Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2009, 01:23

Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

Inspiriert durch dieses Video habe ich beschlossen auch ein Raumschiff Enterprise zu bauen.
Im Gegensatz zum im Video gezeigten (1701 D) möchte ich das Modell von Captain Kirk bauen:
NCC 1701 A .
Dazu habe ich mir eine 3-Seiten Ansicht bei Google gesucht, sowie diverse Fotos von Standmodellen ....
Das Modell soll ca. 200g wiegen und einen Impeller-Antrieb bekommen. Die Steuerung wird wohl als V-Leitwerk realisiert. Hierfür müssen die Träger der Gondeln herhalten.
Da im Weltraum Aerodynamik nicht ganz so wichtig ist, müssen eventuell einige kleine Modifikationen gemacht werden, damit das Teil einigermaßen vernünftig fliegt.
Aber obiges Video macht mir Mut.

Die Scheibe wird einen Durchmesser von 42 cm bekommen.
Wenn die Tragfähigkeit nicht ausreicht, werde ich wohl die Gondeln so modifizieren müssen, dass diese auch tragen.
Eine Herausforderung wird der Schwerpunkt, weil der Impeller hinter der Scheibe liegen muss.

Wie hier üblich, wird die Enterprise aus Depron / Selitron gebaut.
Zuerst habe ich mit Spanten angefangen und die untere Beplankung angeklebt.

P.S.: ich habe keinen Bauplan.
Ab Dienstag bin ich erstmal eine Woche auf Geschäftsreise, sodass es nicht im Eiltempo weiter geht. Ich möchte mir mit der Enterprise auch etwas Zeit lassen.

EDIT: aus dem Link für die 1701 A müsst Ihr das <br /> und das Leerzeichen vor der 97 entfernen (hat das Forum rein gemacht).
Ich bin übrigens kein Trekkie. Eingeweihte sollten mir deswegen einige "falsche" Formulierungen verzeihen.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep001.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (1. März 2009, 21:00)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2009, 01:24

Die Rumpfspanten.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep002.jpg
-

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2009, 01:25

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

Ansicht von unten mit der Hälfte der Beplankungsteile.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep003.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (1. März 2009, 01:26)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2009, 01:26

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

Ansicht von oben.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep004.jpg
-

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. März 2009, 12:49

Hey ,
cooles Projekt!!!! :ok: :ok:
bin gespannt wie´s weitergeht!!!! :D

gruß
gruß Matze

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. März 2009, 20:53

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

Die untere Haut ist jetzt soweit aufgeklebt. Es sind leider nicht alle Sektoren gleich groß geworden, aber das fällt kaum auf.
Als nächstes kommt dann nach dem Zuschneiden der Außenkontur der Rand dran.
Die obere Haut kommt erst ganz spät drauf, weil ich noch die freie Wahl für die Anordnung der Komponenten haben möchte.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep005.jpg
-

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. März 2009, 21:37

ist ja mal was anderes :ok: ich hatte mal die Idee einen Sternenzerstörer zu bauen.
Habs aber irgendwie nie umgesetzt
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

Mc-12

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Auszubildender Elektroniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. März 2009, 22:41

Also ich finde das ist ne Super idee!
Da man mit kleinen Brushlessmotoren ja so ziemlich alles zum Fliegen bekommt sollte das kein Problem sein..immer weiter in dem Bau..das wird schon was.
Wenn du mit deinem Projekt am Ende zufrieden bist...gibts dann nen Bauplan von dem Flieger...das würde ich zu gerne nachbauen, aber bei mir werden eigenerstellte Flieger ohne Bauplan meist schief und krum ;(
Bin gespannt wies weitergeht
Gruß aus Niedersachsen

SeMc

feat:
CopterX 450 AE V2 :heart: (Spartan ds760+FS550BB CDS)
HK-500GT :heart: (AR9000, Microbeast+(3x)DS510 +SH-1257MG, Jazz 55-10-32 und CC 10A BEC, RJX Blätter)
Graupner Mc-19(+Spektrum 2,4GHz)

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. März 2009, 23:08

Ich hatte vor einigen Monaten auch eine Enterprise begonnen (Next Generation), aber das Projekt verworfen. Dieses Video zeigt, dass man Abstriche bei der "Scaleheit" machen muss und dass Schwerpunkt-Berechnungs-Programme nix taugen...

