Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Januar 2009, 17:39

Selbstbau des UL-Schleppers (Jomari) ohne Querruder

Hey,

ich habe mich nun entschieden meinen ersten Eigenbau eines Depronmodells zuwagen.
Als Modell habe ich den UL-Schlepper von Jomari gewählt.

Ist dieses Modell für den ersten Eigenbau zu empfehlen oder würdet ihr mir ein anderes Vorschlagen?

Eine größere Frage habe ich dann noch zum UL-Schlepper:
Ich will auf das Querruder verzichten und stattdessen dem Flügel eine V-Form (12° wenn das passt?) verpassen. Ist dies so möglich und muss ich den Flügel dann breiter machen, so dass er die fast gleiche Fläche wir mit den Querrunder erreicht (also so + 30mm breite)???

Die Fläche des Seitenruder will ich dann fast verdoppeln.

Vielen Dank für euere Antworten

Gruß
Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stephan Oe« (28. Januar 2009, 17:44)


FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Januar 2009, 17:58

Bau doch erstmal die Easy Piper von Jomari, da kannste dann erstmal ein paar Erfahrungen mit Depron sammeln und dich später an den Schlepper wagen. Wenn du beim Schlepper was vermurkst und neu anfangen musst ist das schon ganz schön ärgerlich, bei der kleinen piper ist das nicht so ein großer Akt, die ist im großen und ganzen schnell gebaut und fliegt auch super.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FBO« (28. Januar 2009, 17:58)


Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Januar 2009, 18:53

Da muss ich FBO nur zustimmen (Sorry ich weiß deinen Namen ja nicht XD)!!!

Ich habe beide schon gebaut und der Unterschied ist beim bauen nicht sie

schlimm aber wenn man was falsch macht dann wird es schlimm da man

alles nochmal machen muss!!! Und wenn du den umbaust und das haut

dann nicht hin dann ist alles um sonst gewesen und Depron bekommst man

ja auch nicht Gratis also hast du einen kleinen Geldverlust auch XD^^
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

RoHi

RCLine User

Wohnort: 41189 Mönchengladbach

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Januar 2009, 20:00

Ich hatte vorher auch null Bauerfahrung und hab mich auch gleich an den Ultraleichtschlepper gewagt. Ohne Probleme und das Teil flog perfekt. Hab ihn allerdings aus 6mm Selitron gebaut. Nur für sie Flächenschale hab ich 3mm genommen. Versuch es einfach.
mfg Ronny Hinz

Vielleicht I.S.T es so, das Wildfliegen als Freifliegen bezeichnet werden sollte!!!

www.multicaliber-rheydt.de

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Januar 2009, 20:43

ja er soll ihn einfach nicht umbauen der Bau ist ja eh nicht schwer!!!
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

Flugrausch

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Entwicklungsingenieur

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Januar 2009, 10:54

Hallo,

ansonsten könnte man sich noch überlegen den UL Schlepper als Tiefdecker auszuführen, und die Tragfläche nach dem gleichen Prinzip wie bei der Easy Piper zu fixieren. In der Regel geht aber eh immer nur der vordere Rumpfteil kaputt.

Hier wären 4 Balsaleisten mit mit ca. 8x5 mm in den Rumpfkanten ganz sinnvoll die mind bis zur Tragflächenmitte verlaufen. Oder noch besser man besorgt sich EPP Platten mit ca. 7-8 mm Dicke und ersetzt damit das Depron im vorderen Bereich.

Viele Grüße

Johann

FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Januar 2009, 14:53

Aber ich denke, wenn man noch nie einen Flieger komplett selbst gebaut hat aus Depron, dann sollte man sich erstmal an den Plan halten und ein relativ einfaches Modell aussuchen um den Werkstoff erstmal kennen ztu lernen. Die Easy Piper war auch mein erster Depron Eigenbau, die erste flog auch nicht so furchtbar gut, musste ne ganze Menge Seite reintrimmen, damit das Ding gerade aus flog, der Rumpf war irgendwie verzogen und das Seitenleitwerk war bissle schief :D

8

Freitag, 30. Januar 2009, 13:14

Hey,

danke für euere schnellen Antworten!

