Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

141

Montag, 9. August 2010, 15:15

:D
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

142

Montag, 9. August 2010, 15:25

Hey Hexenfreunde.

Meine Hexe ist fertig,
Leider bekomme ich den angegebenen Schwerpunkt nicht ganz hin.
Sie hängt leicht nach hinten (also leicht Besenlastig :-))
Meint ihr, ich könne so fliegen oder soll ich doch lieber 5-10gr. Blei an den Stil (vorne) sezten

Gruß Karsten
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Fleischpflanzl

RCLine User

Wohnort: Bodensee Kressbronn oder Schwäbisch Gmünd

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 10. August 2010, 07:47

Besenlastig

Hallo
Du solltest vllt 5 Gramm Blei vorn reinpacken und den motor etwas nach unten zeigen lassen.
Ich muss bei meiner Hexe viel Tiefe trimmen.
Trotzdem sieht es gut aus wenn der Besen hinet ein wenig hängt.

MfG Ruben

144

Donnerstag, 26. August 2010, 10:29

RE: Besenlastig

Hallo,

ich habe auch so eine Hexe... 20% vergrößert und einen Balsarumpf..damit wiegen wir flugfertig 465 g...einen 150W Außenläufer; 9x4,7" LS, 3s1p Lipo mit 1300mAh.. allerdings haben wir da ein Problem...Anfangs hab ich den Schwerpunkt von 135mm übernommen...also auf die 20% größer umgerechnet... damit waren saubere Loopings zu fliegen, allerdings keine Rollen und ohne Motor ging es steil gen Boden, sie war mit Höhe nicht auszuhungern....jetzt haben wir den Schwerpunkt zurückverlegt, jetzt sind zwar Rollen möglich, aber keine Loops, die Hexe dreht an dem Scheitelpunkt sofort raus...aushungern ist immer noch nicht möglich, so dass eine Landung ohne Motor einfach nicht möglich ist...

hier gibt es das ganze auch visuell in einem Video...
http://www.youtube.com/watch?v=fsPqLs9uxBM


mfg
Andi

145

Donnerstag, 26. August 2010, 17:44

Hi Andi,


wie fliegst du mit der Hexe denn Rollen ?


Hast du das Höhenruder getrennt angesteuert ?
Gruß :w
Thomas

www.meiers-welt.de

Übung macht den Meister. :ok: Und dann fällt er vom Himmel ... :D


146

Donnerstag, 26. August 2010, 18:59

...

nein habe ich nicht...das hab ich mir zuerst überlegt...durch den zurückverlegten Schwerpunkt ist dies mit Seitenruder möglich... dass es funktioniert siehst in dem o.g. Video...

mfg
Andi

147

Donnerstag, 26. August 2010, 20:08

Ja,
das habe ich gesehen und mich auch schon gewundert ;) ...

Siehst, man lernt nie aus :)
Gruß :w
Thomas

www.meiers-welt.de

Übung macht den Meister. :ok: Und dann fällt er vom Himmel ... :D


148

Donnerstag, 26. August 2010, 20:59

...

hat denn jemand die Höhenruder schon mal über einen Deltamischer, also mit 2 getrennten Servos angesteuert?
Es muss gehen, dass man Loops und Rollen fliegen kann...ich hab das dieses Jahr schon beim Robert Sixt gesehen... also muss es funktionieren... er war schließlich auch bei mir der ausschlaggeebende Punkt, dass ich gesagt hab ich mach jetzt sowas...


mfg
Andi

149

Freitag, 24. September 2010, 08:02

Antriebsauslegung

Hallo,
ich bin zur Zeit auch dabei eine Hexe aufzubauen. Bis zum Halloween soll sie fertig sein. ;)

Bisher sind in diesem Thread ja sehr viele Informationen zum Aufbau selbst enthalten, aber zur Wahl des Motors steht nur vereinzelt etwas.

Im Moment tendiere ich zu 3s, weil der Schwerpunkt anscheinend weiter nach vorne muss. Allerdings ist der im Bauplan genannte Hacker A20-34S mit 3S und 8x4,5 weit ausserhalb der Spezifikation.

Welche Antriebe (Motor, Propeller, Akku) haben sich bei Euch als praxisgerecht herausgestellt?

Gruß,
Andreas
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 26. September 2010, 00:46

Hi Andreas,

wie ich weiter vorne schrieb:

Ausstattung:
Pichler 23g /1.300U/V
10A-Steller (low-Budget)
2x ES-05 (vom großen C)
3S 740mAh Kokam

Kann ich so empfehlen. Fliegt prima!

