Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:06

Super kleine Lipos gesucht

Hallo,
such sehr kleine schmale, dafür längere Lipos.
350 mAh +

Hat da jemand ne Quelle ?
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:11

hacker, sls, HC noname, polyquest.
:D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:26

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:28

Zitat

Original von Elektroniktommi
http://www.epp-fly.de/


380 mAh 15C NEU
Gewicht: 8,1 Gramm !
Maße: 6,5 x 20 x 35,0 mm
3,7 Volt
15 C = 5,7 A
Optimal für Indoor, unter Indoor Antriebe im Shop unter Motoren
gibt es die passenden Antriebe dazu.


Jo, die wärn top.
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

5

Sonntag, 28. Dezember 2008, 16:06

wie wärs mit denen aus den pico Z helis oder den xtwins von silverlit?^^
ich weiß jetzt leider keine daten aber die dinger sind sau klein. besonders die aus den helis...
mfg

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Dezember 2008, 16:34

Problem ist, dass ich min. 330 mAh brauche und dabei extrem schmal und dünn.

Länge egal.
Dicke max. 5 mm
Breite <20 mm

Bissel platthauen geht ja auch noch immer ein bissel :D
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcuz« (28. Dezember 2008, 16:37)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&amp;rechengenie

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:30

hacker hatte mal solche, einen hab ich noch, genaue masse kann ich raussuchen, aber er ist ca. 4-6mm dick, ca. 15 mm breit, und keine ahnung 6-8cm lang, genaues muss ich messen, spannungslage perfekt, angegeben mit 15 oder 20c, gewicht mit 16-17 gramm super, ich such ihn mal raus, und dann messen wir mal, ich weiss das ich ihn bei voltmaster gekauft hatte, der aufkleber deutete aber auf hacker hin akku hin, evtl. ist über simon da mehr rauszubekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dtrm« (28. Dezember 2008, 20:57)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&amp;rechengenie

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:41

gleich gefunden:

19,35mm x 59mm x 7,35m für einen 2s pack, eine einzelzelle ist ca. 3,8mm stark, allerdings "nur" 300mah, rein gehen allerdings bei mir nach ca. 20 ladungen immer noch >300mah, ich weiss ja nun nicht was du machen willst, und ob du genau 330mah brauchst (?) diese zellen wären aber denke ich passen, zur not halt 2 hinterander paralell, dann hast >600mah auf den zellen steht

300hp P30HP0025K18B evtl. hilft das weiter.

dürften diese zellen bei voltmaster sein: Flightpower 300mah 2s1p 20c, nummer 10219

meine masse sind "ausgepackt" da bringt der akkzu mit recht langem kabel 18,5 gramm auf die waage.

ich scheine allerdings den vergänge zu haben, meiner hatte ab werk nähmlich keinen balancer anschluss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dtrm« (28. Dezember 2008, 20:44)


Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:51

DANKE

Ich brauc hdie Zellen für einen extrem engene Rumpf fürn HLG.
Sehr leicht und klein sol ler sein, der Akku, als Empfängerakku.
Das isser auch, danke !
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcuz« (28. Dezember 2008, 20:54)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&amp;rechengenie

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:55

genau da hab ich ihn auch drin ;) daher auch das lange kabel, als 2 S allerdings , werde allerdings nächstes jahr auf 1S gehen, da ich auf jeti-duplex umstelle und die empfänger gehen ab 3,2 volt "an" , die servos (d47) dürften nicht wirklich langsamer werden, ich werds testen...

Marcuz

RCLine User

  • »Marcuz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Dezember 2008, 21:00

Muhahaha :D

Jo, ich auch 2s über Eigenbau Konverter.
Hoffe, dass die FASST Empfänger auch mit 6V klarkommen
Denke schon, kann ja jeder kack Empfänger auch :tongue:
2 D47 hätt ich auch.

Wie lange fliegst Du damit ?
Also mit den 300ern, 2S ?
Die haben bei Voltmaster 23mm Breite stehen, mh :(
Hast du die iwie zusammengedrückt noch ;)
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcuz« (28. Dezember 2008, 21:09)


dtrm

RCLine User

Wohnort: Dresden/Radeberg

Beruf: verantwortungsträger&amp;rechengenie

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Dezember 2008, 21:36

6 sollten klargehen, unterspannung ist meist ein problem, die 2,4ghz technik ist da nicht sooo empfindlich, mit den 300mah fliegt man ja nahc wetter schon "ewig" also 20-30 starts sind locker drin, ja nachdem was für anschluss man findet, die d47 ziehen ja auch kaum strom, und wenn man mit trimmung "einkreist" dann brauchen die auch kaum nachregeln, je nach wetter reicht eine ladung meist für einen flugnachmittag , 2 stunden sollten locker damit gehen.

achja: ich vermute ich hab die vergängerzellen, 23mm <->19-20mm köntne aber aber der schrumpfschlauch sein, wie gesagt ich hatte keinen balancer anschluss dran, darin unterscheidet sich das schon, aber 21-22mm sind drin, 19 bei mir ... ein wenig "quetschen" geht sicher auch noch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dtrm« (28. Dezember 2008, 21:37)