Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

41

Samstag, 19. September 2009, 19:41

.
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2054_1.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

42

Samstag, 19. September 2009, 19:41

Farbe muss noch dran
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2056_1.jpg
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mathiasj« (19. September 2009, 19:42)


mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

43

Samstag, 19. September 2009, 19:42

.
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2057_1.jpg
:w

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

44

Samstag, 19. September 2009, 19:43

Grössenvergleich :evil: :evil: :evil:

Gruß
Mathias
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2059_1.jpg
:w

besserx

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Büroinformationselektroniker

  • Nachricht senden

45

Samstag, 19. September 2009, 23:24

und an welche Farbe hast Du gedacht ??

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Farbe Paletti gemacht. Die hält super und glänzt auch noch.

Gruß

björn
Heli: T-Rex 450 XL,Lama V3 Bell UH1D
Flieger: Mini Mag 400 W, MPX Fox, Easy GL, div andere
Schiffe: Mercantic BB, Dolly, Pollux Sonderumbau,andere
CNC Fräse 100cm x 45cm x 4cm
MEINE HOMEPAGE

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 20. September 2009, 10:12

Hallo Björn,

ich benutze sehr gerne die Spraydosen von Dupli-Color.
Die Deco Line Acrylfarbe gibt es in Matt und Seidenglanz und sie ist für Styropor geeignet,
allerdings nicht wirklich günstig...

Eine günstigere Alternative für Depronmodelle ist für mich die Abtönfarbe.
Sehr ergiebig, deckungsstark, wasserverdünnbar, stinkt nicht und ist mit einem Schwamm aufzutragen. Allerdings schwer und bei zu dicken Schichten bröselig.

Seit neustem "experimentiere" ich noch mit Schmincke´s Aero Color Professional und einer Airbrush Pistole, aber bis jetzt mit mäßigen Ergebnissen...
Da übe ich noch ;)

Über die farbliche Gestaltung des Slowboys muss ich mir noch Gedanken machen,
wird aber wahrscheinlich etwas einfaches 8)

Gruß
Mathias
:w

BRINKI

RCLine User

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 20. September 2009, 10:16

:w Hallo @ all

Hab den Slowboy-Mini auch anfang der Woche gebaut. Ein Super Spaßflieger muß ich sagen... Meiner hat ein Abfluggewicht von 110g.

Daten:

-Motor Robbe Roxxy 2220/20
-Regler 10A Robbe Roxxy
-GWS 8x4,3 LS
-2x D37 eco Servos
- Dymond 350mAh

Das Teil geht wirklich Super, auch bei etwas mehr Wind. Da kann mann Ihn richtig schön auf einer Stelle halen ohne das er gleich über die Tragfläche abkippt.

hier noch ein Bild:
»BRINKI« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAGE_014.jpg
Gruß BRINKI

- Graupner Bell 47g micro (jetzt mit EC135 Rumpf)
- Procear F15
- J Power Cessna 182 (traumhaftes Flugbild)
- Depron F-18 :angel:
- mini Super Bandit :ok:
- Bipie :ok:
- mini EXTRA 300 Eigenbau ( Erstflug steht noch aus)

rainer.kroh

RCLine Neu User

Wohnort: Stadt der Türme und Tore

  • Nachricht senden

48

Montag, 21. September 2009, 13:07

Hi,

hab bei meinem Slowboy noch Schwimmer angebracht (Gesamtgewicht jetzt um die 120g)

Gruß

Rainer
»rainer.kroh« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17092009119.jpg

rainer.kroh

RCLine Neu User

Wohnort: Stadt der Türme und Tore

  • Nachricht senden

49

Montag, 21. September 2009, 13:08

noch ein Bild
»rainer.kroh« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17092009120.jpg

besserx

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Büroinformationselektroniker

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 22. September 2009, 13:48

Die Idee ist auch mal nicht schlecht. Ich glaube das werde ich auch noch mal ausprobieren. :ok: :ok:

Gruß

Björn
Heli: T-Rex 450 XL,Lama V3 Bell UH1D
Flieger: Mini Mag 400 W, MPX Fox, Easy GL, div andere
Schiffe: Mercantic BB, Dolly, Pollux Sonderumbau,andere
CNC Fräse 100cm x 45cm x 4cm
MEINE HOMEPAGE

minski

RCLine User

Beruf: Schüler :(

  • Nachricht senden

51

Montag, 12. Oktober 2009, 19:56

Abend!