Ich werde auch eine Enterprise starten, aber mit Motor...
Liebe Grüße
Hartmut

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. März 2009, 23:44

Nicht halb so schön, aber wenn das hier fliegt sollte Dein Projekt umsetzbar sein. Den Bird of Prey gibts auch :D


:w Carl-Heinz

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. März 2009, 00:32

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

Den Rand habe ich jetzt auch angeklebt und ich habe immer noch Hoffnung, dass die 1701 A einigermaßen fliegt.
Ein Fallversuch mit der Scheibe war schon mal sehr sanft und vielversprechend.
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep009.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (2. März 2009, 00:32)


Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. März 2009, 00:36

Die Antriebseinheit wollte ich eigentlich in Schichtbauweise machen. Ich habe schon mal angefangen, weiß aber noch nicht, ob ich das so bis zum Schluss durchziehen werde.
Die Schichtbauweise hat zumindest den Vorteil, dass man etwas freier mit den Formen ist.
Hier ist mal mein Anfang.

EDIT: Das wird später eine Schleiforgie!
»Klaus(i)« hat folgendes Bild angehängt:
  • ep008.jpg
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (2. März 2009, 00:47)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. März 2009, 00:57

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

oh mann,

wenn diese Scheibe mit DEM Profil wirklich gut fliegt, geb' ich mir bei den nächsten Eigenkonstruktionen nie wieder Mühe bei der Profilauswahl.
:evil:

Bin ja mal gespannt...


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. März 2009, 12:20

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

Zitat

wenn diese Scheibe mit DEM Profil wirklich gut fliegt, geb' ich mir bei den
nächsten Eigenkonstruktionen nie wieder Mühe bei der Profilauswahl. teufel


Ich hab da bei der Enterprise andere Ansprüche. Für mich fliegt sie gut, wenn sie bei normalen Geschwindigkeiten nicht wie ein Stein vom Himmel fällt und sich in der Luft einfach navigieren lässt und gutmütig verhält.
Irgendwelche Figuren muss sie bei mir nicht machen können.

Also Hilmar, gib bitte nicht auf mit der Auswahl eines guten Profiles für Deine legendären
Modelle.
-

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

15

Montag, 31. August 2009, 16:53

RE: Baubericht: Raumschiff Enterprise NCC 1701 A

oh, das würde mich aber interessieren - aber im März brach dann der kontakt zur Mutter Erde ab!
Hast Du denn was erreicht? Oder hat es Dich in ein schwarzes Loch gezogen?

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. September 2009, 08:50

Die Enterprise liegt noch im Trocken-Dock der Sternenflotte. Leider sind Warp-Kerne in letzter Zeit sehr knapp gewesen, sodass der Bau ins Stocken geriet.
Ich visiere einen ersten Probeflug für die Sternenzeit -313206.506849315 an, wenn diesmal die Arbeiten zügig weiter gehen.

EDIT: Das schwarze (Sommer-)Loch hatte Schuld
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (1. September 2009, 09:09)


Tropper71

RCLine User

Wohnort: Lietzen, MOL

Beruf: Fluggerätelektroniker, Elektromonteur a.D.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. September 2009, 13:22

Dann müssen wir aber etwas lange warten was? 8( ;) :D
Also dann bis: Wed, 16 Mar 2636 13:57:22 GMT
Der Sinn einer Aktion liegt im Unsinn ihrer Ausführung! :wall:

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. September 2009, 13:51

Zitat

Original von klausi0
Ich visiere einen ersten Probeflug für die Sternenzeit -313206.506849315 an,


Zitat

Original von Tropper71
Dann müssen wir aber etwas lange warten was? 8( ;) :D
Also dann bis: Wed, 16 Mar 2636 13:57:22 GMT


Was ihr alles wisst..?!
8(
:O


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

LazyZero

RCLine User

Wohnort: Alsdorf

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. September 2009, 14:14

Zitat

Original von Tropper71
Dann müssen wir aber etwas lange warten was? 8( ;) :D
Also dann bis: Wed, 16 Mar 2636 13:57:22 GMT


Meine Uhr kommt auf October 17, 2009, Time: 15:00:00.

Klaus(i)

RCLine User

  • »Klaus(i)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. September 2009, 14:27

Zitat

Meine Uhr kommt auf October 17, 2009, Time: 15:00:00


Jo, das ist der Termin, den ich geplant habe. Gemein ist das Vorzeichen.
-