Und das Seitenleitwerk
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07144.jpg

12

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:41

Ja, und der Rumpf. Der hat es in sich. Innen ein Venturi-Rohr, außen die Form eines Fasses.

Grübel grübel.

Ingo hatte eine gute Idee: Innen und außen jeweils zwei aufeinander gesetzte Trichter.
Innen aus 3mm Selitron. Außen hinten aus 3 mm Depron, vorn aus 6mm Depron. Dadurch kann die Vorderseite des Rumpfes fassförmig geschliffen werden.

Aber wie die Trichter zeichnen.
Ich hatte keine Lust zu rechnen und mir einen Riesen-Zirkel zu bauen, also habe ich mir eine kleine Hilfsvorrichtung zum Ausschneiden der Abwicklungen -hergestellt.
Hier sind die Abwicklungen für das vordere und das hintere Rumpf-Innenteil zu sehen.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07120.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (26. Oktober 2008, 19:31)


13

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:45

Nach dem Ausschneiden habe ich die beiden inneren Selitron-Trichter zusammengeklebt.
Auf das Vorder- und Hinterteil habe ich jeweils einen Ring aus 6mm Depron zu Abstützen der Außenhaut aufgeklebt.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07149.jpg

14

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:48

Hier montiere ich die beiden äußeren Rumpfteile.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07164.jpg

15

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:50

Nach dem Schleifen des Rumpfes habe ich das kleine Monstrum mal zusammengesteckt
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07155.jpg

16

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:52

Und einmal von schräg hinten
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07156.jpg

17

Sonntag, 26. Oktober 2008, 18:54

Der spätere Arbeitsplatz der Piloten (Styrodur)
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07162.jpg

18

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:01

Ingo hat gestern 4 Piloten / Co-Piloten tiefgezogen. Bei unserem nächsten Treffen verpassen wir den 4 Fliegern ihr Make-Up.

Morgen werde ich den Rumpf lackieren und die Leitwerksteuerung einbauen.

Falls ihr mehr über das Flugzeug erfahren möchtet, findet ihr hier Bilder eines Modells im Maßstab 1:72 und ein paar Links zu Seiten mit Bildern und Daten:

http://www.ipmsdeutschland.de/Flugzeuge/…pa_Caproni.html


Gruß
Wolfgang :w
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSC07165.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (27. Oktober 2008, 09:25)


Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:21

Ohhhhh menno, Wolfgang ==[]

ich hatte ja schon nen kleinen Vorgeschmack, aber zum Glück sitz ich, wenn ich am Rechner bin und mein Stuhl hat ne Lehne, sonst wäre ich glatt "vom Hocker gefallen".
Wie lässt sich Hingucker steigern ??? Mir fällt im mom nur Oberhingucker ein.
Hab den Threat grad mal bei Favoriten gespeichert, will nichts verpassen :nuts:

Lieben Gruß
Jürgen
Mein Verein:
http://hmsv.net/

20

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:26

Hi Jürgen,
nachdem du die Messlatte so hoch gelegt hast, muss ich halt ein paar Meter mehr Anlauf nehmen :nuts:
Danke für deine netten Worte.
Gruß
Wolfgang