Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. März 2009, 22:42

Dimorphodon

Guten Abend erstmal,

ich hoffe, ich langweile niemanden mit meinen Projekten, hier mein vorerst letzter X-Twin- Umbau, ein Flugsaurier, Dimorphodon im Maßstab 1:3.

Hier konnte ich mal meine künstlerische Freiheit entfalten, der Erstflug steht noch aus, ich bin aber sehr optimistisch.

Gewicht ohne Lackierung ist 14,7g.

Und jetzt ein paar Bilder:
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Morphi06.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

2

Sonntag, 15. März 2009, 22:43

Bild

Noch ein Bild
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Morphi05.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

3

Sonntag, 15. März 2009, 22:44

Bild

Noch ein letztes:
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Morphi07.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. März 2009, 06:57

SUPER ! Da fehlt nur noch ne schöne Airbrush Gestaltung. Da werden die Amseln durchdrehen, wenn du den losläßt :nuts: . 14,7 gr - damit hast du fast soviel Schub wie Masse, der wird abgehn'
markus
8)

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. März 2009, 11:05

Macht echt was her! Viel Erfolg beim Erstflug!
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

6

Montag, 16. März 2009, 14:08

RE: Dimorphodon

Cooles teil fliegt es? :D

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. März 2009, 17:01

..würd ich drauf wetten, dass es fliegt. Mit xtwin Komponenten und unterhalb 20gr fliegt praktisch alles, falls halbwegs aerodynamisch und "flugzeugähnlich" :ok:
8)

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. März 2009, 20:00

Hi Mark,

du musst ziemlich viel Glück haben, wenn das Teil fliegt...

Ich sehe 2 Probleme:
1. Längsmomentengleichgewicht und Längsstabilität
So ungefähr anhand der Bilder geschätzt, hat der Flügel eine leichte Vorpfeilung. Dazu müssten die "Ruder" nach unten ausgeschlagen sein, damit Momentengleichgewicht möglich ist. Und zum Erreichen von Längsstabilität solltest du im Innenflügel ein S-Schlag-Profil verwenden.
Die nach oben ausgeschlagenen Ruder (= Schränkung) funktionieren nur in Verbindung mit Rückpfeilung.

2. Seitenleitwerk
Das "Seitenleitwerk" erscheint mir zu klein im Verhältnis zu der großen Seitenfläche des "Rumpfs" vor dem Schwerpunkt. Das dürfte zu Gier-Instabilität führen.


Vögel (auch die Urvögel...) haben idR kein Leitwerk (oder setzen es nicht so ein, wie meistens vermutet), und sie haben meistens instabile Schwerpunktlagen. Aber sie haben einen sehr leistungsfähigen "Bordcomputer" samt "Aktuatoren". Damit können sie ihre Flügel schnell an die Flugsituation anpassen (Pfeilung, Wölbung), sie fliegen gewissermaßen mit "künstlicher Stabilität".

Ich würde dir raten, erstmal mit ganz einfachen Balsa- oder Deprongleitern zu experimentieren: Pfeilung, Schränkung, Profil (S-Schlag), Schwerpunktlage....


Gruß,
Helmut

9

Montag, 16. März 2009, 20:33

erstmal danke für die netten Kommentare.
:)

Helmut, die Vorpfeilung ist minimal, die Schränkung beginnt erst nach dem Schwerpunkt und da ich vermute, dass der Kopf auch ein wenig zum Auftrieb beiträgt, hoffe ich, dass Momentengleichgewicht hergestellt ist, die Gleitversuche im Wohnzimmer waren soweit vielversprechend.

Die Kritik mit der Gierinstabilität aufgrund der großen Fläche vor dem Schwerpunkt muss ich wohl erstmal so akzeptieren.
Falls das zum Problem werden sollte, da kann man ja einfach Abhilfe schaffen, mit dünner Klarsichtfolie als Zusatzleitwerk.


Ich werde nach dem Erstflug noch mal berichten.


Gruß, Mark
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlaboma« (16. März 2009, 20:34)


haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. März 2009, 21:19

Hallo Mark,

ich wünsche dir, daß das Teil fliegt.... ist mal etwas abseits vom Üblichen.
Es könnte mich sogar reizen, selbst sowas zu bauen, zumal ich auch noch X-Twin-Komponenten rumliegen habe.

Der Rumpf wird kaum zum Auftrieb beitragen, nur zum Widerstand. Wenn´s nicht (stabil) fliegen will, versuch´s nochmal mit einen S-Schlag-Profil über die ganze Spannweite. Das sollte funktionieren.

Alternativ wäre das jetztige Modell auch noch mit einem Höhenleitwerk aus durchsichtigem Kunststoff zu "retten". Dabei EWD nicht vergessen, etwa 3-4°.


Gruß,
Helmut

11

Donnerstag, 19. März 2009, 20:37

Hallo,

der Erstflug ist direkt mit einem Genickbruch geendet, Helmut Deine Befürchtungen haben sich bewahrheitet.
:nuts:


Aber so schnell wollte ich nicht aufgeben, jetzt habe ich ein steckbares V-Leitwerk aus durchsichtiger Klarsichtfolie in die Raute am Schwanz eingebaut.
So hat er sich von unfliegbar in lammfromm gewandelt.
Auch vom Flugbild bin ich begeistert, das hat sich wirklich gelohnt.
Ich kann nur jeden ermutigen, auch etwas Ähnliches zu bauen, nur Mut!

Jetzt geht es erstmal an die Lackierung.


Gruß, Mark
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

12

Montag, 23. März 2009, 22:16

Abschlussbilder 1
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dimorphodon_01kl.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

13

Montag, 23. März 2009, 22:17

Abschlussbilder 2
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dimorphodon_02kl.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

14

Montag, 23. März 2009, 22:17

Abschlussbilder 3
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dimorphodon_03kl.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

15

Montag, 23. März 2009, 22:18

Abschlussbilder 4
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dimorphodon_04kl.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

16

Montag, 23. März 2009, 22:18

Abschlussbilder 5
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dimorphodon_05kl.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

17

Montag, 23. März 2009, 22:20

Abschlussbilder 6


Das müsst Ihr jetzt erstmal verdauen.
:tongue:

Ich wünsche noch ein angenehme Nachtruhe allerseits!

Gruß, Mark
»Schlaboma« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dimorphodon_06kl.jpg
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben

[Tucholsky]

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. März 2009, 14:19

PEFEKT :ok: :ok: :ok:
markus
8)

19

Mittwoch, 25. März 2009, 20:07

WOW sieht echt gut aus ;) kann ja ein neues Modell für Silverlit werden :)
Blade MSR :D
Blade MCX
Vapor
E-Flite Micro 4-Site :)

20

Donnerstag, 26. März 2009, 14:15

Beim ersten Bild lachte ich noch, aber jetzt staune ich nur noch Bauklötze, wie geil handgemachte Bemalung sein kann. Der gehöhrt ins Museum, viel zu geil... ;)