Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Januar 2009, 12:40

Nurflügler mit Magnetservos

Hallo,
ich überleg mir gerade einen Pfeil-Nurflügler wie den DizzyChick zu bauen, aber halt mit Getriebe-Zugantrieb und 2 Magnetservos anstatt dem 2-Motor-XTwin-Antrieb und ohne XTwin-RC.
Hat von euch schonmal wer sowas gebaut und kann mir da Tipps geben?
Grüße,
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (15. Januar 2009, 12:47)


Kayle

RCLine User

Beruf: Informationstechnikermeister

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Januar 2009, 17:39

Hallo Luftschrauber,

ich habe das gleiche vor, nur mit einer ME163 von aus Depron. Also Motoren werde ich die XTwin Motoren verwenden. Die Querruder sollen mit Magnetservos angesteuert werden. Das ganze läuft dann auf 869,65 Mhz und ner Eigenbau Steuerung. Die ME163 fliegt mit der Steuerung vom XTwin schon gut. Und wenn meine Eigenbau Steuerung fertig ist, dann bin ich mal gespannt wie die ME abgeht mit Querrudern.

Gruß Kay
Modelle: Hype Fox, Epptasy 3D, Robbe F35 Nano Jet, HK Mini Swift, HK Mini P51 Mustang
Sender: Eurgle 9x mit ER9X Firmware

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Januar 2009, 17:50

Hallo Kay,

Zitat

Original von Kayle
Das ganze läuft dann auf 869,65 Mhz und ner Eigenbau Steuerung.


klingt interessant, was ist das für eine komische Frequenz? Irgendwas Spezielles?
Und Eigenbausteuerung klingt auch interessant. Wie sieht deine Eigenbausteuerung konkret aus? Machst du dann etwa die Magnetservo-Ansteuerung auch mit diesem AVR Microcontroller?
Grüße,
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luftschrauber« (15. Januar 2009, 18:00)


Kayle

RCLine User

Beruf: Informationstechnikermeister

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:23

Hallo Luftschrauber,

auf dieser Frequenz ist dauersenden erlaubt. Diese Frequenzband ist störunanfälliger als das verseuchte 433Mhz Band. Und dann gibt es noch einen Grund, warum ich das 868 Mhz Band nutze ... ich habe noch 25 mini Funkmodule dafür :tongue:

Momentan besteht die Steuerung aus 2 Steckbrettern mit je einem Funkmodul und einem AVR Controller. Die Funkverbinung klappt einwandfrei. Als Empfänger wird dann ein Funkmodul, ein AVR Controller und ein Lipo von einem Xtwin verwendet. Die Ansteuerung der Motoren und der Magnetservos wird der AVR übernehmen. Jetzt muss ich aber erstmal noch versuchen ein Magnetservo zu bauen :)

Gruß Kay
Modelle: Hype Fox, Epptasy 3D, Robbe F35 Nano Jet, HK Mini Swift, HK Mini P51 Mustang
Sender: Eurgle 9x mit ER9X Firmware

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:32

Ich möchte mich auch mal etwas mit diesem AVR beschäftigen, kannst du mir sagen wie ich damit meine Magnetservos ansteuern kann anstatt mit alten Servoelektroniken? Oder falls das jetzt zu komplex ist, kannst du mir da gute Informationsquellen nennen damit ich mich da mal schlaumachen kann? Da brauch ich glaub ich auch ein extra Programmierboard dafür, oder?
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

Kayle

RCLine User

Beruf: Informationstechnikermeister

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:43

hi,

also im grund genommen mit einer H-Brücke. Eine alte Servoelektronik macht ja auch nix anderes. Nur will ich dann eine platine haben und nicht mehrere. Wie man die ansteuert mit einem AVR siehste ganz gut auf logview.info unter artikel und dann xtwin control.

Um einen AVR zu programmieren, benutze ich mySmart USB. Das ist ein ISP ( In System Programmer ) für AVR´s.

Ich programmiere die AVR´s in Basic mit Bascom. Um da einzusteigen kann ich Dir folgende Website empfehlen:

www.rowalt.de

gruß Kay
Modelle: Hype Fox, Epptasy 3D, Robbe F35 Nano Jet, HK Mini Swift, HK Mini P51 Mustang
Sender: Eurgle 9x mit ER9X Firmware

Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:47

Super, vielen Dank.
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Januar 2009, 08:34

Hi - geht doch mal auf die Homepage von Plantraco, die bieten eine Me163 Komet an. Und zwar genau mit Magnetservos etc. Das Ding ist wohl extrem schnell und wendig. Die Me163 auf Basis xtwin (von Thorsten Hill) ist auch eine preiswerte und gute Alternative.

Mich würd ja ne kleine Go229/Horten mit Minium Servoempfänger und D-Mischer reizen, aber ob die stabil zu kriegen ist, mit kaum vertikalen Steuerflächen? Ein Versuch wärs vielleicht mal wert.
Habt ihr so etwas mal (erfolgreich) probiert?

Gruss markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (16. Januar 2009, 08:37)


Luftschrauber

RCLine User

  • »Luftschrauber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Januar 2009, 22:26

Hallo Markus,

danke für den Tipp.
Zu deiner Frage: Also ohne vertikale Steuerflächen das geht schon, hier ist so ein Modell:
http://www.epp-fun.de/frame.htm?/bau-stealth.html

Grüße,
Luftschrauber
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.sh

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Januar 2009, 08:34

Ja Luftschrauber, der Nuri ist ein guter Hinweis, dass eine kleine Horten klappen könnte. Der Autor sagt sogar, daß ohne vertikale Flächen ein mögl. niedriges Fluggewicht wichtig ist. Ich erinnere mich an einen X-twin Horten Minibau, der jedoch transparente (mögl. unsichtbare) Winglets benötigte. Aber es ist wie immer, probieren geht über studieren.

Gruss markus
8)