Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 13. November 2008, 21:19

Hallo,
Wie gesagt, Komponenten sind am Weg, vllt am Mittwoch hier...
Samstag in einer Woche ist hoffentlich der Erstflug...

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 13. November 2008, 21:28

Der Motor fühlt sich an 1s mit einer 2,5x0,8 - 2,5x1 sehr wohl ;)
Er macht dann ca. 70% seiner Leerlaufdrehzahl ;)

3x2 habe ich noch nicht probiert

Tolles Projekt :ok:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00036.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 13. November 2008, 21:28

Regler
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00032.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 13. November 2008, 21:29

Regler 2:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00035.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 13. November 2008, 21:30

Servo:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00031.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 13. November 2008, 21:31

Motor mit 2,5x0,8:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00037.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 13. November 2008, 21:38

boah, wie geil is den das... am regler steht endlich mal drauf welche leitung wo hin kommt.... nicht mehr suchen und vergleichen mit anderen... geil..

danke für die bilder...

kannst du erkenne nwie die glocke runtergeht? ich hab einfach mal fester angezogen, jedoch freiwillig wollt die nicht runter...

patrick sagte mir das du die latte mit ~ 20 000 umdrehungen drehst. des würde bedeuten das du die richtige latte gefunden hast für diese wicklung.... dann muss ich mit meiner 3,5x1,5 ganz schon aufpassen und viel auf dem motor wickeln.

hast du dir das servo schon mal genauer angeschaut, wie weit man das zerlegen kann und abspeck fähig es ist?

mfg

manuel

ps.: ich bin froh wenn die sachen am freitag da sind. mittwoch ist sehr optemistisch :-P
:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 13. November 2008, 22:00

mittwoch deshalb, weil die letzte Lieferung ja auch 5 Tage dauerte, wird sich schon ausgehen...
Ich mache jetzt mal die anlenkungen (wie ich es doch hasse mal nicht mit Schrumpfschlauchgelenken zu arbeiten ;( )

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 13. November 2008, 22:10

Ich hatte empfohlen, die Anlenkung so leichtgängig wie möglich zu machen, da die Servos nicht gerade vor Kraft strotzen.

Leider kann ich nicht erkennen, wie die Glocke gesichert ist, die Drähte hängen davor.

Bei dem Servo würde ich erstmal sagen: so lassen, vllt etwas die Wandungen verringern, spart vllt. 0,2 gramm.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 13. November 2008, 22:17

Zitat

spart vllt. 0,2 gramm.


Was bei der große von flieger ja Welten sind :ok:
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 13. November 2008, 22:20

Hi,
Ich werde die Anlenkungen mit 0,6er Kohle ausführen und jeweils ein 0,2mm stahldraht stück am Ende der Kohle abwinkeln.
Sollte Super leichtgängig+leicht werden...
Also beim Servo ist wirklich das meiste einzusparen (3Stück), Cu draht direkt auf die Platine löten sollte klar sein, doch kann man den linken Teil des Gehäuses wo die Platine sitzt entfernen?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 13. November 2008, 22:28

Ich hatte im Netz mal etwas über das abspecken des Servos gesehen...nur wo weiss ich nicht mehr...
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 13. November 2008, 22:34

Motor an 1s mit einer 2,5x0,8 auf Vollgas:

http://de.youtube.com/watch?v=-vfXQDHf5ro
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (14. November 2008, 09:42)


74

Donnerstag, 13. November 2008, 23:02

:w

Ich hab jetzt 2 von den Motörchen. Die 4500U/V Version von bidproduct. Die werde ich demnächst in den 5€-Micro-Starjet bauen. Dürfte dann <60g wiegen und ganz brauchbar gehen :)

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 13. November 2008, 23:04

Das von mir verwendete motörchen dreht 3200 U/min/V höher ;)

Hier ein Vorschlag zur Anlenkung:

Kohlestab mit vorne und hinten 2x 0,3er Stahldraht, davon einer abgewinkelt, befestigt mit Glasroving+Seku:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anlenkungsstange.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 13. November 2008, 23:11

Du denkst schon wieder viel zu stabil=)
Roving und Seku ist oversized...
Ich glaube ich nehme einfach ein gedehntes Stück Schrumpfschlauch, meine waage sagt dass man zum stellen nur 0,5g braucht, also 1g für die gesamte Anlenkung, warum sollte sich das Servo da schon anstrengen müssen?
Oder habe ich da einen Denkfehler?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 13. November 2008, 23:12

Problem bei Schrumpfschlauch:

Nicht so gut auf Mitte einzustellen, ich würde es bei diesen Servos ungerne über Trimmung machen ;)

Anschluss Regler:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anschluss.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (14. November 2008, 10:03)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 13. November 2008, 23:16

Wieso nicht über die Trimmung?
Das Servo steht sowieso immer unter Strom, sonst ist es ja auf Endausschlag...

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 13. November 2008, 23:40

2g Motor zerlegt

Moin,
da :
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…594#post2783594

gibts ein Foto vom zerlegten Motor. Für den gibts auch andere Arbeitsplätze :w

Freundlichst
Friwi

EDIT: Link geändert
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friwi« (14. November 2008, 00:36)


Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 13. November 2008, 23:53

Danke!!!
Hatte die Suche aber benutzt:D

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D