Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kammerjäger

RCLine Neu User

Wohnort: Hohnerstadt (Trossingen)

  • Nachricht senden

41

Montag, 1. Februar 2010, 21:48

Fliegender Hexenbesen, Messe Friedrichshafen.

Hier der Link zu Foamie. de: http://www.vth.de/fileadmin/user/Zeitsch…ns_zu_eins_.pdf

Gruß Bernd
Gruß Bernd

Fertig : Luftkissenboot

Baustellen:
S(chl)umpfboot
Polaris
_____________________
Planung:
Fokker D VII
Hydro

42

Montag, 1. Februar 2010, 23:29

So ich habe nun auch angefangen mir eine Hexe zu bauen.
Mir fehlt nur noch der Hut, dann habe ich die Hexe in einzel Teile fertig.
Das bemalen nimmt ganz schön Zeit in Anspruch. Wie bemalt ihr Eure Hexe, da Farbe zu schwer würd ich habe es mit einem Eding gemacht.
Bilder kann ich erst am Mittwochabend einstellen da meine Frau den Fotoapparat mit hat und die ist zur Kur. Kann also die Küche zum schneiden und bemalen nutzen ohne das einer meckert.
Die Anlenkung werde ich aber nicht mit Kohlestäbe machen. Ich probiere das mal mit Fäden, sind ja doch leichter.
Gruß Thomas

Runkel

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 2. Februar 2010, 00:20

Zitat

Original von wasserflieger
Ich probiere das mal mit Fäden, sind ja doch leichter.
Gruß Thomas

Bei der Länge wirst du bestimmt Probleme bekommen. Luftfeuchtigkeit/Temperatur
Oder die Servos müssen weiter nach hinten. Aber dann klemmt der Sp :nuts:
Gruß u N8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Runkel« (2. Februar 2010, 00:21)


darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 2. Februar 2010, 00:23

Hi all,

bin gerade dabei die Hexe zusammenzupappen.

Lackieren wollte ich sie mit der airbrush. Habe damit noch nicht so viel Erfahrung, aber Übung tut ja bekanntlich Not.

Als Antrieb habe ich einen Pichler Nano Limeted Edition (23gr, 1.300U/V, ) an 3S und einer 8x4,3" vorgesehen. Was haltet ihr davon?

edit:
Hi Thomas, Nimm geflochtenes Vorfach aus dem Anglerbedarf als Anlenkung, dann hast du keine Probleme mit Längung u.ä.


Gruß MICHAEL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »darkwing duck« (2. Februar 2010, 09:29)


Runkel

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 2. Februar 2010, 12:01

Hi Micha,
der Antrieb sollte funktionieren.
Dann aber hinten mit Farbe sparen ;)

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 2. Februar 2010, 17:36

Zitat

Meine Hexe wiegt 333g


oh oh, genau die hälfte von 666 hmmmm wenn das kein zeichen ist....

Runkel

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 2. Februar 2010, 21:21

Ich frage mich bloß, wie ich das Teil transportieren soll.
Die meisten Schäden entstehen bekanntlich unterwegs :angry:
Ne Kiste bauen ??? Pappe reicht ja, aber...

48

Dienstag, 2. Februar 2010, 22:10

Hey, das Ding iss schick, das gefällt mir. :ok: :) Obwohl ich ein Holzwurm bin. ;)

Gruß
Ray

49

Donnerstag, 4. Februar 2010, 20:33

Hallo zusammen,

was für Servos habt Ihr denn an der Hexe verbaut? Ich hab hier noch HXT 500 und HXT 900 rumliegen und weiss nicht so recht welche ich nehmen soll.

Gruß
rantanplan

50

Donnerstag, 4. Februar 2010, 21:29

Hallo
Ich habe die ältesten Servos genommen die ich noch in der Ecke rumliegen hatte.
Sind 5 Gramm Servos.HXT 500 wiegen glaube auch so um die 8 Gramm.
Die kannst du auf jeden fall nehmen,mach sie nur weit nach vorne wegen SP.
MfG:Michael

Runkel

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

51

Freitag, 5. Februar 2010, 15:37

Transport

..also hab ich mir einen Karton geschnappt und ein bischen rumgeschnippelt,
ob ich es noch Farblich gestalte, weiß ich noch nicht:
»Runkel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Box.jpg

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

52

Freitag, 5. Februar 2010, 15:56

Hi Runkel,

zuerst dachte ich "was stehen denn da für rote Entenfüße auf dem Karton?". Dann erst habe ich die Bipie erkannt. Die ist dir übrigens, genau wie die kleine Hexe und die diversen Vögel, sehr gut gelungen.

