Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. November 2008, 16:35

Eigenbaushocky Extra 300 / komplett selbst entwickelt (+gefräst)

Hallo,
Julian (meldet sich gleich auch noch hier ) und ich haben einen Shocky entwickelt.
Er ist einer Extra nachempfunden.
Wir hatten grade den Erstflug und sind sehr zufrieden!
Weil alles gefräst und gut konstruiert ist passen alle Teile super.
Da es einer unserer ersten Shockys ist ist er noch etwas schwer geraten, hat aber (gerade draußen) super Flugleistungen.
Ausgestattet ist er mit einem 2s620er Lipo.
Regler ist ein 12A, Servos 2*5g und 1*9g.
Der Motor ist auch noch zu schwer, ein leichterer ist bereits bestellt.


Jetzt aber zum Baubericht.

Die Idee für diesen Flieger ist im Urlaub beim Tischtennis gekommen (es war zu windig zum fliegen :tongue: ).
Als wir wieder zuhause waren hat Julian sofort angefangen ihn im Cad zu zeichnen .
Als dann endlich meine Fräse fertig war haben wir ihn gefräst und erkannt das noch ein paar Kleinigkeiten abgeändert werden müssen, selbst wir sind nicht perfekt :D ==[] .
Wir machen jetzt erstmal ein Flugvideo und laden es morgen oder evtl. noch heute Abend hoch.
Bilder gibts dann auch.

Netten Gruß Benni & Julian

2

Sonntag, 9. November 2008, 18:31

RE: Eigenbaushocky Extra 300 / komplett selbst entwickelt (+gefräst)

Nabend zusammen,

hier die versprochenen Bilder!
»Julian« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 04.jpg
Gruß Julian

3

Sonntag, 9. November 2008, 18:32

RE: Eigenbaushocky Extra 300 / komplett selbst entwickelt (+gefräst)

Und noch eins
»Julian« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 05.jpg
Gruß Julian

4

Sonntag, 9. November 2008, 18:33

RE: Eigenbaushocky Extra 300 / komplett selbst entwickelt (+gefräst)

Bild Nummer drei
»Julian« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 02.jpg
Gruß Julian

5

Sonntag, 9. November 2008, 18:34

RE: Eigenbaushocky Extra 300 / komplett selbst entwickelt (+gefräst)

Und das letzte für heute!
»Julian« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 03.jpg
Gruß Julian

6

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 11:55

So, nach etwas längerer Pause gehts weiter...
»Julian« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 01 Forum.jpg
Gruß Julian

7

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 11:57

und noch eins

Für die nächsten Fotos warte ich auf besseres Wetter^^. Bei dem Licht ist fotografieren echt keine Freude...
»Julian« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 03 Forum.jpg
Gruß Julian

8

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 11:59

mir persönlcih zu eckig. Ich weiß nicht, ob das so viel Spaß macht. Auserdem hast du die Flächenverstrebungen vergessen. Hast du überhaupt ne Verstärkung in den Flächen?
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

9

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:15

Moin,

Flächenverstrebungen sind drin, beim einen oben auf der Fläche, beim anderen drunter.... sieht auf den Fotos nur so aus als ob die fehlen würden, sind jedoch ein wenig kurz geraten. Wird beim nächsten allerdings verbessert.
Gruß Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julian« (24. Dezember 2008, 12:15)


10

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:21

Die Fotos sehen doch klasse aus.
Der auf dem ersten Foto ist meiner, auf dem 2. Julians, ich habe die Verstrebung unten, Julian oben, daher täuscht das mit den Verstrebungen.
Gruß Benni

PS:Meinst du die Form mit "zu eckig"?

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:25

Aber ein vernünftiger Shockflyer ist das nicht bei den Rudern.

