Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. März 2009, 09:24

Mini SLowflyer gesucht !

Ich bin auf der suche nach diesen Modellen mit Hauchdünnen tragflächen die fast nix wiegen und die so im Haus geflogen werden können, weiß jemand wo ich sowas bekomme?

3

Sonntag, 22. März 2009, 10:39

slowflyer für drinnen

Hallo,
Oder dieser hier :
http://www.wes-technik.de/Deutsch/d-lico.htm
Die Wespe und andere Bausätze aus dem Pogramm lassen sich
auch unter 100g (UHU) aufbauen.
micha

4

Sonntag, 22. März 2009, 14:05

Das will ich sehen wie du mit einem UHu Flieger im Haus fliegst. Abgesehen von den Schockflyern die nur Senkrecht in der Luft hängen.
Für ca 20€ und etwas geschick kannst dir den bauen. Damit fliege ich auf ca 20qm 8ten mit Bodenstarts.
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • zimmerflieger klein.jpg

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. März 2009, 15:05

Zitat

Original von Jürgen S.
Das will ich sehen wie du mit einem UHu Flieger im Haus fliegst. Abgesehen von den Schockflyern die nur Senkrecht in der Luft hängen.
Für ca 20€ und etwas geschick kannst dir den bauen. Damit fliege ich auf ca 20qm 8ten mit Bodenstarts.


Sehr geil!!! :ok: :ok: :ok:
gruß Matze

luc pepsi

RCLine User

Wohnort: nrw

Beruf: Schueler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2009, 17:24

@ jürgen wie baut man das kleine teil?
mfg Luc :nuts:

DeeJay je la electronica buy me, because YES I can :tongue:

7

Sonntag, 22. März 2009, 19:04

@ luc
das Teil ist bei mir völlig Spontan aus vorhandenem Material entstanden. Flücgel 0,5mm Kohlestab abgelängt das ich auf eine spannweite von ca 25cm und 10cm Flächentiefe komme. dann zusammen geklebt. Den rahmen mit Uhu Por hauch dünn eingestrichen und mit Haushaltsfolie bespannt. Zum schluss mit gespaltener zahnseide abgespannt. Gewicht 0,7gramm
Rumpf besteht aus 0,8mm Kohle und Leitwerke aus 1,5mm Depron wobei ich aber die verbrannte seite komplett abgeschliffen habe. Elektronik ist soweit orginal vom Silverlit I Bird. Alles abgespeckt was geht ( auch Kunststoff fassung von aktuator) und das Schlaggetzriebe umgebaut als 1 Stufiges getriebe. IN die Zhanräder noch ein paar Löcher gebohrt und nen Passenden Propeller aus Kunstoff gebaut. Wichtig ist das alle Klebestellen mit schnur ( in dem Fall gespaltene zahnseide) umwickelt und mit Sekundenkleber geträngt werden.

fly-kai

RCLine User

Wohnort: Coburg

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. März 2009, 19:30

Hey,

wichtig hierbei ist es, den iBird zu benutzen, da der auch ohne Gasgeben lenkt. Dass macht der PalmZ nicht.

MfG
Kai AusCoburg:w

9

Sonntag, 22. März 2009, 19:38

ok das kann sein. Ein palm z habe ich nicht und kann es darum nicht sagen.
Allerdings ohne Motor fliegt man den eh nicht von dem her müsste es auch ohne gehen.

10

Sonntag, 22. März 2009, 20:53

Zitat

Original von Jürgen S.
Das will ich sehen wie du mit einem UHu Flieger im Haus fliegst. .

@ Jürgen:
Da hast schon etwas recht, kommt auf das Wohnzimmer/Anwesen an.
Die Vapor von Parkzone ist defintiv zu schnell, die Stubenfliege zu gross und die
"Cupid" von HC zu schwer für meinen Sozialbauaufenthaltsraum. Selber schnitzen
in dieser Klasse wie Dein Entwurf traue ich mir nicht zu. Der Palm Z tut es jedenfalls,
am Besten mit Linkskurven. Für zuhause sind glaube ich unter 5g / dm Flächenbelastung
ein guter Richtwert.
micha

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geier_m« (22. März 2009, 20:54)


11

Sonntag, 22. März 2009, 21:38

Das mit der Flächenbelastung ist relativ, meiner hat eine Flächenbelastung von 1,9gramm/dm und ist nicht so langsam wie die vapor, wo wir schon beim nächsten Thema wären. Langsamer als Vapro wirst wohl nicht fliegen können. Die kann man durch die Wohnung fliegen und zwischen den Türen durch.