Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. März 2009, 20:52

Der Mini-STAMPE-Nachbau-Thread

Hallo Freunde,

mich haben etliche Gleichgesinnte gebeten, den Bauplan meiner kleinen hier im Forum bereits vorgestellten STAMPE SV4B zur Verfügung zu stellen.

Es gibt keinen! Wirklich!

Aber ich möchte jetzt doch zumindest in der Form helfen, dass ich die für den Bau des Modells erstellten Schablonen und Skizzen hier im Maßstab 1:1 zur Verfügung stelle.
Wer also die folgenden Dateien auf ein DIN A 4- Blatt ausdruckt, erhält eine Kopie meiner Schablonen in Originalgröße.

Außerdem möchte ich allen, die das Modell nachbauen möchten, hier mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gern werde ich auch Detailfotos liefern.

Ich würde mich sehr freuen, wenn die kleine STAMPE möglichst viele Geschwister bekommt. Das Modell bietet auch die Möglichkeit, zu experimentieren. Z.B. Rudergröße, Tragflächenprofil usw.

Das Modell fliegt wirklich prima, besonders in der Halle oder draußen bei wenig Wind. Einige von euch haben sie bestimmt auch bei den Messen in Sinsheim oder in Bremen in Aktion gesehen.

Es gibt zwar schon einen Thread über das Modell. Wenn ich die Bauunterlagen aber jetzt dort veröffentlichte, würden es viele wahrscheinlich nicht mitbekommen.

Auf keinen Fall möchte ich mich mit diesem kleinen Teilchen hier im Forum breit machen!
Deshalb bitte ich euch, Fragen, Bilder, Kommentare oder Anregungen in diesen Thread zu schreiben.

Ich werde mich bemühen Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

Um euch einen Überblick zu verschaffen und damit ihr entscheiden könnt, ob ihr das Modell nachbauen möchtet, schaut bitte in meinen ersten Thread über das Modell:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=226470&sid=

Und zum Anfang ein Bild vom fertigen Modell mit 2 Geldscheinen zum Größenvergleich. Man muss mit ca. 15 Euro Materialkosten (nacktes lackiertes Modell) rechnen.

Danach geht es weiter mit den Schablonen.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (31. März 2009, 20:53)


2

Dienstag, 31. März 2009, 20:55

Die Schablonen vom Leitwerk und vom vorderen und hinteren Rumpfunterteil
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 01.jpg

3

Dienstag, 31. März 2009, 20:59

Rumpfvorder- und -hinterteil.
Ich arbeite immer mit Halb-Schablonen, die ich die ich um die Mittelachse umklappe.
So erhalte ich identische Hälften
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 02.jpg

4

Dienstag, 31. März 2009, 21:03

Eine untere Tragflächenhälfte. Teil 1

Da sie nicht in Gänze auf DIN A 4 passt, habe ich sie einmal von außen und einmal von innen eingescannt.
Also einfach die beiden DIN A 4 - Blätter passend übereinander legen und zusammen kleben
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 06a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (31. März 2009, 21:03)


5

Dienstag, 31. März 2009, 21:04

Untere Tragflächenhälfte, Teil 2
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 06b.jpg

6

Dienstag, 31. März 2009, 21:05

Obere Tragflächenhälfte, Teil 1
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 07a.jpg

7

Dienstag, 31. März 2009, 21:06

Obere Tragflächenhälfte, Teil 2
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 07b.jpg

8

Dienstag, 31. März 2009, 21:14

Hä ?
Jetzt schon 5 Sterne?

Ich habe doch noch gar nichts geleistet!

Trotzdem danke schön. :)

Weiter geht´s mit Skizzen vom Fahrwerkbügel, Motorträger (für Schnurzz und vorderer Cockpitabdeckung.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 03.jpg

9

Dienstag, 31. März 2009, 21:17

Was haben wir denn noch?

Eine - ich nenne es mal - Helling für die Tragflächenmontage.

Sie besteht aus 2 mal 2 also 4 Teilen aus Depron, welche die Tragflächen bei der Montage in die richtige Position bringen und bis zum Abschluss der Reaktion des Klebers fixieren.

Teil 1
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 04.jpg

10

Dienstag, 31. März 2009, 21:20

Und Teil 2

Irgendwo auf meiner Festplatte muss ich noch Bilder von der Verwendung der Helling bei der Montage haben. Die liefere ich später nach oder erkläre, an welchen Stellen die Helling positioniert werden muss.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Stampe 05.jpg

11

Dienstag, 31. März 2009, 21:31

So Freunde,
das sind alle Unterlagen, die ich noch habe.

Gern werde ich aber das eine oder andere Bild oder Skizzen mit Abmessungen nachliefern.

Für den Bau des Rumpfes habe ich mir ja, wie in meinem anderen Thread zu sehen, zwei Positivformen aus Litho-Blech hergestellt. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Der so mit heißer Luft geformte Rumpf wird ohne Spanten sehr stabil und leicht.

