Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. November 2008, 20:06

Zusammenstellung erster Slow-Flyer

Hy zusammen,

ich hab hier mal meine Zusammenstellung für meinen ersten Slowflyer zusammengetragen, und wollte von euch wissen was Ihr davon haltet?!

Empfänger:
ACT-EMPFÄNGER "DSL-4TOP" 35 MHZ
234090 - 62
http://produkt.conrad.de/45973183/act-em…4top-35-mhz.htm

Servos:
TOP LINE MICRO-SERVO ES-07 JR
231647 - 62
http://produkt.conrad.de/45973183/top-li…vo-es-07-jr.htm

Motor:
22 71 65 C28-22-25
45g
2 Zellen Lipo
max < 13 A
http://www2.produktinfo.conrad.de/datenb…de-en-fr-nl.pdf

Regler:
PRO BRUSHLESS-REGLER BL-12-BEC-AIR JR
230869 - 62
http://produkt.conrad.de/45973183/pro-br…-bec-air-jr.htm

Akku:
KOKAM LI-PO AKKU 7.4V / 740MAH / 20C
206535 - 62

Sind alles Sachen die man bei Conrad erhält... Was hält Ihr davon...denkt ihr das passt so, Motor und Regler hab ich schon da is nich mehr viel zu machen :-)
Als Sender kommt ne Graupner MX12 zum Einsatz.

Danke im Voraus

Gruß Fin

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. November 2008, 23:57

Hallo Fin,

du solltest dazuschreiben, um welches Modell es genau geht.
Für einen Shocky z. B. sind die Komponenten viel zu schwer...

Und es gänge natürlich auch viel günstiger, nur eben nicht unbedingt bei Conrad.

Grüße

Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (18. November 2008, 23:59)


3

Mittwoch, 19. November 2008, 14:15

Die Servos sind absolut schlecht, hatte 4 stück davon. Aus der Verpackung funktionierte keines nur halbwegs richtig und nach langer operation mit dem Lötkolben und kleber konnte ich immerhin 2 stück überreden ihren dienst zu tun. Ansonsten sind es natürlich keine leichten Komponenten und in der Halle ist der Empfänger ziemlich Störanfällig.

4

Mittwoch, 19. November 2008, 17:45

Hallo,

zunächst vielen dank für die Posts... nach ein bisschen forschen bin ich auf das selbe Ergebnis gekommen wie Ihr...zu SCHWER :-)

Ich hab mal bei http://www.cnc-modellsport.de/ nach leichteren Komponenten gesucht und vielleicht auch fündig geworden...

Zunächst zum Modell: ich bin dabei den Multijet von JKröner nachzubauen...hier der Link:
http://www.jk-modellflug.de.tl/Multijet.htm

Zu den Komponenten die ich mir rausgesucht habe:

Motor: http://www.cnc-modellsport.de/product_in…products_id=859
Gewicht: 27,2g
spez. Drehzahl: 2160U/Min/V
Nennspannung: 7,4V / 2 Lipos
Strom: 5 - 12A

Regler:
den vom ersten Post dürfte funzen oder???

Akku: http://www.cnc-modellsport.de/product_in…products_id=519
Kokam 740 HD * 2S1P 7,4V 740mAh * 20/40C Lipo Akku
Zellenzahl / Nennspannung: 2 / 7,4 V
Kapazität: 740 mAh
Dauerentladestrom: 20C -> 14,8 A
42g
oder die 910mAh Version mit 49g

Zum Empfänger: empfiehlt mir mal was...vielleicht von der CNC Seite dann kann ich alles dort bestellen^^ wenns geht auch mal nen Servo empfehlern vielleicht auch von der Seite, die hier sehen gut aus... http://www.cnc-modellsport.de/product_in…products_id=863

Denkt Ihr die Komponenten passen zu dem Modell, wenn nicht ich bin für jede Hilfe offen :-)

Danke Gruß Fin

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. November 2008, 18:49

Wenn du dort bestellen willst, dann nimm als Empfänger den Jeti Rex 5 MPD (nicht Plus!). Der ist gut und preiswert.

Die restlichen Komponenten müssten eigentlich passen. Ein Slowflyer ist der Multijet aber eher nicht, der ist nämlich recht flott... ;)

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

timbo

RCLine User

Wohnort: A-Korneuburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. November 2008, 12:54

warum nicht +?

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. November 2008, 13:10

der multijet ist wirklich kein Slowflyer und in der halle wirst du denn sicher nicht fliegen können!!!
du solltest hier nicht nur aufs gewicht der komponenten achten. denn gerade bei den servos sollte es schon was kräftigeres sein.
bei geschwindigkeiten von mehr als 150kmh sind da schon verdammt große kräft am werk da kommen die kleinen servos schnell ins straucheln. und auch der empfänger sollte kein explziter slowflyer empfänger sein. Die act DSL empfänger sind wirklich gut. die DSL-4 Kenne ich jetzt persönlich nicht aber die DSL-6 sind absolut TOP!!!!! Daher gehe ich mal davon aus das die DSL-4 nicht schlechter sind.

und beim motor das könnte finktionieren welche luftshraube willst du denn da verwenden???
zur auswahl den richtiegen motor und Props kann ich dir das Programm drive Calc empfehlen da weißt du dann gleich wieviel schub, strom, und strömungsgeschwindigkeit du hast


Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

8

Donnerstag, 20. November 2008, 15:38

Hy,

zu den Servos...denkt ihr den in meinem 2ten Post taugt was, ich hab leider keine Ahnung.

Schraube hat der Bauer des Multijet nen 4,1x4,1 empfohlen, ich denke das wird dann auch passen.
evtl. den hier von CNC

Black Jack auf welchen Motor beziehst du dich den von Conrad oder GWS? GWS ist denke ich besser weil leichter und mehr BUMS

Gruß Fin

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. November 2008, 16:30

ich weiß nicht ob der motor genug drehzahl macht. ich habe an nem Reinen Slowflyer nen 1700kv motor drann und das teil ist wirklich alles andere als schnell. gut da ist auch ein 8 zoll löffel drauf und dennoch....

es giebt aber meine ich nen speziellen thrad über den multijet musst du mal die suche bemühen

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

10

Sonntag, 23. November 2008, 19:31

Hy again,

so hab mir mal die entsprechenden Komponenten bestellt unter anderem den oben genannten gws Motor... mit entsprechendem Zubehör für den Günni-Prob

http://www.cnc-modellsport.de/product_in…products_id=115

Jetzt zu meiner Frage:

Bei dem Motor ist die Welle ja extrem lang...kann ich die einfach so auf die gewünschte Länge Kürzen???? und wenn ja wie mach ich das am geschicktesten?