Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:48

Im Freien mit Infrarot?

Hallo,
kann ich im Freien(Outdoor) auch mit einer Infrarotsteuerung fliegen?
...Hab mit der Suchfunktion leider nichts gefunden...
Grüße,
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:51

Jaein,
Prinzipiell geht es schon, man hat allerdings eine ziemlich geringe Reichweite besonders bei Sonneneinstrahlung.

Gregge111

RCLine Neu User

Wohnort: Bretten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Dezember 2008, 12:03

Hab ich vor 20 Sekunden schonmal geschrieben:
bei Sonne nicht, in der Dämmerung gehts! :ok:

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Dezember 2008, 12:06

ok, danke.

@Gregor: Ja stimmt, die Antwort kam mir bekannt vor :D
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

5

Sonntag, 28. Dezember 2008, 18:45

Mit mehr dioden gehts besser

Gregge111

RCLine Neu User

Wohnort: Bretten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Dezember 2008, 19:57

Da gibt's ja auch so nen IR Verstärker von Silverlit zum kaufen, damit, behaupten die kann man ohne Probleme im Freien fliegen. ==[]

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Dezember 2008, 15:36

Mehr Dioden...Verstärker...kling sehr experimentell...ich hab so das Gefühl daß ich endlich mal Aktuatoren/Magnetservos wickeln soll und meinen Penta Light Empfänger dazu einbauen und den YGE4 mit meinem 2g-BL-Motor... da bekomm ich dann auch einen nahezu gleichleichten Flieger mit absolut freilufttauglicher, verlässlicher Funkverbindung.

@Sebastian: Hast du das also schon erfolgreich selber ausprobiert mit mehr Dioden?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Gregge111

RCLine Neu User

Wohnort: Bretten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Dezember 2008, 22:08

http://www.xufo-shop.de/shop/article_85732/!IR---Booster.html?shop_param=cid%3D105%26aid%3D85732%26

Du hast ja sicher die Palm-Z Funke, oder?

Gregge111

RCLine Neu User

Wohnort: Bretten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Dezember 2008, 22:10

Ihr müsst den ganzen Link kopieren! ^^
Den erkennt es nicht... :wall: :wall: :wall:

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Dezember 2008, 22:13

Zitat

Original von Gregge111
Du hast ja sicher die Palm-Z Funke, oder?

Ich hab noch eine PiccoZ-Hubschrauber Fernsteuerung, die is ja auch mit IR, kann ich die auch an Fliegern benutzen?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Gregge111

RCLine Neu User

Wohnort: Bretten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Dezember 2008, 22:17

Ich denke nicht, ist wahrscheinlich ne andere Frequenz...

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Dezember 2008, 22:17

In dem Link steht: - verdoppelt die Reichweite der IR-Sender

...naja...das is sehr theoretisch...mich würde mal ein Erfahrungsbericht bei Tageslicht/Sonnenschein interessieren...weil sonst wird sowas ja zur Nacht-und-Nebelaktion...
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Gregge111

RCLine Neu User

Wohnort: Bretten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Dezember 2008, 22:24

Das kann ich dir nicht beantworten, mein PalmZ lag auf der Couch und mein Vater
hat sich draufgesetzt bevor ich mir so ein Teil kaufen konnte...

14

Montag, 29. Dezember 2008, 22:30

Nein, hab ich mal wo im Internet gesehen, das ist draußen mit Sonne gegangen.
Aber das war selber gebaut. Das war kein Booster sonderen fast ein Scheinwerfer ==[]

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Dezember 2008, 23:52

Zitat

Original von @Seb
Das war kein Booster sonderen fast ein Scheinwerfer ==[]


So ein Infrarot-Scheinwerfer wäre derzeit beim Fliegen draußen bei der Kälte ganz schön zum Aufwärmen des Piloten. Ein Scheinwerfer für den Flieger und einer fürn Piloten zum Anstrahlen als Heizung :D
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. Dezember 2008, 23:57

Hallo Leute,

ich hab schon eine Menge mit IR gemacht, incl. Eigenbau von Empfängern und Sendern mit "Scheinwerfer" aus 20 IR-Sendedioden.

Mein Rat:
Vergesst es, damit im Freien problemlos fliegen zu können, auch wenn ihr "nur" 15-20 m Reichweite wollt.

Mit 20 Strahlern (und nur 1Empfangs-IC) kann man indoor selbst in 120 m²-Räumen (oder noch größer) fliegen, ohne irgendeinen "empfangstoten" Punkt, und bei beliebiger Ausrichtung des Modells.

Die Ursache dafür ist, daß sich indoor die IR-Strahlung zum Großteil über Einfach- und Mehrfach-Reflexion an Wänden, Decke und Boden ausbreitet, und dadurch kommt immer ausreichend viel Strahlung beim Empfänger an; es ist fast unglaublich, wie gut das geht.

Im Freien fallen diese Reflexionen weg (Sonne oder Tageshelligkeit ist das kleinere Problem), und damit kommt nur noch direkte Strahlung beim Modell an. Man muß also mit dem Sender auf´s Modell zielen; was ja noch machbar ist. Aber dessen IR-Empfangs-IC hat auch eine Richtcharakteristik, und wenn dessen "empfindliche Seite/Keule" nicht in Richtung Sender weist, geht nichts mehr. Man könnte dieses Probem z.T. durch "Empfänger-Diversity" (eine geeignete Anordnung mehrerer verschieden ausgerichteter Empfangs-ICs) lösen; aber das wird etwas aufwändig, und Fachkenntnisse braucht´s dazu auch.

Ich würde euch raten, für´s outdoor-Fliegen auf kleine und zunehmend preisgünstiger werdende 2,4 GHz-Übertragungsstrecken umzusteigen. Die Verbreitung dieser Teile wächst ständig, und als Ersatzteil bekommt man die Empfänger inzwischen auch schon einzeln.


Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (30. Dezember 2008, 00:28)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Dezember 2008, 00:13

Hallo Helmut,
vielen Dank für die Aufklärung, dann werd ichs derweil wohl doch weiterhin mitm Penta light und Co betreiben die Freiluft-Fliegerei. Penta light(ohne Leiste) + YGE4 wiegt zusammen eh grade mal um die 3g...und jetzt gibts schon einen YGE6, der wiegt nur 0.6g...

Dieses 2.5GHz kenn ich noch garnicht...hab gerade erstmal was von diesem 2.4GHz gehört...werd mich mal informieren...

Grüße,
ifconfig
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Dezember 2008, 00:29

Hi,

Sorry, Tippfehler, sollte natürlich 2,4 GHz heißen; hab´s korrigiert.

Helmut

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 30. Dezember 2008, 00:31

Achso :)
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. Januar 2009, 16:22

Lösung...

Hi,
dann werd ich mir wohl mal wieder einen XTwin kaufen, der hört ja auf 27MHz-Funk, is also für Draußen geeignet...mein erster XTwin hat sich in einem Baum eingenistet...
Dann bau ich mir dessen RC aus und bastel mir einen schönen Depronsegler draus oder jedenfalls was mit viel Fläche.
Weil die Leichtigkeit dieser RCs ist nachwievor Spitze, da kommt kein BL ran...
Und einen 50mAh-Zippy anstatt des Original-145mAh...
Grüße,
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh