Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:08

ruderhörner?

hi,
mal ne frage:
wo kauft ihr eure ruderhörner für shockies?

mfg
carlosgeyer5

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:09

EPP-Versand

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

3

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:33

also die dinger für 50 ct aus gfk oder?

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:40

ja genau!!!

ansonsnten schau auch nochmal hier im Forum im verkaufbereich nach da hat gerade auch irgendwer ruderhörner für 25cent im angebot

Edit:
Hier ham wirs

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackJack« (4. Dezember 2008, 14:41)


Catan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:59

Hi,
ich kann die Ruderhörner von Simprop noch empfehlen. Mit denen kann man sehr gut Kohlefaseranlenkungen machen, denn man kann den Stab einfach durchschieben und wenn das Ruder dann in der richtigen Position ist, einfach mit einem Tropfen Seku fixieren. Der Nachteil an den Dingern ist, dass sie etwas schwerer sind als die GFK-Teil und dass sie halt ihren Preis haben.
[SIZE=4]Live and let fly[/SIZE]

[size=1]mit der Lizenz zum löten[/size]

Meine HP

6

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 15:08

hmmm,
da ich eh bald bei epp versand bestellen muss, wird es auf denen ihre ruderhörner hinauslaufen

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 15:51

Ich nehme immer die von SFW. Die sind sehr leicht und stabil und gehen für Seil- und Stabanlenkung. (Bild klicken)

Grüße, Felix

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 16:26

den frästeilsatz giebts auch bei EPP-versand. für stabanlenkung nehem ich aber lieber die kurzen hörner die sind deutlich stabieler!!!

Gruß

Jack
Your-Aerial-Pic.de

9

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 17:00

Ich hab letzte Woche mal die von CNC Modellsport bestellt!

Schauen mich auch gut an!!
»micholix« hat folgendes Bild angehängt:
  • ruderhorn-sf-doppelt-24er-bild.jpg

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 19:11

Jo, die von cnc-Modellsport verwende ich auch. Funktionieren super, die mitgelieferte Schnur ist auch sehr gut. AUch für Kohle-Anlenkungen gehen die Hörner prima.

Gruß Timo

P.S.: Besser ist mMn die asymmetrische Variante bei Shockies, da diese die Ungleichheit durch das einseitige Schanier ausgleichen.
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

11

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 19:18

Jop, da hab ich auch gleich welche mit bestellt!
Morgen bekomme ich das Packet, mit noch'n paar anderen Sachen (akkus, servos, Godstecker,...)! :tongue:

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 20:03

Hey,

ich fräße Meine Ruderhörner immer selbst, mit dem Dremel ! aus 0,8 mm CFK Platten! Sind auper leicht, und lassen sich immer noch auf die eigenen bedürfnisse genauestens Anpassen;)


Grüße Lukas
Viele Grüße,

Lukas :w

13

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 20:25

Hast du da ne Schablone um die du herumfährst, oder zeichnest du einfach auf die Platte?

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 20:33

ich schneide meine Ruderhörner aus 0.6mm cfk mit der schäre aus und verschleif sie noch ein bisschen...
Stabil sind sie genug...
Wer will kann noch löcher Reinbohren, wenn man sie noch leichter will.
meine 4 haben unter 1g gewogen...
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • a...shockys 013.jpg
...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 20:33

Seite
»Tim Pfeiffer« hat folgendes Bild angehängt:
  • a...shockys 011.jpg
...

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 21:29

ich habe mir am CAd eine schablone gezeichnet, welche ich imemr ausdrucke und auf die Platte Klebe ! dadrum wird rumgefräßt ! ( die aufgeklebte papierschablone kann man mit wasser wieder abwaschen, benütze meist klebstifte um es aufzukleben! )

Gruß Lukas
Viele Grüße,

Lukas :w

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 19:26

ich hab auch die von cnc....die liegen aber noch rum....
zum thema sfw: brauch ich net mehr, zu schwer, zu teuer, brechen andauernd-.-
zz mach ich mir ruderhörner aus 1mm cfk un balsa
geht supi :ok:

grüüze knuffel
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 19:34

Wie behandelt man seine Ruderhörner dass sie andauernd brechen???

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (11. Dezember 2008, 19:35)