Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. April 2009, 12:48

Mini P-51B

Moinsen Leute :)

Nach etwas längerer abstinenz durch Zeitmangel sag ich mal wieder hallo :w

Ich hab mich in den letzten zeit etwas mit der Materie der Mikromodelle beschäftigt und musste festellen das sich da ja einiges in Punkto Hardware getan hat :) Nunja.. der Entschluss stand fest : ES WIRD WAS KLEINES :nuts:

Schließlich hat es mir die P-51B angetan und es wurde ein Plan im WWW ergoogelt... diesen habe ich dann auf 34 cm Spannweite hochgezoomt.

Der ganze Flieger sollte in Holz sein und mit Seidenpapier ( kriegt man im jeden Bastelgeschäft) bespannt werden... gesagt getan... Leisten mit dem Cutter geschnippselt und ran an das klappergestell :shy:

nach knapp 3 Stündchen mit viel Kaffee-input sah das ganze doch ganz vielversprechend aus :angel:
»Quak« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flieger;-).jpg

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. April 2009, 12:54

Als nächstes wurden alle anderen Teile gebaut und danach auf der Küchenwage zum Turm gestapelt :D... Elektronik iklusive. Leider hab ich noch nen schweren 4,5 gramm Empfänger. Dieser wird bald durch nen Penta Light ersetzt.
»Quak« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG1167.jpg

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. April 2009, 13:03

Danach hab ich mich ans bespannen gemacht und ich muss sagen es ging leichter von der Hand als erwartet... ausschnippseln mit bisschen ( ! ) Bastelkleber drankleben und dranklatschen ;)

Danach nimmt man einen Zerstäuber und sprüht das ganze leicht mit Wasser ein.
Der Fön hilft die Wartezeit zu verkürzen und ruck zuck zieht sich das Papier schön faltenfrei zusammen ==[]

Bei der Rumpfschnauze hab ich Depron benutzt um einen schönen Übergang zum Spinner hinzubekommen... Der Spinner ist ebenfals aus Depron und wurde am Dremel gedreht ;) ebenso wie die Räder aus 3 lagen 1,5 mm Balsa...
»Quak« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG1171.jpg

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. April 2009, 13:11

Nunja danach musste nicht mehr viel gemacht werde. Rumpf noch bespannt. Finish erledigt und fertig war se

Jetzt was zu den Daten.
Spannweite 34 cm
Länge 32 cm
Gewicht. 27 gramm ( bissl schwer aber der nächste wird leichter) ==[]

2 Gramm bl
1 Gramm bl- Regler
Conrad Spielzeuglatte
2 x 1 Gramm Toki-Servo
3 gramm 100 mAh Lipo
4,5 gramm GWS Empfänger
»Quak« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG1181.jpg

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. April 2009, 14:47

nettes Projekt. Fliegt er?

und wenn du schon 1.5mm depron hast, warum baust du dann nicht auch damit? is doch viel leichter
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

6

Freitag, 3. April 2009, 14:50

Wow, netter Flieger. War denn schon Erstflug?
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

7

Freitag, 3. April 2009, 16:37

Zitat

Original von rcandirc
und wenn du schon 1.5mm depron hast, warum baust du dann nicht auch damit? is doch viel leichter


.... die Räder aus 3 lagen 1,5 mm Balsa...


Er meint aber 1.5mm Balsa :tongue:
Gruß Niko

Hier könnt ihr meine HP besuchen:


www.nikofraeulin.de


ACT & Duplex

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. April 2009, 20:28

Der Erstflug steht leider noch aus aber ich mach mir da keine großen Sorgen ;)
Es ist hier in der letzten Zeit bissl windig... ich hoffe das legt sich etwas...

Der nächste wird defiinitiv aus Depron entstehen... nur hab ich noch nicht so viel mit der Depron spalterei experimentiert.. :shy:

Aber Irgendwie muss ich sagen, dass mir die klassiche bauweiße doch am Herz liegt :D

Lg Quak

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. April 2009, 10:39

So Leutzchen der Erstflug fand grade statt und ich mus sagen das Teilchen fliegt ganz.... naja :D

Motor an ...Vollgas der Fliegerle hebt wunderschön ab Höhenruderwirkung wirklich gut ! aber die Kuven :no:

Ich mach bei dem kleinen mehr V-Form rein und werde euch ein feedback geben

lg Quak

sukram

RCLine User

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. April 2009, 13:14

Hallo
Wow ,hab mir gerade den Thread durchgelsen ,alle Achtung wuderschön gebaut !

Ich hab da mal ne Frage: Welche latte benutzt du an dem 2 g Motor und wießt du ungefähr wieviel g Schub du damit schaffs?

lg Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Quak

RCLine User

  • »Quak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. April 2009, 10:27

tut mir leid für die verspätete antwort aber ich war im Urlaub und bin heute erst widergekommen :O

Als Latte nehme ich eine Spielzeuglatte. Das große C verkauft ja so ``Einsteigerflugzeuge´´ die nur über 2 Motoren gesteuert werden.Ich hab mir einfach ein Packet von den Ersatzluftschrauben gekauft ( 3 Stück drinne). Sind Leider keine Mase dranne. Ich kann aber sagen das sie ne Länge von 9 cm hat.

Also der Flieger fliegt mit den 26 gramm wirklich gut. Ich hab jetzt keine genauen Schubwerte aber ich schätze so um die 18 gramm sollten sie liegen.
Er fliegt mit mehr V-Form übrigens deutlich besser.

Danke für die Interesse
Lg Quak