Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 24. Januar 2009, 18:23

kleiner Tipp: Pattex Styropor

hab gestern im Baumarkt den Styro-Kontaktkleber von Pattex entdeckt und spontan mal ne Tube mitgenommen :tongue:

entgegen UHU Por ist er nicht klar sondern weislich, hält aber gefühlsmäßig fast noch stärker als UHu Por :ok:
ablüftzeiten und Verarbeitung sind identisch :)

habt ihr auch schon Erfahrungen mit gemacht ?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Januar 2009, 19:54

Riecht der noch richtig schön nach Pattex (die alten, zur Lösungsmittelzeit, du weißt schon :D )?

Hast schonmal drübergeschliffen, wie er sich dabei verhält?
Werd ich mal die Augen aufhaalten beim nächsten Baumarktbesuch :ok:

3

Samstag, 24. Januar 2009, 19:57

schleifen ist identisch, wie beim UHU

zum Geruch: verdammt, wo kommen, die rosa Elefanten her :D :D :D
ne, Spass bei Seite, riecht etwas ähnlich als der "alte", aber ist fast geruchslos, man muss sich das Teil fast unter die Nase halten :tongue:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

4

Samstag, 24. Januar 2009, 20:17

apropo ...
welche Kleber hast du alle schon ausprobiert???
(sicher ne ganze Menge, oder?)

auch die hier?

PU-Max von UHU
PU-Leim von Ponal
Sikaflex221 von Würth
LT 110 MeltGlue NT Sticks von UHU
Fermacell

???
gruss
jürgen

hab gestern mal den Tip mit dem UHU-Por-Scharnier von Hilmar ausprobiert...das hält tatsächlich einiges aus
- MKEnF - Mini Kommission Entenflug - :applause:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rubberducky« (24. Januar 2009, 20:18)


Flurnügler

RCLine User

Wohnort: Früher Dortmund, dann Regensburg, jetzt Schwabach bei Nürnberg !

Beruf: Elektronik-Ing

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Januar 2009, 21:36

Hallo auch,

Ich hatte mal 'Pattex Kraftkleber Lösungsmittelfrei' ausprobiert. Kannste knicken !

Wenn der Pattex Styro-Kontaktkleber besser ist, werde ich hocherfreut sein !

Zur Zeit klebe ich am liebsten mit Uhu Pu-Max in einer Spritze mit Kanüle 0.9 mm. Braucht zwar 2 bis 4 Stunden zum Trocknen, klebt aber wie Teufel (Vor Allem an den Händen) !

Bis dann denn
Stephan Urra
Wo keine Strömung ist, kann auch nix abreißen

Jetzt wieder Online !

Mein Verein in Regensburg: VMR
Mein Verein im Raum Nürnberg: Noch auf der Suche

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Januar 2009, 10:05

ich klebe auch sehr gerne damit: Ponal X-pert Turbo Kleber (dämlicher Name ich weiß..)
PU-Schaumkleber der in 3 bis 5 min fest wird, der Preis schreckt erst ab aber man komt wirklich weit mit einer Tube, bestens geeignet für Reparaturen unterwegs oder beim bau wenn man keine Lust hat, alles stundenlang festzuhalten oder ablüften zu lassen..
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=811956

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:10

Was würdet ihr sagen ist der beste pu kleber?
und wie klebt ihr damit?
Aus der Spritze direkt aus die Klebestelle oder aud ein Brett und dann mit einem Stab auf die klebestelle?

ja ich weiß Sufu aber da find ich nix womit ich was anfangen könnt

mfg Andi
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:33

ja was heißt der beste....
bei dem von mir vorgeschlagenem ist eine kunststoffspitze dran, die sich auch mehrfach öffnen und schließen lässt ohne dass es versifft oder eintrocknet...
bei dem lahmen kleber tu ich mir was auf papier, rest depron oder so und dann mit nadeln oder mc donalds kafferührstäbchen oder stück cfk stab verteilen

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Januar 2009, 12:53

Zitat

Original von rubberducky
apropo ...
welche Kleber hast du alle schon ausprobiert???
(sicher ne ganze Menge, oder?)

auch die hier?

PU-Max von UHU
PU-Leim von Ponal


Der PU-Max von UHU ist zumindest in einer kleinen Flasche erhältlich, das ist ein Vorteil finde ich. Er härtet bräunlich aus und benötigt ziemlich lange Trockenzeit bis die Klebestelle belastbar ist. Daher verwende ich ihn meistens für den letzten Arbeitsschritt bevor alles über Nacht liegen bleibt.

PU-Leim von Ponal (ehem. Ponal Construct) gibt's nur in der großen Familienflasche, daher ist die Dosierung entweder unhandlich oder der Leim muss umgefüllt werden.
Er härtet deutlich schneller aus, in einer Stunde kann man da schon weiterarbeiten. Die Kleberaupe bleibt weiß, was für Depron sinnvoll ist.

Beli-Zell in der 10-Minuten-Version (grüne Tube) lässt sich mit der spitzen Tülle super fein dosieren, damit ist er mein Favorit für den Erste-Hilfe-Koffer unterwegs. Härtet wie UHU bräunlich aus.

Alle PU-Leime kann man mit Wasser anmengen, dabei nimmt der Leim soviel auf wie er benötigt. Daraufhin quillt's allerdings recht heftig, dafür ist die Reaktionszeit deutlich kürzer.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (25. Januar 2009, 12:58)


rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Januar 2009, 13:19

danke für eure schnellen antworten
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

Bluna

RCLine User

Wohnort: Von der Alb

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. Januar 2009, 14:52

Hallo,

der Ponal X-PERT Turbo-Kleber klingt ja ganz interessant.
Vor allem für die schnelle Reperatur in der Halle.
Sicherlich die bessere altermative zu Sekundenkleber!?
Danke für den Tipp!

Apropos PU-Leime und Wasser:
Ich verwende seit kurzem ein ausgedientes Nasespray-Fläschchen, das
ich mit Wasser befüllt habe, um die Klebestelle zu besprühen.

Gruß Michael

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Januar 2009, 18:21

genau, aktivator zum nulltarif sozusagen:)