Und sauber gebaut habt ihr auch nicht.
Grüße, Felix

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:29

ich Finde auch dass die Ruder recht glein geraten sind ?!?!

anfürsich finde ich auch die form recht eckig, ziemlich geringe rumpfhöhe ! oder täuscht dass ?;)


Grüße Lukas
Viele Grüße,

Lukas :w

13

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:38

Moin,

@Felix: Zugegeben die Bauweise is nicht die Beste, aber für Testzwecke allemal ausreichend. Bei den Rudern is einzig das Querruder evt. zu vergrößern, Höhe und Seite sind groß genug.

@Lukas: An der dicksten Stelle sinds 11cm. Wir wollten zumindest eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Original beibehalten.
Gruß Julian

14

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:38

Hallo,
die Maße sind alle scale, und die Ruder nur etwas vergrößert.
Ist halt kein 3D Shocky, und das sollte er auch nicht werden!
Sauber gebaut ist er (zumindest meiner) nicht, weil der schon einiges hinter sich hat und ich enfach noch mehr Tape drauf gekloppt habe.
Das kommt halt davon das wir vorher quasi keine Shocky Erfahrungen hatten.
Ich denke das ist auch relativ normal der der "erste" Shocky nicht allzu sauber und vor allem leicht gebaut ist.
Gruß Benni

EDIT:zu spät :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »inneb« (24. Dezember 2008, 12:39)


Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 13:39

naja, aber ein Shockflyer is ja normalerweise eher ein ZWeckmodell, und 11cm Rumpfhöhe ( wie du geschrieben hast an der höchsten stelle!) finde ichs chon etwas recht knapp, wenn ihr meint die ruider seien groß genug, eure sache ich finde das HR ist recht schmal ausgefallen, aber wenn dieser Shockflyer nicht auf 3D ausgelegt sein soll wird das schon pasen, nur wenn ihr "scale" bauen wollt, wäre dann nicht ein vollrumpf angesagter?;)
Viele Grüße,

Lukas :w

16

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 14:23

Zitat

Original von Pozgaf
Aber ein vernünftiger Shockflyer ist das nicht bei den Rudern.

Und sauber gebaut habt ihr auch nicht.


Da muß ich mal meinen Senf zugeben. Was mir hier im Forum extrem auffällt ist, daß immer nur gemeckert wird. Da entwirft man ein Modell. Ist persönlich zufrieden damit und erntet nur gemecker. Ich möchte mal wissen ob die Meckerpötte dann auch schon mal die Fräsdaten für so ein Modell erstellt haben und das wesentlich besser können?

Meckern ist einfach, besser machen eben schwieriger. Besonders ist mir das bei dem Ninth Spekulierthread und in einem KIS Thread aufgefallen. Das geht dann soweit, daß P@t schon keine Fotos zum Ninth mehr einstellt.

Da macht das Entwickeln eines neues Modells doch richtig spaß.

Sorry, musste mal gesagt werden.

Dirk

17

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 14:39

Zitat

Original von kumatronik
naja, aber ein Shockflyer is ja normalerweise eher ein ZWeckmodell, und 11cm Rumpfhöhe ( wie du geschrieben hast an der höchsten stelle!) finde ichs chon etwas recht knapp, wenn ihr meint die ruider seien groß genug, eure sache ich finde das HR ist recht schmal ausgefallen, aber wenn dieser Shockflyer nicht auf 3D ausgelegt sein soll wird das schon pasen, nur wenn ihr "scale" bauen wollt, wäre dann nicht ein vollrumpf angesagter?;)


Hallo,
nunja, wir wollten eben die Vorzüge eines Shockys , das heißt er sollte schnell zu bauen sein, günstig sein, relativ leicht zu fliegen sein...
Die 11 cm sind übrigends in dem Maßstab orginalgetreu.
Tipps sind gerne wilkommen.
Gruß Benni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »inneb« (24. Dezember 2008, 14:41)