Meine Hexe befindet sich jetzt am Ende der Rohbauphase. Hoffe dieses WE noch einiges zu schaffen.

OT#on#
Gibts für die Bipie eigentlich über die Schocky-Variante hinaus Pläne? Habe im (inzwischen recht langen) thread nichts für die voluminöse Variante gefunden.

Am Mittwoch kamen meine Lara-Komponenten (nach rund einem halben Jahr Wartezeit!), so kann ich mit der Möwe auch loslegen.
OT#off#

Mit welcher Farbe hast du die Hexe "geschmickt"?


Gruß MICHAEL

Runkel

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

53

Freitag, 5. Februar 2010, 18:37

Zitat

Original von darkwing duck

Mit welcher Farbe hast du die Hexe "geschmickt"?

Gruß MICHAEL

Der gelbe Besen ist Buntlack aus´m Baumarkt, der Rest vorhandene Revell-Töpfchen.
Aus Klebeband sind Henkel am Karton.
Für die 'dicke' Bp gibt´s keinen Plan. Bei mir sind die Seitenteile parallel, bei anderen wirds nach unten hin noch dicker :shake:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Runkel« (5. Februar 2010, 18:40)


54

Freitag, 5. Februar 2010, 22:45

So jetzt habe ich meine Schwiegermutter auch bald zu fliegen.
Die meiste Arbeit ist das bemalen. Ausgeschnitten habe ich diese Hexe mit dem Besen noch von Hand. Alles andere ist auf dem Laser geschnitten, die Rundungen mit dem Messer gehen doch nicht so gut.
Mal sehen ob ich morgen noch etwas weiter komme, leider fehlt mir noch der Motor. Mit dem Empfänger muss ich auch mal sehen wie ich mit dem Gewicht hinkomme. Was habt Ihr da als Empfänger drin?

Gruß Thomas
»wasserflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • hexe.jpg

55

Freitag, 5. Februar 2010, 23:01

Hallo
8 Kanal Jeti Duplex,20 Gramm,hatte nichts anderes.
Geht aber.
MfG:Michael

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

56

Montag, 8. Februar 2010, 00:33

Hi Jungs (und Mädels),

@Runkel:
Danke für die Info

@Thomas
Jeti Rex 5+

Habe Sonntag leider nicht so viel geschafft wie ich wollte, mein Filius (7) wollte unbedingt seinen "kleinen UHU No.2" weitergebaut haben.


Gruß MICHAEL

57

Montag, 8. Februar 2010, 07:59

Hallo Michael,

als Farbe habe ich einen Edding genommen, hat den Vorteil das es nichts wiegt.

Ich bin soweit durch, ich brauche nur noch den Motor einkleben. Hierzu warte ich aber auf den Akku damit ich evtl. noch was am Schwerpunkt machen kann.
Wenn ich vorne zu leicht bin ziehe ich den Motor noch was weiter vor. Der Akku sollte diese Tage aus HK kommen.
Gruß Thomas

58

Sonntag, 21. Februar 2010, 19:56

So heute war der Erstflug, die Hexe fliegt super.
Den zweiten Flug durfte mein Sohn machen. Wir hatten gleich einige Zuschauer.
Gruß Thomas
»wasserflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG5214.jpg

59

Sonntag, 21. Februar 2010, 21:01

Haben gerade ein Video vom Erstflug bei uns auf der Seite gestellt.

http://www.mfc-salzwedel.com/Hexe/

Gruß Thomas

60

Mittwoch, 24. Februar 2010, 21:56

Hallo, bin ja neu hier, aber darf ich dann meine Hexe auch vorstellen:

Motor: Hype AL28-1400XS mit 8x4 Schraube
7,5 g Servos, Graupner C231 Mikroservo
Regler: Roxxy 18 A
Empfänger: Feeltronic FT-SYNC-41 (4 Kanal Synth. Empfänger 35 MHz)
Akku: Graupner 3 Zeller 650 mAh
Gesamtgewicht: 230 g

Aus 6mm Selitron gefertigt, dass Akkufach verstärkt. Nach Euren Tipps hier im Forum, werde ich vor dem Erstflug wohl die Stellen vor und nach der Hexe verstärken müssen.
Aber das Video macht mir Mut und bald habe auch ich einen Erstflug mit der Hexe.

Grüße

Segelpeter
»segelpeter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hexe5a.jpg