Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2009, 16:44

X Twin Bi-Wing Oder Air Acrobatik 3D

Hallo


Habe mich jetzt endlich entschieden zwichen den Bi Wing und Den Air Acrobatik!!!


Den Bi wing würde ich mir holen weil er klein und einfach zu fliegen ist!!

Den Air Acrobatik 3D würde ich mir holen weil ich es toll finde einen KLEINEN flieger vom boden aus zu starten und zu Landen!!
__________________________________________

Wie ihr seht kann ich mich net entscheiden :wall: ??? deswegen wollte ich von euch hören was gut und was bei denen net gut ist...

DANKE SCHON IM VORRAUS!!!!! :D


_____________-
Gruß:
Nitro13


Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2009, 17:36

Hallö

Habe eine frage zum 3D Flieger


Ist es mit ihm möglich vom boden zu starten und wieder sanft zu Landen?


jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2009, 17:51

Hallo Nitro

Ich hatte auch den 3D und Satrten war von Asphalt kein Problem.
Landen wollte er nicht da meiner immer Abgestürtz ist. Der wollte nicht richtig fliegen der drehte immer Rechts ein und mit zurücksteuern war da nix.
Aber Looping gehen sogar vier hinter einander aber die flugzeit beträgt nur ca. 6 min .

Hoffe ich konnte dir helfen
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2009, 18:13

Vielen dank für die Antwort..


Wollte noch was hinzufügen:

Ich hatte schon ein 3d und konnt ihn exzellent steuern bloss habe ich ihn ab und zu mal in einen baum gecrasht bis die flügel kaputt gingen :wall: (ich mal wieder :tongue: :D )
_____________________________________________-


Ich würde mir auch gerne den 3d holen bloss habe ich gehört das manchmal sich bei ihm der akku auffblätt..


jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Februar 2009, 18:45

Ach so läuft das Hier :D :D :D

Wolte ja nur sagen das mein 3D nicht flog ;( ;(

Dan ladetet die Technik( aber ohne Höhenruder) in einem 50 cm großem Eigenbaumodell.
Dieses hätte sogar einen 800mAh Akku tragen können für lange Flugzeiten :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: so um 60min ( ob das die motoren mit gemacht hätten? )
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Februar 2009, 18:47

Hab vergessen zu sagen das der Akku im 3D doch recht starck gefordert wird 6min. Flugzeit entspricht ja einer Entladung mit 10C das Macht der Akku sichr nicht lange mit.
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Februar 2009, 18:55

Ich habe etwas mehr aus dem akku gezogen??


jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:01

Ja es kommt drauf an wie man Fliegt.

Aber bei Meinem war Setuer nur mit viel Gas drin von daher kann ich nur diesen Wert angeben aber sicher sind auch längere Flugzeiten drin von 8 - 10min könnte noch gehen.
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:24

Welchen flieger würdest du mir persöhnlich empfehlen??????

Bi wing oder 3d??????


jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:50

Ich würde den b-wing nehmen wenn ich nur fliegen will und den 3D wenn ich ihn mal umbauen wollte.
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:56

Ich könnte mir vorstellen mal kleine styroborklötzschen an den 3d zu machen und dann im wasser landen ,wasser dicht ist er ja...


12

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:08

Also wenn du vielleicht auch mal ne größere Wieso ohne Bäume findest, würd ich dir auf jeden Fall den Acrobat empfehlen.

Den Bi-Wing hab ich zwar nicht, aber im Vergleich zu den normalen X-Twins macht Acrobat Fliegen einfach viel mehr Spaß. Mit dem Höhenruder kann man außer Loopings (mein Rekord ist glaub 8 hintereinander) und schärferen Kurven in ausreichender Höhe natürlich auch schöne Sturzflüge starten, die mit Vollgas beschleunigen und dann wieder ab nach oben düsen.
Aber mit Minimalgas kann man auch schon rumcruisen und die normalen X-Twins jagen ;)
Außerdem besitzt der Acrobat die mit Abstand größten Leistungsreserven und kann diese auch effektiv umsetzen.

Wenn man nicht die ganze Zeit mit Vollgas fliegt kann man auch auf knapp 20min Flugzeit kommen. Laden dauert bei mir dann fast ne Stunde.