Könnt ihr mir sagen wo eure Schwerpunkte ungefähr liegen??
Und: wie habt ihr Zugang zum Akku?

Tut mir leid...habe den Bericht nicht!

Meiner wiegt komplett 120g mit Fahrwerk und Schleppkupplung!
Morgen kommt noch Farbe drauf und dann stell ich noch paar Bilder rein..:)

Liebe Grüsse: Miro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »minski« (13. Oktober 2009, 08:34)


52

Sonntag, 8. November 2009, 15:36

slowboy-mini

Hallo leute, vllt. kann mir jemand helfen? Ich habe mich auch infizieren lassen :tongue: und habe einen slowboy-mini gebaut. So wie ich gelesen habe hat jeder einen kleineren motor mit 9bis 10g gewicht so das jeder flieger ungefähr auf 100g gewicht kommt. Da ich neu in diesem gebiet bin, weiß jemand wo ich die elektronik (motor, regler,... usw.) kaufen kann? Oder vllt. hat jemand von euch einen motor oder regler den er günstig verkaufen kann?

Würde mich auf eine antwort freuen... :)

Gruß
gatto

rudi48

RCLine User

  • »rudi48« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 8. November 2009, 17:59

RE: slowboy-mini

Hallo Gatto,

schau einfach mal nach in www.rudisflugis.de "Die Modelle/Slowboy-Mini".
Dort sind die meisten Angaben gemacht.
Allerdings ist das Modell nicht so gut für einen Anfänger geeignet.
Wenn du das Modell nachbauen möchtest, solltest du die Spitze um mindesten 3 cm, besser 4 cm verlängern. Sonst wird es mit einem leichten Motor (8-9 g) schwierig, den angegebenen Schwerpunkt zu erreichen.

Grüße, Rudi
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

54

Sonntag, 8. November 2009, 19:40

RE: slowboy-mini

hallo danke für die schnelle antwort..

die adressen sind vom ausland,auch mit längerer wartezeit.
gibt es nichts in deutschland?
also ich habe mein modell genau nach plan gebaut, und da ich nix anderes zu hand hatte habe ich diese komponente eingebaut, ein graupner speed motor 265, 17g ,6v,16000 min/-1, ein regler von hype 14A,6g, 2servo hype 3.7g,empfänger jeti 8g , akku lipo 480mAh 30g und multiplex prop. 5,0x4,0" 12,7x10.2cm insgesamt hab ich ein fluggewicht von ca.135g. vllt ist das zu viel? schwerpunkt stimmt auch 50mm von der nasenleiste.Da ich nicht warten wollte, habe ich trotz ein wenig stärkerem wind versucht ihn zu fliegen, aber ohne erfolg! Mir kam der motor zu schwach vor wahrscheinlich bringt der motor zu wenig power, oder das modell ist doch zu schwer? Vllt hat jemand eine idee!!??


mfg gatto

besserx

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Büroinformationselektroniker

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 8. November 2009, 22:10

RE: slowboy-mini

hallo

also ich habe nen 10 gramm BL von UH verbaut und komme mit dem Schwerpunkt sehr gut hin.

Also mein Slow Boy wiegt komplett mit allem 115 g. Und fliegen kann ich ca 15 min.