18

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 15:15

Muss jetzt auch mal was Sagen :shy:
Also aus meiner Sicht stellt sich bei solchen Modellen genau ein großes Problem
dar nämlich Maßstabsgetreu!!
Ja was soll das denn jetzt heissen: Wenn ihr Probiert ein Modell diereckt aus
einer Dreiseitenansicht abzuzeichnen wird daraus NIE ein guter Shockflyer entstehen, warum nicht!? Wenn wir als Beispiehl die Extra 300 nehmen uns diese genauanschauen und und die Proportionen mit einem ERPOBTEN
Shockflyer vergleichen werden wir sehnen Das die Verhältnisse Rumpflänge
zu Rumpfhöhe beim Original ganz anders sind als bei underem Skocky!
Skocky die Direkt aus Dreiseitenansichten hergeleitet werden ohne große Veränderungen sehen meist genauso wie eure Extra Plattgedrückt und gestretscht aus! Um ein GUTES Aussehen zu vermitteln müsst ihr bei eurer
Extra wesentlich mehr Rumpfhöhe geben und auch sonst noch ein paar Maße und Verhältnisse verändern!!
Mein Tipp an euch und den Rest der Welt, wenn ich mir einen Shocky nach Vorbild zeiche, lege ich mir nen Dreiseitenriss ins CAD und zeichne diesen nach.
Danach legen ich mir einen guten Shocky z.B. Liptonic V² ins CAD und meinen
Dreiseitenshocky darüber und Fange an Maße und Verhältnisse zu optimieren!!
Wenn man sich mühe gibt und einwenig CAD Erfahrung dauert dieser zu-
sätzliche Schritt 15 min!! Das Ergebniss ist aber nicht zu vergleichen mit einem
reinen Dreiseiten-Shocky!!!
MFG Max

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. Dezember 2008, 12:41

moin
also..ich muss das gleich sagen wir Dirk
die 2 haben doch prima arbeit geleistet.Sie haben einen shocky entworfen,gebaut und fliegen ihn.Und er gefällt ihnen.
Und dann kommt irgendeiner her und meint´´kuck mal da...das is shice...das geht nicht...blablablubb´´.Findet ihr das ok?Ihr seid doch sicherlich auch gekränkt,wenn jemand über eure Sachen ablästert...
Und selbst wenn jemand den Shocky shice findet,dann soll er sich das denken,und hier nich rummeckern.
Außerdem haben sie ja gesagt,dass das einer ihrer ersten shockys ist!
Und dafür isser ganz gut gelungen :ok:
Die Sache mit den Rudergrößen und der Scalesache meine ich nicht!!
Ende der Ansage
knuffel
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

20

Freitag, 26. Dezember 2008, 17:35

Benni und Julian haben doch gesagt was sie erreichen wollten. Und genau das haben sie erreicht :ok: .
Sie haben ein Modell nach den Gesichtspunkten gebaut auf die sie Wert gelegt haben.
Das wichtigste daran hat mal wieder kaum jemand erkannt: Die beiden haben dabei eigene Erfahrung gesammelt :ok:
Erfahrung im Umgang mit dem CAD, im Umgang mit der Fräse, im Bau usw.

Jetzt haben sie ihr Werk vorgestellt und was passiert? "zu flach", "nicht vernünftig", "sieht nicht gut aus", "zu eckig", "geht doch in 15 Minuten besser" ....
Das macht doch richtig Lust weiterzumachen oder den nächsten Entwicklungsschritt sogar onlin ezu präsentieren ==[]

Nach Plan bauen ist leicht, das bekommt fast jeder hin. Aber wenn es um die Frage geht, wer halbwegs begriffen hat warum ein Shocky heute so aussieht wie er halt aussieht, da werden die Meldungen schon weniger.
Den ununterbrochenen Fragen nach Bauplänen nach zu urteilen sind hier nur wenige in der Lage selbst ein Modell zu zeichnen, das dann auch gut fliegt.

Ein Shocky ist übrigens nie vernünftig und gut aussehen tut er auch nie :evil:

Es gibt hier für niemanden eine Pflicht zu allem und jedem einen Kommentar abzulassen. Wer nichts sinnvolles beizutragen hat, hilft mehr in dem er garnichts zum Thema schreibt ;)


Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (26. Dezember 2008, 17:38)