Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Blödsack

RCLine User

  • »Blödsack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 85072 Eichstätt

Beruf: Pilotenaspirant

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. März 2009, 15:49

"Das" 3D-Modell

Hallo,
wollte mal bei euch nachfragen, was denn im Moment als "das" ultimative
3D-Modell im Indoor-Bereich gilt? Vielleicht die Gernotsche Yak von Hepf
mit profilierter Tragfläche?

Gruß

Pozgaf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. März 2009, 16:46

Mit oder ohne Profil-Fläche, die Gernot Yak ist DAS 3D Modell
Grüße, Felix

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. März 2009, 17:52

yak 55 (nicht gernot yak :-P )

~ 140 Gramm absolut fest gebaut (1,5 meter 1,5mm stangerl / 1,5 meter 0,5x3 mm flach/ 2,5 meter 0,6mm cfk bzw auch 1,5 meter 1mm.)

dazu ein Motor der die 8x4,3 bei 9000 Umdrehungen dreht und servos die bei 4,8 Volt 0,1 sek stell zeit haben und auf 2S lipo hängen mit min 75° Auschlag je Richtung......

Dazu ein schnelles 2,4 ghz system und du befindest dich im HighEnd bereich, wo selbst hardcore 3D Piloten aufeinmal mit expo Fliegen wollen :tongue:

mfg

manuel
:D

Blödsack

RCLine User

  • »Blödsack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 85072 Eichstätt

Beruf: Pilotenaspirant

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. März 2009, 20:16

Hey nochmal,
welche Vorteile bringt denn die profilierte Fläche mit sich?

Zitat

servos die bei 4,8 Volt 0,1 sek stell zeit haben und auf 2S lipo hängen


Hab hierzu mal ne Frage: Die Sache läuft doch so, dass die Servos ihren Strom
direkt vom Lipo bekommen!? Meine Frage dazu: Fliegt ihr dann nur einen Akku oder wie werden die Servokabel befestigt?

Gruß

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. März 2009, 20:58

man kann ja auch die Servokabel (+ und -) reglerseitig anlöten (an Stecker und Buchse wo der akku auch drankommt) dann kann man so viele akkus haben wie man will :tongue:

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »twinflyer« (4. März 2009, 20:58)


knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. März 2009, 21:36


man muss nur das pluskabel anlöten,minus lässt man über den empfänger laufen,dann is der stromkreis wieder geschlossen,un man hat 7,4 volt am start :ok:
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. März 2009, 05:58

ich lass alles auf 2s rennen. ja auch empfänger :tongue:
:D

P_H

RCLine User

Wohnort: stockerau

Beruf: Schüler u. modellflugpilot

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. März 2009, 09:33

Zitat

Original von Blödsack
Hey nochmal,
welche Vorteile bringt denn die profilierte Fläche mit sich?

Zitat

servos die bei 4,8 Volt 0,1 sek stell zeit haben und auf 2S lipo hängen


Hab hierzu mal ne Frage: Die Sache läuft doch so, dass die Servos ihren Strom
direkt vom Lipo bekommen!? Meine Frage dazu: Fliegt ihr dann nur einen Akku oder wie werden die Servokabel befestigt?

Gruß


... Profil: snappt und trudelt besser, fliegt "runder" und hängt bei lowspeed mit weit weniger Anstellwinkel in der Luft - sieht einfach eleganter aus als die ganzen ausgefrästen "Papierflieger", optisch
... Servo direkt: Graupner C-131 und Robbe FS-31 (inkl aller anderen Labels... gelbe Hebel...) halten das aus, Jeti Duplex auch, dh BEC abschalten und die 2S an den Empfänger

nur so nebenbei: unbedingt 2Q-Servos in die Profiljak (keine Billigdinger ohne Rückstellung), und die Styrofläche ist natürlich empfindlicher im Betrieb als eine Depronfläche mit Kohle
* Patrick *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »P_H« (5. März 2009, 09:37)


Blödsack

RCLine User

  • »Blödsack« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 85072 Eichstätt

Beruf: Pilotenaspirant

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. März 2009, 12:08

Danke schonmal soweit,

Zitat

dazu ein Motor der die 8x4,3 bei 9000 Umdrehungen dreht


Was hat man denn da heute zur Auswahl? Der einzige der mir da spontan
einfällt, ist der DW6/21-Ag. Alternativen?

Gruß

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. März 2009, 13:10

Zitat

Original von ManuelF
ich lass alles auf 2s rennen. ja auch empfänger :tongue:



???
was glaubst was ich geschrieben hab??? :D

:w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. März 2009, 22:18

Zitat

Original von knuffel v2

Zitat

Original von ManuelF
ich lass alles auf 2s rennen. ja auch empfänger :tongue:



???
was glaubst was ich geschrieben hab??? :D

:w


Weiss nicht, nicht alles im Forum muss beachtet werden, aber wenn du mich darauf hinweist, lese ich heraus, das du den Empfänger übers BEC rennen lässt und die servos auf Accu Eingangsspannung.

bei mir ist das nicht der Fall, da ich nicht BEC fliege sondern auch den Empfänger über Regler Eingangsspannung speise.

Verstehst?
:D

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. März 2009, 13:32

ja verstehen tu ichs :D,hab vergessen zu denken zzz :nuts: :shake:
aber welchen empfänger nimmste da?
mein gws is damals abgeraucht ;( ,seitdem hab ich das nie wieder probiert :D
könnte aber eventuell auch an meinen damaligen lötkünsten gelegen haben :nuts: :nuts:
danke im vorraus
und nix für ungut :w
gruß denis
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Edv-Techniker

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. März 2009, 13:48

Jeti 2,4 Ghz geht bis 4S direkt (und über die Prog Box auch Live auslesbar)
:D

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. März 2009, 19:30

die Spektrum empfänger müssten auch auf 2S direkt gehen (haben ja schließlich eine Maximalspannung von 9,6 Volt)

Bei 35Mhz empfängern wüsste ich momentan nicht welche über 2s noch laufen ohne abzurauchen (habe mal von einem ACT gehört bei welchem dies funktioniert)

Aber wer fliegt noch 35 Mhz :D:D *duckundganzschnellwegrenn*

aber jap, die Yak 55 mit profil flächen ist DAS 3D modell!
Viele Grüße,

Lukas :w

Pkingo

RCLine User

Wohnort: B-4851 Gemmenich

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. März 2009, 23:53

Welcher 35MHz-Empfänger geht bei 8,4V

Versucht es mal mit dem Quatra von PAF:
http://shop.strato.de/epages/61316787.sf…ucts/PAF-Quatra

Mache ich schon seit Ewigkeiten, funzt bestens.

grüße
Hannes
Depron ist die beste Erfindung, seit der liebe Gott den Balsabaum geschaffen hat!!

noname

RCLine Neu User

Beruf: tischler

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. März 2009, 13:22

Yak 55

Hallo Leute
Könnet ihr mir ein wenig nachhelfen - Empfänger auch auf 2s hängen z.B Penta Profi - was bringt das