Gruß

Björn
Heli: T-Rex 450 XL,Lama V3 Bell UH1D
Flieger: Mini Mag 400 W, MPX Fox, Easy GL, div andere
Schiffe: Mercantic BB, Dolly, Pollux Sonderumbau,andere
CNC Fräse 100cm x 45cm x 4cm
MEINE HOMEPAGE

56

Montag, 9. November 2009, 09:33

hallo, 115g sind schon ein sehr gutes gewicht...könnte ich vllt auch erreichen, wenn ich mein modell mit einem 10g BL motor und einem 20g flugakku baue.

Aber eine frage habe ich noch: mein deprom habe ich im baugeschäft bekommen und ist 3mm dick und hat auf einer seite eine beschichtete fläche (sieht aus wie lackiert)...könnte ich das falsche erwischt haben? Gibt es unterschiedliche?
Nur die flügel haben 30g gewogen und der rohbau insgesamt 53g...was wiegt euer modell ohne elektronik???

Gruß
gatto

rudi48

RCLine User

  • »rudi48« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

57

Montag, 9. November 2009, 09:41

RE: slowboy-mini

Zitat

Original von gatto
.Da ich nicht warten wollte, habe ich trotz ein wenig stärkerem wind versucht ihn zu fliegen, aber ohne erfolg! Mir kam der motor zu schwach vor wahrscheinlich bringt der motor zu wenig power, oder das modell ist doch zu schwer?

Hallo Gatto,
im Original hat das Modell circa 9,6 dm2 Flächeninhalt bei einem Gesamtgewicht von 86 g, also eine Flächenbelastung von 9 g/dm2.
Bei mir habe ich 7,7 g/dm2 auf Grund der größeren Tragfläche.

Bei dir liegt die Flächenbelastung bei 135 g / 9,6 dm2 = 14,1 g/dm2. Das ist deutlich mehr als im Original und bedeutet höhere Mindestgeschwindigkeit und ein Mehrbedarf an Motorleistung. Nach dem Programm www.drivecalc.de macht ein Graupner Speed 250 (22 g Gewicht) einen Standschub von 59 g bei 7700 U/min. Das wären 44% vom Gesamtgewicht. Das ist nicht sehr viel für ein Motorflugzeug.
Zum Vergleich, bei mir habe ich einen Standschub von 82 g gemessen. Das sind dann 85% vom Gesamtgewicht von 96 g.

Der Wind ist auf jeden Fall die Störgröße Nr. 1 beim Fliegen. Also bitte einen Tag mit geringem Wind aussuchen. Am besten sind zur Zeit die frühen Morgenstunden bis 8:30 Uhr geeignet. Abends ab 18 Uhr ist es ja leider bereits dunkel.
Viel Erfolg, Rudi
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

58

Montag, 9. November 2009, 09:52

Danke Rudi!!!Ich mache mich auf die suche nach einem neuen antrieb!!!!

mfg gatto

darkwing duck

RCLine User

Wohnort: Niederrhein (Kreis WES)

  • Nachricht senden

59

Montag, 9. November 2009, 12:50

richtiges Depron?

Hi Gatto,

wenn es "echtes" Depron ist, dann gibt es zwei Varianten.

1. beidseitig unbeschichtet, grüner DEPRON-Schriftzug

2. einseitig unbeschichtet, einseitig mit Haftgrund, weißer DEPRON-Schriftzug

Variante 2 ist jedoch deutlich schwerer.


Gruß MICHAEL

60

Dienstag, 10. November 2009, 20:39

Hallo, ich habe heute die flügel fleißig geschliffen und sie von der weißen schicht befreit :tongue:...und jetzt sind sie 10g leichter...!:) Ich muss unbedingt eine unbeschichtete Deprom finden, ist wesentlich leichter. Nach der suche nach einem neuen antrieb bin ich auf die Firma "mamo-modelltechnik.com" gestossen und bieten ein "Brushless"-Motor an (Feeltronic BL-Motor c10 7800kv 8g Art. FTBLC107800). Leider gibt es von diesem motor keine weiteren daten...kann mir jemand sagen was der motor für eine schubkraft haben könnte oder ob er überhaupt gut für mein modell wäre???

Gruss
Gatto