Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. Dezember 2008, 19:28

Schon Erfahrungen mit dem Motor`?

Hallo zusammen
Ich habe folgenden Motor gesehen:
http://www.eflight.ch/shop/USER_ARTIKEL_…5ab588cfcbdca40

Finde sieht interessant aus von dem Preis und dem Gewicht.
Nun die Frage hat mit dem Motor schon jemand Erfahrung? Oder was sagt ihr dazu?
Reichen 220g Schub z.B in einer Yak 55 von Hepf mit 350er Akku?
,mfg
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

2

Samstag, 13. Dezember 2008, 19:34

Sali
Ich würde eher den axi 2203 rein tun der Keramik motor ist eher für f3p flieger gedacht..
Es macht auch mehr spass wenn du mehr power hast;)
Gruss christian
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Dezember 2008, 19:35

Ich habe keine erfahrung damit aber von den Daten her sieht es gut aus ,der Preis geht ja auch noch,aber für die Yak wird es nicht reichen(um Spaß zu haben).
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amarok1994« (13. Dezember 2008, 19:37)


4

Samstag, 13. Dezember 2008, 19:48

also ich werde mir als nächstes die Yak von Hepf holen.
Dann werde ich halt den Axi 2203 einbauen.
Denke Servos sind die Staufenbiel D 47 immernoch gut.
Oder welche würdet ihr spntan sagen?
Empfänger wird der Ar 6100e.
Akku ein 300 oder 350 2s
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

5

Samstag, 13. Dezember 2008, 19:54

d 47 sind die besten Servos;)
den Empfänger habe ich auch...
Akkus Würde ich eher 350er nehmen..
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

6

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:06

Dann werde ich dazu noch den Regler YGE 8 nehmen
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:20

die d47 sind so im moment mit die besten ,könnten nur ein bisschen schneller sein
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

8

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:21

ich habe meine alle am lipo dran sogar im f3p ist hammer wie schnell sie dann sind..
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:23

...und was hast du so für ne lebensdauer ,trau mich nicht die servos an 7,4v anzuhängen
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

10

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:25

meine halten jetzt schon mehr als 1 jahr so...
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

Amarok1994

RCLine User

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Schüler eines Gymnasiums

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:26

das wär ja gut ,dann probier ich das auch mal
Wer Fehler oder Ironie findet , darf sie behalten.

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:18

Zitat

Original von Amarok1994
die d47 sind so im moment mit die besten ,könnten nur ein bisschen schneller sein


Schau mal in den technischen Daten bzw. auf der Homepage von Dymond.
Die D47-S sind schon ne Ecker schneller, und die einzigsten die ich bisher gesehen habe, die auch direkt an 2s betrieben werden können.
Wenn du das machst, werden sie richtig schnell.


Gruß
Stephan
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:29

Nochmal zu den D47 an 7,2 V: Wie muss ich da was genau schalten? Hat jemand vielleicht ein Bild!
Grüße, Felix

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:34

Was willst du da viel verschalten?
Signal geht normal zum empfänger, + und - gehen auf den akku (zb auf den Regler beim Akkukabel löten)
Wichtig ist logischerweise dass der Regler am Empfänger angeschlossen ist, wegen bec.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

15

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:45

Irgendwie finde ich nur das Servo D47 aber keins das D 47S heisst, wo finde ich das?
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

16

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:47

Die d 47s werden nicht mehr hergestellt..
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch

17

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:48

also sind sie auch nicht mehr käuflich oder'?
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

18

Samstag, 13. Dezember 2008, 21:53

Ich habe sie niergens mehr gesehen
Gruss Christian :w

EPProduct

Hobbyfrei
net-rc.ch