Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Funflyer76

RCLine User

  • »Funflyer76« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aus dem schönen Langenfeld (Rhld)

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2009, 21:15

Seil-oder Stabanlenkung ???

Hi alle zusammen,

würde gerne wissen welche Art der Höhenruderanlenkung Ihr bei Euren Shocky`s
verwendet. Kommen bei Euch Kohlestäbe 1,5mm zum Einsatz oder wird das HLW mit geflochtener Schnur angelenkt (Vor-und Nachteile)? Wo sitzt so in der Regel das Höhenruderservo? Würde mich über Eure Antworten freuen (Bilder wären auch prima)
Meine Modelle:

-PA Ultimate AMR
-Extra MX von PA
-SebArt Katana 120E
-Gnumpf
-Precision Aerobatics Extra 260
-Knuffel V2

Gruß Andi
Mein Verein

cmrex

RCLine Neu User

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. März 2009, 21:28

RE: Seil-oder Stabanlenkung ???

Hallo,

ich verwende 1mm Kohlefaserstab und stütze den Stab
durch kleine Führungen aus Depron gegen durchbiegen ab.
Bindfadenanlenkung hängt schnell durch und hat dann spiel.

Gruß

3

Dienstag, 24. März 2009, 21:37

RE: Seil-oder Stabanlenkung ???

Hallo,

Ich mach's so, ohne durchhängen und das bei jeder Temperatur!
Meine Servos montiere ich so weit als möglich vorne.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=3


:w micholix

PS.: Die Variante, die ich eine Seite davor beschrieben habe, gefällt mir auch gut!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micholix« (24. März 2009, 21:42)


ManuelF

RCLine User

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. März 2009, 21:44

Hallo!

SR immer mit schnur. (mit durchhängen bei temperaturabfall) merkt man im winter deutlich.... geht man raus und wartet paar sekunden isses locker, geht man wieder in die halle zum fliegen, ist die schnru wieder gespannt und fest) (so fest das sie schon einen ton von sich gibt) ich verwende hierfür AFK schnur.

Fürs HR mach ich es abwechselnd wie ich gerade bock habe zum bauen.

Schnur oder CFK stab mit min 0,8mm-1mm-und max. 1,2 mm für brutale flieger (nippel, hotliner yak usw)

mfg

manuel
:D

Funflyer76

RCLine User

  • »Funflyer76« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aus dem schönen Langenfeld (Rhld)

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. März 2009, 21:59

Ok, dann werde ich es erstmal mit CFK Stab 0,8mm versuchen. Wieviele Stützen sollte ich dann am Rumpf entlang anbringen? 3-4 kleine Depronstützen?
Meine Modelle:

-PA Ultimate AMR
-Extra MX von PA
-SebArt Katana 120E
-Gnumpf
-Precision Aerobatics Extra 260
-Knuffel V2

Gruß Andi
Mein Verein

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. März 2009, 22:45

ich machs immer aus epp weils besser halten.

meistens 2-4 stück je mach länge und beanspruchung.
:D