Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

41

Montag, 10. November 2008, 19:01

also nochmal.

aus dem motor ist sicher nicht alles rausgeholt was möglich ist. man sieht einen teil der wicklung und die schaut einfach nur noch irgendwie draufgeschoben aus.

die ~ 120 windungen wird man schon mal draufbekommen. der eta ist so leicht zum anheben selbst wenn man die selbe wicklung mit dem selben draht neu wickelt reicht des schon (natürlich besser anliegend als zuvor)

ich bin mir sicher das ich das modell unter 15 gramm bekomme und auch das der motor sicher mehr als 20 gramm schub haben wird nachdem er meine werkstatt verlässt.


dennis is einer, der meint leicht ist nicht leicht genug. (wer kennt nicht das foto von dem flieger am mauspad vom notebook?) ==[]

als keine anregung. 6 zoll latte :-)
»ManuelF« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC0139022.jpg
:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

42

Montag, 10. November 2008, 19:06

Unter 15g ist halt schon hart, wenn der Rohbau 4g hat ist es aber sicher möglich!

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

43

Montag, 10. November 2008, 20:13

hast du die latte selber gebaut oder wo ist die her?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

44

Montag, 10. November 2008, 21:31

Hallo Jungs!

Lasst euch das ja nicht vermiesen, das kommt hammergut!
Die Gasparin`s haben auch was in der Liga gemacht, 17gr bei 40cm Spannweite, da kann es bei 30cm auch a bisserl weniger sein.....
http://www.gasparin.cz/?show=frames&site…whatsnew&Ing=en
Runter scrollen bis "you may be interested in".

Grüsse,
Reto

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RetoS.« (10. November 2008, 21:34)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

45

Montag, 10. November 2008, 21:45

Hab hier auchnoch was gefunden! Der hat auch UH Komponenten benutzt! (Wobei die BEC Stecker glaub das schwerste am ganzen Modell ist :D )
http://www.modelbouwforum.nl/forums/bouw…ilmpje-141.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fabse« (10. November 2008, 21:46)


ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

46

Montag, 10. November 2008, 22:50

auch nicht irgendwie toll gebaut....

stecker drauf, motor nicht in der achse usw....

hier ein empfänger von mir.... noch mit 20 cm antenne und :puke: gws quarz :puke:

die latte stellt das urmodell da für die abformung.

wenn das hinhaut werde ich natürlich die 4x2,7 auch abformen.

mfg
»ManuelF« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01394.jpg
:D

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 11. November 2008, 18:08

was erwartest du? .NL Forum sind halt Holländer. :D
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 11. November 2008, 18:13

Er Meinte das Kunstflugmodell.
Habe nun alle Depron Teile fertig ausgeschnitten und auf die passende Dicke bearbeitet.
Bin gerade dabei alle Ruder anzuschanieren, heut Abend bekomme ich 0,6 und 0,8 mm kohle und dann gibts Bilder (kann etwas spät werden).

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 11. November 2008, 23:34

ich habe mich dazu endschlossen meinen eigenen weg zu gehen und patrick mit allen möglichen und unmöglichen mitteln zu helfen.

so habe ich haute schon den motor und regler gesehe. umwickeln is überhaupt kein thema (glocke ging nicht runter) motor und regler haben zusammen 3, xx gramm bin sicher das man die weit unter 3 gramm bekommt.

heute habe ich auch schon die passende luftschraube 4x2,7 welche natürlich abgeformt wird um bei der weiteren produktion der eigenbedarf gedekt wird.

mein Flat / Click schaut um einiges grösser aus als patricks wishbone.

natürlich müssen beide flieger getestet werden und verglichen werden um zu erkennen in welche richtung man weiter gehen sollte.

ich mach mach gleich mal ans schleifen und werd versuchen das gewicht so gut wie möglich zu drücken. -> ~4,5 gramm.

mfg
:D

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 12. November 2008, 18:12

Zitat

heut Abend bekomme ich 0,6 und 0,8 mm kohle und dann gibts Bilder (kann etwas spät werden).


:nuts: *auf Bilder wart* :nuts:
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 12. November 2008, 18:29

Jaa!:D
Musste gestern lernen und Manuel war noch zu Besuch...
Ich bau jetzt mal fertig (obere Seitenansicht+Radschuhe) dann ist er komplett rohbaufertig...

Wie ich geschätzt habe wohl ca 4g

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 12. November 2008, 22:49

Endlich :D

Wenn alles läuft wie geplant, sind die 15-16g kein problem!
4,2g der Rohbau, sehr stabil.





Morgen mache ich die Anlenkungen dran und am freitag in einer Woche sind die Koponenten da, ob er dann am Samstag in der Halle (laa an der thaya, 22.nov, das ist keine werbung:D) fliegt liegt an manuels wickelgeschwindigkeit:D

gute nacht...

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (12. November 2008, 22:49)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 12. November 2008, 22:58

Wie hast du die Ruder Anscharniert?
Wie machst du die Anlenkungsteile?

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 12. November 2008, 22:59

Elastic flap, sr uhu por.
Alle extrem leichtgängig.

2 mal aus cfk, 2 mal aus gfk, oder einfach ein stück 0,6er kohle, mal sehen...

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 12. November 2008, 23:57

wer findet ihn?

->unter 3 gramm die draufsicht.
»ManuelF« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01407.jpg
:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 13. November 2008, 08:35

Hallo,
Habe gerade Informatik und bin alles nochmal durchgegangen,
Motor+Prop 2g
Regler 0,45
Akku 3,7
Servos müssten zusammen ca. 2,5g haben (Gehäuse halb weg, Servohorn durch 0,6er cfk ersetzen usw)
Empfänger 1,1g inkl. aller Zuleitungen,

Wenn ich mich nicht verrrechnet habe kommen da 9,75g raus....
Rohbau dazugerechnet sind das 14g, anlenkungen usw haben also sogar noch 1g Platz:)
Wieviel die Anlenkungen tatsächlich wiegen sehe ich heute ja noch...

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (13. November 2008, 10:22)


ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 13. November 2008, 19:30

so, die erste propeller form ist fertig.

sieht nicht hübsch aus aber die oberfläche ist top und ich brauche keine 12 euro propeller kaufen sondern kann ma imemr wieder einen selber machen wenn harz angerührt ist.
»ManuelF« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01411.jpg
:D

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 13. November 2008, 19:34

andere seite.
»ManuelF« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01413.jpg
:D

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 13. November 2008, 21:10

Wir warten :D
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 13. November 2008, 21:19

auf? (form liegt schon im im rohr :-P)
:D