Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Februar 2009, 13:17

Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Hallo Leute!
Da es mit der Micro Sporthellcat gewichtsmäßig nicht geklappt hat, habe ich mir kurzer Hand nen simplen Bauplan gekritzelt. Ebenfalls für die Plantraco Bauteile.
Alle Leisten und Bauteile habe ich aus einer 2mm Balsaplatte geschnitten. Begonnen habe ich mit dem Rumpf.
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300403.jpg

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Februar 2009, 13:25

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Der Rumpf wird in üblicher Leichtbauweise gefertigt war ne ganz schöne fummel arbeit
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300408.jpg

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Februar 2009, 13:34

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Hier sind die 2 fertigen hälften zu sehen,die auf den zusammenbau warten. Übrigens ich verwende für die arbeiten einen Sekunden Kleber der schnell hält aber korigierbar ist.
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300409.jpg

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Februar 2009, 14:00

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Währe übrigens toll wenn ihr auch euren Senf dazu abgeben würdet oder ideen!!! :w

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Februar 2009, 14:10

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Nun zum verkleben der beiden Rumpfhälften, ich habe aus Gewichts gründen auf Spannten verzichtet und zum verbinden stege eingeklebt.
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300410.jpg

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Februar 2009, 14:14

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Die beiden Plätchen neben dem Rumpf sind zum sichern gegen verrutschen und damit die Stege beim verkleben noch a bisel verpresst werden.
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300411.jpg

FBL

RCLine User

Wohnort: Zell, (nähe von Freiburg)

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Februar 2009, 14:36

Hey, sieht ja super aus bisher.
Ich kenne mich in dieser Gewichtsklasse nicht so aus, deshalb meine Frage: Was für RC ist das? Plantraco? Hast du vielleicht nen Link für mich? weil ich würde auch gerne mal so etwas kleines/leichtes bauen.
gruß
FBL

FlyingMonkey

RCLine User

Wohnort: 63533 Mainhausen

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Februar 2009, 14:46

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Hallo,

sieht nach SEHR viel arbeit aus! Aber bis jetzt auchschonmal SEHR gut! :ok:
Was für Komponenten willst du verwenden?

Gruß
Chris

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Februar 2009, 15:07

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Ich werde die Rc Anlage von plantraco einbauen, bestehend aus 1x Actuator für´s Seitenruder und Höhe wird über die Motorsteuerung geregelt. Der Motor ist übrigens aus dem Jamahra Freiflugmodell das gabs mal für´n 5er, aber mit dem 20mah lipo hat der Freiflieger unter vollgas unwillkürlich einen loop nach dem anderen gezogen also Freiflieger aufgeschlitzt und den Motor schonmal für den Doppeldecker reserviert :nuts: mal sehen wie Der damit abgeht!!!

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Februar 2009, 15:42

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

So ihr interessierten Mitleser für heute die letzten Fotos vom erstmal fertig verleimten Rumpf das Gewicht bis jetzt 0,8g.
Morgen gibt es dann die Bilder von den Flügeln und dem Motorspannt.
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300413.jpg

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Februar 2009, 15:45

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

Und nochmal von hinten das Fliegengewicht.Und nun wird wieder gebastelt :dumm:
»samael« hat folgendes Bild angehängt:
  • S7300414.jpg

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Februar 2009, 15:56

RE: Baubeschreibung eines 7g Rc Doppeldeckers

ACH JA EURE MEINUNGEN UND IDEEN SIND GEWÜNSCHT AUCH NEGATIV MEINUNGEN DOCH DIESE BITTE MIT BEGRÜNDUNG

13

Montag, 9. Februar 2009, 16:28

Sieht soweit schon ganz gut aus, allerdings finde ich 2mm Balsa schon etwas oversized. 1,2 oder 1,5er reicht für den Zweck locker. Mit was willst du bespannen?

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

14

Montag, 9. Februar 2009, 16:41

Also das mit der 2mm Plattte ist schon echt gut da ich ausschließlich Balsa verwende, es ist auch so schon sehr zerbrechlich und da dieses Modell für zum Draußen fliegen gebaut wird ist das denke ich mein Material. Das Modell wird vor dem bespannen einmal mit Spannlack eingepinselt das der Lack ein wenig stabilität bringt danach wird mit superhauchdünnem Seidenpapier bespannt. Der Bespannung verpasse ich dann auch maximal 2x mit verdünnten Spannlack.Ja so habe ich mir das gedacht ...... Hättest du ne bessere idee??

15

Montag, 9. Februar 2009, 17:04

Das die kleinen Kisten in menschlichen Finger sehr fragile sind ist nichts neues, in der Luft wird dein Flieger aber schon ein Panzer und somit schleppst du einfach unnötiges Gewicht mit dir. 0,8gramm hört sich zwar nach nichts an aber wenn du alles so weiter baust und noch mit Papier bespannst wiegt das leere Modell nacher bestimmt gute 3gramm. Was wiegt den die komplette Elektrik genau?

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Februar 2009, 17:33

Das ist mir bewust das habe ich eingeplant und eine Spannweite von 20cm x3,8cm eingeplant und das Ding voll übermotorisiert und der Motor wiegt gerade mal 2,5g und die komplette Rc 4g so werde ich auf mein Gewicht auf 7g bekommen und gute slowfly eigenschaften hoffe ich wenn meine erfahrung mich nicht im stich lässt ???

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Februar 2009, 17:52

Zitat

Original von samael
[...] eine Spannweite von 20cm x3,8cm eingeplant und [...] so werde ich auf mein Gewicht auf 7g bekommen und gute slowfly eigenschaften hoffe ich


Das wird dann eine Flächenbelastung von 9~10 g/dm². Flottes Slowfly-Tempo wird das.
Du wirst ja leider durch Gasgeben nicht die Geschwindigkeit herausnehmen können (also durch an-die-Latte-Hängen), weil Du kein Höhenruder hast. Also wirst Du im dynamischen Kraftflug unterwegs sein.

Klingt bislang aber alles noch gut im grünen Bereich was Du da planst.
Ich würde dennoch auch den Rumpf noch weiter abspecken, aber ich bin grundsätzlich gespannt was Dein fertiger Rohbau wiegen wird.

Bitte weiter berichten!
:w


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Februar 2009, 18:00

ÄÄÄÄ ja du hast vergessen das ganze x 2 die gesammt Spannweite liegt dann bei 39cm und auch der Flügel wird so eingebaut das wie ein Höhenruder wirkt und wie gesagt der Motor ist n echter Bulle ich werde bei 7-8g mit Halbgas schon an höhe gewinnen. :evil:

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Februar 2009, 18:10

au kacke.. Doppeldecker haben ja zwei Flügel!
:dumm:


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

samael

RCLine User

  • »samael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Oberhausen

Beruf: Das wollt Ihr nicht wissen

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Februar 2009, 18:16

Das war jetzt n scherz oder hast du es wirklich nicht bedacht??!! :tongue: