Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. November 2008, 17:12

Workshop RCL Forums-YAK

Hallo Leute,
Dies soll sowas wie ein Workshop werden, wie man einen Shockflyer im CAD selber konstruieren resp. anpassen kann.
Als Basis soll hier eine einfache YAK55 ohne Schnickschnack dienen, die Christian Oppliger gezeichnet hat.
Christian hat sie uns freundlicherweise zur freien Verfügung gestellt :ok:

Ich nenne sie mal die [SIZE=4]RCL Forums-YAK[/SIZE]. :D

Die Idee: Jeder soll die YAK runter laden, ausdrucken/fräsen, bauen, abändern und weiter geben können.
Mit der Zeit könnte die YAK total anders aussehen, oder es entstehen noch ganz andere Modelle. Z.B. eine Depronente oder Flugboot oder oder.
Dazu brauchts ein einfaches, schnell zu erlernendes Zeichenprogramm.
Ich schlage die Demoversion von Draftboard Professional vor. Das ist klein und hat mächtige intuitiv zu bedienende Funktionen.
Gibts als Windows und Mac Version. Die Demo kommt in der Windows Version als Installations-EXE mit nur 8MB daher. Einzige Beschränkung: es können max. 50 Objekte gespeichert oder ausgedruckt werden. Laden kann man soviel man will.

Ich habe mit der Firma Posh nichts zu tun und bekomme weder Geld oder sonst was von denen. Habe sie lediglich gefragt, ob sie nichts dagegen haben, wenn wir die Demo für den Workshop verwenden!

Christian Oppliger hat die YAK in QCad gezeichnet, ich hab sie mit der Draftboard Demo nochmals überarbeitet und alle Lücken etc. geschlossen. Am Schluss sind drei Dateien entstanden, die man sich in die Demo laden kann.
Das sieht so aus:



3D Darstellung ist mit diesem CAD nicht möglich. Ich habs in einem anderen CAD gemacht!
Das sind dann schon mehr als 50 Objekte, man kann das so nur anschauen! Wenn man was speichern will, muss man vorher Objekte wieder rausschmeissen. Da die YAK-Teile gruppiert sind, ist das sehr einfach.
Die einzelnen Dateien aber für sich lassen sich problemlos in der Demo bearbeiten. Man kann auch mehre Fenster offen halten und mit der Zwischenablage jonglieren.
Die Dateien mit der Endung ".VLM" könnt Ihr hier runterladen.
Wer lieber mit seinem eigenen CAD mitmachen will, kann sich die DXFs hier runterladen.
Die DXFs sollten sich so auch fräsen lassen. 8)

Es folgen die ersten zwei Workshopteile als PDF. Wenn das hier ankommt, mach ich weiter.

P@t

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. November 2008, 17:13

Workshop 1


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. November 2008, 17:13

Workshop 2


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. November 2008, 17:14

Tutorial


5

Montag, 17. November 2008, 17:38

Ich bin dabei, hänge aber in 2.10 fest und bekomme das nicht hin :shy: ;(
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. November 2008, 18:10

Also, schwierig zu erklären, einfach, wenn mans kennt!
Bedingung ist, dass die Objektgruppe nicht gruppiert ist. Klick mal den Flügel an. Wenn der ganze Flügel rot wird, ist das noch gruppiert. Mit Ctrl + Shift + Y die Gruppierung aufheben. Das gibts auch im Menu Anordnen.
Jetzt sollten einzelne Flügelobjekte einzeln anwählbar sein.

Die Ecke besteht aus 2 Linien.
Mit dem Markieren-Werkzeug (oberstes Symbol, Pfeil) ein Rechteck über die Ecke ziehen. So kann man einzelne Eckpunkte markieren. Die Punkte werden rot.
Wir haben also einen roten Punkt markiert. Diesen kannst Du mit der Maus packen und damit rumfahren.
Draftbard hat einen Fangassistenten, der einem genial hilft. Den Punkt auf eine andere Ecke schieben und immer noch die Maus gedrückt halten. Der Assistent merkt sich diese Position und bietet sie als Fang an. So kann man sich in horizontaler und vertiikaler Richtung an anderen Eckpunkten ausrichten.
Beachte auf dem Bild hier die gepunkteten Linien, das sind die Hilfslinien, die der Fang ständig präsentiert.
Am besten gehts, wenn Du wie hier im Bild etwas reingezoomt hast.
Ich hoffe, das ist ist jetzt nicht zu kompliziert erklärt.
Pat
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • DB.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pat« (17. November 2008, 18:17)


7

Montag, 17. November 2008, 18:36

Achso, vertikal ists also nicht automatisch symmetrisch?
[SIZE=2]Mit freundlichen Fliegergrüßen,Björn :w[/SIZE]

8

Montag, 17. November 2008, 18:41




Hier sind noch Bilder von der Yak 55 hatte die in Arbon geflogen,
werde von der neuen Version(RCL-Yak 55), noch diese Woche eine bauen

Die alte ist wirklich hammer mässig geflogen.

Viel Spass beim bauen und beim fliegen

Gruss Christian
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. November 2008, 18:56

Zitat

Original von MiniMagister
Achso, vertikal ists also nicht automatisch symmetrisch?

Nein, Du musst dem Assistenten den vertikalen Punkt zuerst zeigen, damit er Dir die vertikale Linie präsentiert. Der ursprüngliche Punkt wird auch noch immer als horiz. und vert. Linie präsentiert. Wir brauchen in diesem Beispiel nur die originale horiz. Linie. Die wollen wir ja nicht verlassen. Einfach ausprobieren :w

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. November 2008, 20:20

Workshop 3


Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. November 2008, 21:48

Workshop 4


12

Montag, 17. November 2008, 23:10


Hier mal ein Bild der RCL-Yak 55

Gruss Christian
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

13

Dienstag, 18. November 2008, 19:38


:D
Erstflug ist geglückt..:D
Fliegt ziemlich geil..
Video kommt dann noch....
Wiegt jetzt 130 gramm mit allem
Motor Axi 2203 nachmachung
Regler phönix 10
Servos fs 31
Akku TP-480 2s
Empfänger Ar 500 kommt aber noch ein ar 6100


Gruss Christian
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

14

Mittwoch, 19. November 2008, 20:05

Hallo

Schönen Dank für deine Mühe !!! :ok:

Ich habe aber leider mit den DWG Daten ein problem,
einige Teile sind doppelt und einige fehlen nach dem download.
Es fehlt der Rumpf hinten und die Kabienenhaube.

Wäre supi wenn das jemand ändern könnte .

Danke in hoffung Schaumi
Nur EPP hat kein Gehirn, es merkt sich nicht wenn du böse warst. :ok: :D :ok:

15

Mittwoch, 19. November 2008, 20:30

Zitat

Original von Schaumbastler
Hallo

Schönen Dank für deine Mühe !!! :ok:

Ich habe aber leider mit den DWG Daten ein problem,
einige Teile sind doppelt und einige fehlen nach dem download.
Es fehlt der Rumpf hinten und die Kabienenhaube.

Wäre supi wenn das jemand ändern könnte .

Danke in hoffung Schaumi


Hallo Schaumi

Hast du auch das Draftboard heruntergeladen?
Denn dann könntest du die VLM datein benützen;)
und sie dann nach Anleitung ins Dxf exportieren;)

Gruss Christian
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

16

Mittwoch, 19. November 2008, 20:43

Auch wenn ichs nicht brauche (behersche dank meiner Lehre als Konstrukteur Catia V5 recht gut) finde ich es super was du da machst P@t! :ok:

Sieht man sich demnächst an einem Indoor?

Gruss
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. November 2008, 21:21

Zitat

Original von Schaumbastler
Hallo

Schönen Dank für deine Mühe !!! :ok:

Ich habe aber leider mit den DWG Daten ein problem,
einige Teile sind doppelt und einige fehlen nach dem download.
Es fehlt der Rumpf hinten und die Kabienenhaube.

Wäre supi wenn das jemand ändern könnte .

Danke in hoffung Schaumi

Hi,
Dachte schon, dass das hier niemand anschaut :angel:
Also, die DXFs waren eher für Leute gedacht, die sich mit einem CAD schon gut auskennen und sich die Teile selber zurecht legen wollen.
Deshalb habe ich nur ein Querruder beigelegt, das andere kann man sich ja auf die andere Seite spiegeln.
Und die Kabinenhaube ist eigentlich nur die Airbrushschablone, die man sich mitfräsen kann. Am Rumpf selber ist ja im Bereich der Haube genug Material :)
Der Workshop ist noch nicht beim Spiegeln angelangt. Ich mach weiter, wenn ich wieder ein bisschen Zeit hab.

@ Osmosis: Danke für die Blumen! Catia steht bei mir auch ganz oben auf der Willhaben Liste. Ist aber eine ganz andere Liga als Draftboard.

Pat

Edit: So sehen die DXFs aus, wenn man sie importiert. Es sind alle Teile vorhanden resp. lassen sich durch Spiegeln ableiten. Alles muss noch zurechtgeschoben werden. Die Daten verstehen sich NICHT als fixfertige Bauanleitung sondern sind mehr Kursunterlagen :nuts:
Wir werden auch kein PDF davon machen. Das wäre nicht der Sinn dieser Übung.
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • DB2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pat« (19. November 2008, 21:32)


18

Donnerstag, 20. November 2008, 20:15

Hallo

Das mit dem Spiegeln und so ist mir schon klar.
Aber mir fehlt nach dem runterladen das Höhenruder und Heck in der Draufsicht.
Den die Datei CO,Front,HR;Kabiene,Rumpf hinten sind alle
das gleiche.
Nämlich das roa Teil.
Ich vermute das da etwas beim Abspeichern der Teile schief gegangen ist.
Wäre super wenn du dir das nochmal ansehen könntest.
Feu mich schon total auf die YAK und würd sie dieses Wochende gerne bauen.

DANKE :ok:

mfg Schaumi :w
Nur EPP hat kein Gehirn, es merkt sich nicht wenn du böse warst. :ok: :D :ok:

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. November 2008, 21:41

Hallo Schaumi,
Hab das DXF-Zip eben nochmals runtergeladen und ins Draftboard importiert. Es ist alles vorhanden.
Mit was für einem CAD Programm importierst Du die DXFs??
Unter Umständen liegen die Teile ausserhalb Deines Anzeigebereiches. Bei Draftboard drückt man dazu Ctrl + F. Dann zoomt das Programm auf alle geladenen Teile.
Bei anderen CAD Programmen ist das natürlich anders zu machen :O
Gruss Pat
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • HR.jpg

Pat

RCLine User

  • »Pat« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. November 2008, 21:43

Und hier noch ein Beweisbild von HR und Rumpf hinten :)
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • HR.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pat« (20. November 2008, 21:44)