timbo

RCLine User

  • »timbo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Korneuburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Dezember 2008, 16:23

Ikarus Pitts und Servos

Hallo,

ich habe meine Ikarus Pitts fast fertig und überlege nun welches Servo ich wohin schnallen soll.

Zur Auswahl stehen:

unendlich viele 3,7g NoName
1x TowerPro SG90 - 9g
2x Futaba S3114 8g

SG 90 auf Quer, die beiden S3114 auf Seite und Höhe?
Oder reichen gar die kleinen süßen 3,7g Teile?

Danke und Grüße
tom

timbo

RCLine User

  • »timbo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Korneuburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Dezember 2008, 20:55

Och Leute - der Flieger ist bis auf die Elektronik fertig....

Wie is denn das nun mit den Servos...passt das wie von mir vorgeschlagen?!

Danke
Thomas

funny-fly

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Dezember 2008, 21:16

Also bei mir reichen 3.7gr Servos nur für Qr würd ich stärkere nehmen.
Wenn du nur in der Halle fliegst würd ich nur 3.7g Servos nehmen..^^
:nuts: :nuts:

[SIZE=4] Yak is the Best !! [/SIZE]

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Dezember 2008, 23:10

aber bitte gute servos wie die D 47 bzw. FS 31 bzw. x 4,7 bzw. exact 4,7
die meisten 4g servos gerade die billigen sind der absolute schrott und eignen sich nur fürs zerquetschen im schraubstock

timbo

RCLine User

  • »timbo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Korneuburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Dezember 2008, 23:19

Hallo,

dann werde ich mir mal solche besorgen - danke.

Habe gerade meine gute Pitts gewogen:
Mit dem Red Nano, noch den schweren Servos, nem 500mAh 2S, meinem eigentlich zu schweren, aber noch übrig gebliebenen MPX RX-6 Synth komme ich auf exakt 180 Gramm Abfluggewicht.


Mal sehen...

Grüße
Tom