Allerdings muss man den Acrobat erst mal gut Trimmen, damit er 1. gerade und 2. möglichst ohne Höhenruder-Einsatz keine oder nur sehr wenig an Höhe gewinnt. Dann schafft man auch mal kurzen Rückenflug nach nem halben Looping.
Das Trimmen geht komplett mit Hinbiegen.

Sehr zu empfehlen bzw geradezu notwendig ist der Reichweiten Mod von xtwins.de Ohne den zusätzlichen Kondensator in der Funke hatte ich immer wieder Funkaussetzer, obwohl der Flieger nicht weit weg war.

Ich fliege ohne das Fahrwerk, weil ich mich zum Fliegen immer mitten auf ne große Wiese stelle. Aber ich denke Landungen gehen auch gut, wenn man den Flieger gut unter Kontrolle hat und das ein paar Mal übt.

Also nachdem ich den Acrobat geflogen bin, kauf ich mir keinen Flieger mehr ohne zumindest Höhenruder.

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:16

Zitat

Original von jonas-max M.
Hab vergessen zu sagen das der Akku im 3D doch recht starck gefordert wird 6min. Flugzeit entspricht ja einer Entladung mit 10C das Macht der Akku sichr nicht lange mit.


JOp,
der Akku ist bei dem Acrobat seeehr schnell im arsch, das is dergrund wiso das teil nach nem Monat im Eimer war :wall: Auch das HR is scheiße , denn man muss den HEbel fast abbrechen wenn ma will das des HR was macht!!! :evil:

Acrobat: :no:
gruß Matze

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:17

Cool vielen dank ==[] :w


1. Ich kann net löten
2. die xtwin seite kennich schon :ok: :ok: :D (trotzdem danke)
3.Ja ich kenne sehr gute plätze :evil:
4. was hälst du von meiner idee mit dem wasser landen da müssten 3 kleine klötschen reichen, 2 vorne 1hinten????

______
Gruß:
Nitro13 :tongue: :D :angel: 8)


Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:19

Hallo

Mit HR meinst du Höhen ruder oder??

Wenn ja bei mir hatt es wunder bar getahn was ich wollte ( mit nem trick kann es jeder)


jonas-max M.

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Was macht man wohl in meinem Alter ?

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:25

Job HR heisst Höhenruder

Das mit dem Knüppel abbrechen kenne ich :evil: :evil: :evil:

Man könnte aber anstatt des Knüppels ein fach eine Verlängerung auf die Taster klebe.
Da hat man auch gleich mehr Gefühl am Knüppel.
MfG der MAX

Wir feuern keine Angestellten, Sklaven werden verkauft :evil:



T-Rex 250 SE
Acromster Nr. 2 ( Im Aufbau )
FF-7

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:29

Ja des habe ich gemeint mit dem trick ich würde 3mm muttern nehmen

was ich auch hilft ist silkon oil...





Würde des klappen mit dem landen auf dem wasser?????


daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:31

Des mit dem Wasser würde schon klappen wenn deine Styroklötzchen hoch genug sind :tongue:

Das mit den 3mm muttern hab ich auch schonmal versucht aber war zum :puke: vor allem weil ich ja den Selgelflugmod drin hab un d da sin bei mir die twins dann immer in irgentne richtung gflogen :evil:
gruß Matze

Nitro13

RCLine User

  • »Nitro13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinlandpfalz

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 26. Februar 2009, 20:36

???

Segelflugmod wie funzt dass und bei wellem flieger?? :tongue:

Hoch :tongue: genug kannn ich se ja machen so ca 1-2 cm müssten reichen ODER???


daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 26. Februar 2009, 21:07

Zitat

Original von Nitro13
???

Segelflugmod wie funzt dass und bei wellem flieger?? :tongue:

Hoch :tongue: genug kannn ich se ja machen so ca 1-2 cm müssten reichen ODER???


HI ,

musst nur auf dei X twin seite , dann techn. Tricks und dann lenken ohne gas :ok:

Wie hoch kommt drauf an wie du mit der "Wasserfreiheit von den props hinkommst
gruß Matze