Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. Januar 2009, 20:55

Belastbarkeit der Vapor / Emper Platine von Parkzone

Hi,

kennt jemant die Strombelastbarkeit der Kombi-Platine der Ember oder Vapor von Parkzone?

Ich wollte einen kleinen Eigenbau mit X-Twin-Motoren basteln und befürchte daß die geplanten 4 X-Twin-Motoren die Parkzone-Platine grillen würden.

Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen.


Danke & Gruß

Boris
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Januar 2009, 23:05

Old stone - für den cessna brick (der dem ember brick sehr ähnlich ist) gilt wohl folgendes:

max. 1 A (sollte sicher gehen). Meatbomber hat sogar 4 (!) cessna motoren an den Minium drangehängt, es Berichte (www.rcgroups.com) von seinen B-17s.

Da die Cessna etwa 11 gr Schub macht, was 2 xtwin Motoren entspricht, sollte die Belastung näherungsweise vergleichbar sein. Aber siehe oben: 4 xtwin Motoren sollten daher gehen.

Ich werde selbst (wenn Brick da) 2 Thunderjet Triebwerke(22 gr Schub, 30mm Impeller) an einen Minum Brick hängen und bin eigentlich nicht so risikofreudig. Bisher habe ich keine Info, daß je ein Cessna Brick/Regler von obigen Motorisierungen "getötet" wurde. Man müsste mal den Stromfluss messen....

Keine Garantie/eigenes Risiko - klar! Ich gehs ein, wenns kracht sag ich Bescheid!

markus
8)

3

Dienstag, 27. Januar 2009, 00:31

Danke für den Hinweis auf RC-Groups.Link

Dort bin ich gerade über einen Fred gestolpert, in dem jemand festgestellt hat, daß der Vapor Brick ein 5-Kanal !!! 8( Empfänger ist.
Mal sehen, ob sich darüber ein kleiner drei oder viermotoriger Flieger mit Querruder und Einziehfahrwerk unter 40 g bauen läßt :nuts:

Mit fehlen dann nur noch nen paar Teile (Toku-Muscle-Wire-Servos) und etwas mehr Bodensatz in meiner Kriegskasse (hab grad Ebbe).

Gruß

Boris
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Januar 2009, 21:25

Obacht Old Stone! Mir ist eben mit nur zwei Thunderjetfans fast der Brick durchgeschmort, diese Impeller gehn zumindest nicht!
markus
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Januar 2009, 07:59

Wie schon geschrieben, es war ein Kurzer unter der Platine - die Fans laufen doch!. Fragt sich wie lange, das Ding macht viel Wind, da dürfte einges an Strom fliessen. Da ist der original Motor/Schub ein "hauch" dagegen.
markus
8)