1

Mittwoch, 19. November 2008, 23:53

Zwei Piper Supercub Semiscale 1:12 aus Depron

Hallo Co-Piloten,

vor einem Jahr habe ich eine kleine Piper aus Depron gebaut und bei der Bremer Messe zum ersten Mal fliegen lassen. Einige Bilder dieser kleinen Maschine habe ich in diesem Forum schon in verschiedenen Threads veröffentlicht.

Heute sind mein Sohn Ingo und ich mit einer zweiten bis auf die Lackierung und die Tragflächenkonstruktion identischen Maschine so gut wie fertig geworden. Diese Maschine hatte am letzten Samstag ihren erfolgreichen Erstflug in einer Sporthalle.

Die Modelle haben 91,5 cm Spannweite und wiegen 200g.
Beide Rümpfe sind aus 3 -mm Depron.
Meine Tragflächen habe ich in Holm-/Rippenbauweise aus 1 -mm Depron gebaut.
Ingo´s Tragflächen haben einen Styrokern, den wir auch mit 1-mm dünnem Depron beschichtet haben.

Heute möchte ich damit beginnen, Euch einige Bilder vom Bau der Maschinen vorzustellen.

Zunächst ein paar Bilder vom Fliegen mit meiner Piper.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_2776 (Custom).jpg

2

Mittwoch, 19. November 2008, 23:54

Bild 2
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_2769 (Custom).jpg

3

Mittwoch, 19. November 2008, 23:56

Man könnte meinen, es wäre eine größere ... habe ich schon öfter gehört
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_2778_2 (Custom).jpg

4

Mittwoch, 19. November 2008, 23:57

Und jetzt gehen wir mal etwas dichter ran
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_211_1138.jpg

5

Mittwoch, 19. November 2008, 23:58

Und so fing es an
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_207_0740_RJ.jpg

6

Donnerstag, 20. November 2008, 00:00

Am Anfang waren also zwei Räder.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_207_0743_RJ.jpg

7

Donnerstag, 20. November 2008, 00:03

Und jetzt geht es in lockerer Folge weiter.

Ein Fläche kurz vor ihrem Verschluss
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00038_RJ.jpg

8

Donnerstag, 20. November 2008, 00:04

Die Teile für das Höhenleitwerk
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00050_RJ.jpg

9

Donnerstag, 20. November 2008, 00:06

Die probeweise eingesetzte Stabilisierungsflosse. Sie wird wie beim Original schwenkbar eingebaut, um die EWD verstellen zu können.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00049_RJ.jpg

10

Donnerstag, 20. November 2008, 00:09

Und frühzeitig bekam die Airbrush-Pistole etwas zu tun
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00074_RJ.jpg

11

Donnerstag, 20. November 2008, 00:10

Die Fahrwerkaufnahme
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00086_RJ.jpg

12

Donnerstag, 20. November 2008, 00:11

Und das montierte Fahrwerk
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00093_RJ.jpg

13

Donnerstag, 20. November 2008, 00:12

Bau der Motorhaube
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00120_RJ.jpg

14

Donnerstag, 20. November 2008, 00:14

Und es wurde wieder einmal ge-Schnurzzt
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_213_1342.jpg

15

Donnerstag, 20. November 2008, 00:16

Die fast fertige Motorhaube
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00135_RJ.jpg

16

Donnerstag, 20. November 2008, 00:18

Ein schönes Gefühl, wenn man schon mal so weit ist
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00163_RJ.jpg

17

Donnerstag, 20. November 2008, 00:22

Ich hatte noch den Plan für den Bausatz des Spornrades meiner 1:4-Piper von Toni Clark und es entstand ein klitzekleines Spornrädchen
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00174_RJ.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (20. November 2008, 00:23)


18

Donnerstag, 20. November 2008, 00:26

Hier klebe ich Magnete zur Befestigung der Motorhaube an den Kopfspant
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_215_1583.jpg

19

Donnerstag, 20. November 2008, 00:27

Hier mal das Seitenruder aus der Nähe
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00176_RJ.jpg

20

Donnerstag, 20. November 2008, 00:30

Das Depron hängt, selbst wenn es nur 1-mm dünn ist, zwischen den Rippen nicht durch, also ist Airbrushen angesagt.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_00166_RJ.jpg