Wer lieber kalt biegen möchte bringt am besten in der Höhe, in der die senkrechten Seiten des Rumpfes in den runden Rumpfrücken übergehen, einen liegenden Spant aus 3 mm Depron an. Dieser Spant hat die gleiche Form wie die Rumpfunterteile.

Nun schaut euch erst mal meine Bilder im Nachbarthread in Verbindung mit meinen Schablonen an.
Ich würde mich freuen, wenn ihr damit möglichst gut zurecht kommen würdet.

Ein paar Teile werde ich in den nächsten Tagen noch einmal zeichnen (z.B. Vorderer Abschgluss der Motorhaube, Akkufach, vordere Fahrwerkstreben, Windschutzscheibe usw. )

Und jetzt seid ihr erst mal dran.
Viel Spaß!

Es grüßt euch herzlich
Wolfgang



:w

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. April 2009, 00:20

Zitat

Original von braun.wolfg
Hä ?
Jetzt schon 5 Sterne?

Ich habe doch noch gar nichts geleistet!

Trotzdem danke schön. :)


die gehören da auch hin ;)
Wenn von dir so was angekündigt wird, reicht das schon mal für 5***** aus. :ok: :ok:
Von mir hast jedenfalls nochmal 5* bekommen.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

BRINKI

RCLine User

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. April 2009, 07:24

Also ich bin dabei.... :ok:

Das Modell gefällt mir richtig gut. Und somit wirds dann auch gebaut, sobald meine 2. Bipie fertig ist.

Herzlichsten Dank für die Bereitstellung der Schablonen...
Gruß BRINKI

- Graupner Bell 47g micro (jetzt mit EC135 Rumpf)
- Procear F15
- J Power Cessna 182 (traumhaftes Flugbild)
- Depron F-18 :angel:
- mini Super Bandit :ok:
- Bipie :ok:
- mini EXTRA 300 Eigenbau ( Erstflug steht noch aus)

14

Donnerstag, 2. April 2009, 08:48

Hi Brinki,
ich freue mich, dass du dabei bist. :)

@ Jürgen: Auch an dich vielen Dank für die 5* und für deinen netten Kommentar

Gruß
Wolfgang

15

Mittwoch, 8. April 2009, 23:04

Hallo Freunde,

auch wenn bisher nur Brinki hier Interesse am Nachbau geäußert hat, mache ich mal weiter, da mich zuvor mehrere Depronisten um die Bauunterlagen gebeten habe.

Ich habe noch ein paar Bilder vom Bau gefunden, auf denen man hilfreiche Details erkennen kann.

Zunächst ein Bild der Positivformen aus Lithografieblech.

Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass auf dem Bild die Oberseite der Formen, also der Rumpfrücken, so aussieht, als sei er konkav. Das liegt aber daran, dass ich mit Brennweite 28 - also Weitwinkel - fotografiert habe. Tatsächlich sind die Rumpfoberseiten von vorn nach hinten angepeilt kerzengerade.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_156_5633.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (8. April 2009, 23:36)


16

Mittwoch, 8. April 2009, 23:08

Die senkrechten Rumpfseitenwände sind von innen mit Pappelsperrholz beschichtet. Wenn ich von innen heiße Luft in die Form blase, gelangt die heiße Luft nur an den gewölbten Rumpfrücken. Schließlich soll nur dort das Depron verformt werden.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_156_5634.jpg

17

Mittwoch, 8. April 2009, 23:11

Eine der zwei Schablonen, mit Hilfe derer ich die nach außen gewölbten Bleche der Motorhaube aus 6-mm-Depron zurechtgeschliffen habe.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_156_5632.jpg

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. April 2009, 23:12

Hallo Wolfgang,
sobald mein Rosinenbomber fertig ist baue ich die Mini Stampe nach.
Ich habe gerade meinen Doppeldecker" Pulse "weggegeben und möchte nur noch Scale bauen.

Gruß
Friedhelm

19

Mittwoch, 8. April 2009, 23:13

Eine der beiden Blechattrappen nach dem Schleifen. Anschließend habe ich die Attrappen mit Uhu-Por seitlich an die Motorhaube geklebt.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_156_5629.jpg

20

Mittwoch, 8. April 2009, 23:17

Hier ein Bild von der Tragflächenmontage.

Als Stiele habe ich Kaffeerührstäbchen verwendet. Diese habe ich mit Pattex Repair Extreme in die Tragflächen geklebt. Nach Abschluss der Reaktion der Klebers habe ich die inneren senkrechten Depronstreifen hinten aufgeschnitten und nach vorn von den Tragflächen abgezogen. Die äußeren senkrechten Depronstreifen kann man einfach nach außen abziehen.
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_156_5691.jpg