Ich habe mich nach dem lesen euer Antworten nun dazu entschieden, dass ich erst mal die Easy Piper baue. Allerdings habe ich den Bauplan um das 1,36fache (Spannweite beträgt nun 95cm) vergrößert weil ich dadurch Komponenten aus einem alten Flugmodell verwenden kann!

Gruß

Stephan

FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. Januar 2009, 18:03

Das sollte kein Problem sein. :w

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7. Februar 2009, 06:57

Hallo Stephan,

ich habe mit Interesse mitgelesen und kann Dir sagen das der Ultraleichtschlepper mein erstes Depronflugzeug überhaupt war.
Es war der perfekte Einstieg in die Depronbauweise und der Grund waren die
beeindruckenden Flugeigenschaften.
Es ist nun schon einige Jahre her und die Komponenten von damals waren
Bürstenmotor und Kanzellen - inzwischen federleicht mit 30 Gramm Motor
und Lipozellen.
Die Bauweise ist unübertroffen einfach und ich baue hin und wieder für einen Anfänger diesen Ultraleichtschlepper zum lernen - allerdings als Schulterdecker
mit abnehmbarer Fläche.
Die Easy Piper war mir zu klein und hatte mit einer Piper leider wenig Ähnlichkeit.
Vergrößert gebaut wird sie bestimmt toll fliegen wie alle Jomari Modelle die Ich gebaut habe.
Ich wünsche viel Erfolg und schöne Flüge.

Gruß

Friedhelm

11

Donnerstag, 9. Juli 2009, 16:22

Hallo


ich habe in meinem Urlaub auch einen UL schlepper gebaut nah gut ist der 2 Da beim motorprobelauf der spant rausgerissen wurde kann passieren :evil:





ich kann nur sagen einfach zu bauen

zum erstflug kam es noch nicht das das wetter bei uns nicht so besonders ist mal schaun
Runter kommen sie alle meine sind meistens die ersten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe der Bruchpilot« (9. Juli 2009, 16:23)


Atlan

RCLine User

Wohnort: Wetter Ruhr

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. Juli 2009, 18:30

UL- Schlepper

Hallo.

Ich muss mich anschliessen,der UL Schlepper ist ein tolles Modell,
ich baue jetzt bereits den dritten den ich als Kunstflug Trainer nutze.
Hier ein Bild von meinem alsSchulterdecker in Aktion.

Gruß Michael
»Atlan« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jomari.jpg
Hangar:

Lama V4 mit Alu Tuning
Belt CP

:D Futaba FF9

Im Aufbau: 8( Eigenbauheli
Einzelteile in Bearbeitung.

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Juli 2009, 20:39

Hallo!!

Ich habe ein Abfluggewicht von 400g also mit Akku....

und bin noch nicht zum fliegen gekommen und das wird erst nächste woche sein glaubt ihr ist der zu schwer???
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

14

Montag, 13. Juli 2009, 17:20

hallo

also meiner hat 280Gr abfluggewicht muss aber noch so ca 10 gr dazu packen das der schwerpunkt stimmt aber wenn du einen guten motor hast müsste das noch im grenzwert sein was hat dein motor an schub ???
Runter kommen sie alle meine sind meistens die ersten

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. Juli 2009, 20:17

640g ca
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni

16

Donnerstag, 16. Juli 2009, 18:52

hallo

das müsste reichen
eine frage wie kommst du auf 400g gewicht
ich habe meinen aus 6mm depron gebaut aber die tragfläche ist aus selitron 3mm
Runter kommen sie alle meine sind meistens die ersten

Berni007aut

RCLine User

Wohnort: Wien, Floridsdorf

Beruf: Schüler TGM

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. Juli 2009, 21:39

Bei mir auch und ich habe kA^^

200g sind alleine rc mit akku
Hier könnte ihr Werbung stehen^^xD :shy:

Mfg Berni