Gruß MICHAEL

151

Montag, 27. September 2010, 08:06

Antriebsauslegung

Hallo Michael,

ja hatte ich gelesen, Du warst einer der wenigen die was zum Motor schrieben ;)
Ich habe mal bei Pichler nachgesehen. Ist es der NANO Silverwind [C3001]?

Trotzdem wäre ich auch noch an anderen Kombinationen interessiert. Allein wenn man die Videos anschaut scheint es da ziemliche Unterschiede in den Antriebsleistungen zu geben.

Gruß, Andreas
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

152

Montag, 27. September 2010, 16:37

RE: Antriebsauslegung

scorpion s-2208 30
mit 9x4,7 APC-electric
30A Regler
3s1p

so sieht´s dann aus...

http://www.youtube.com/watch?v=fsPqLs9uxBM

mfg
Andi

153

Montag, 27. September 2010, 17:35

RE: Antriebsauslegung

Zitat

Original von rata6279
scorpion s-2208 30
mit 9x4,7 APC-electric
30A Regler
3s1p

so sieht´s dann aus...

http://www.youtube.com/watch?v=fsPqLs9uxBM

mfg
Andi


Hallo Andi,
danke für die Infos. Das Video hatte ich schon gesehen, Deine Hexe hat das beste Flugverhalten das ich bisher gesehen habe.
Allerdings ist sie ja die vergrößerte Version, ich habe nur die "kleine". :)
Wahrscheinlich ist Dein 150W Kraftwerk dafür zu heftig. Ich denke für die kleine müssten ca. 100W reichen.

Gruß, Andreas
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

154

Montag, 27. September 2010, 19:19

RE: Antriebsauslegung

Zitat

Original von project80


Hallo Andi,
danke für die Infos. Das Video hatte ich schon gesehen, Deine Hexe hat das beste Flugverhalten das ich bisher gesehen habe.
Allerdings ist sie ja die vergrößerte Version, ich habe nur die "kleine". :)
Wahrscheinlich ist Dein 150W Kraftwerk dafür zu heftig. Ich denke für die kleine müssten ca. 100W reichen.

Gruß, Andreas


ja, mag sein, allerdings ist sie wahrscheinlich einfach nur gut geflogen worden, man beachte den Namen des Piloten im Abspann....
Ich müsste den Motor mal vermessen, ob er denn auch wirklich die 150W liefert... und es könnte eigentlich ein wenig mehr Leistung sein. Allerdings wird es dann eher ein Schwerpunktproblem geben...da ich mit meinem Akku nicht mehr weiter zurück kann.. die Hexe will eigentlich immer gesteuert werden, von allein fliegt da gar nix, allerdings ist sie trotzdem sehr gutmütig...

mfg
Andi

155

Montag, 1. November 2010, 06:32

Kurz vor Halloween ist dann meine Hexe nun auch fertig geworden. Ein paar Verbesserungen die aus den Erfahrungen hier im Tread herrühren habe ich gleich mit einfließen lassen. Hier ist ein Bild vom "Urzustand" ;)

Gruß, Andreas
»project80« hat folgendes Bild angehängt:
  • Die kleine Hexe  .jpg
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

156

Dienstag, 2. November 2010, 17:08

Hier sind die Verbesserungen die ich eingebaut habe:

1. Die Hutspitze ist abnehmbar, um den Transport zu vereinfachen
»project80« hat folgendes Bild angehängt:
  • Steckbare Hutspitze1.jpg
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

157

Dienstag, 2. November 2010, 17:09

Hier im Ganzen:
»project80« hat folgendes Bild angehängt:
  • Steckbare Hutspitze2.jpg
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

158

Dienstag, 2. November 2010, 17:12

2. Die besagten Streben kamen auch an die Füße
»project80« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fußstreben.jpg
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

159

Dienstag, 2. November 2010, 17:14

3. Der Hintern wurde verstärkt:
»project80« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hinterteil.jpg
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX

160

Dienstag, 2. November 2010, 17:17

4. Das Vorderteil wurde mit 6x1mm Kohleprofil auf der Ober und Unterseite verstärkt. Hier auf dem Bild leider nur zu erahnen:
»project80« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vordere Streben.jpg
Gruß, Andreas
___________________________________________________________________________
Graupner Elektro Rookie, Robbe ASW15, Die kleine Hexe, Hacker Sky Fighter, Blade MCX