Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

21

Samstag, 13. Juni 2009, 18:35

So, heute war es nun soweit. :D

Bei Windstärke 1-2 ging es ab auf die Wiese.
Handstart... und was soll ich sagen... das Ding fliegt. :ok:
Macht echt Laune und ist auch für mich als Flächenflieger-Neuling gut zu beherrschen. :ok:
Allerdings hat sich bei der zweiten unsanften Landung die Getriebewelle verbogen. :(
Beim Versuch sie wieder gerade zu biegen ist sie dann gebrochen. :wall:
(Ist wohl doch etwas empfindlich) :no:

Hab aber schon zwei neue bestellt und vorübergehend eine Ersatzwelle aus Kohlefaser gebaut. :ok:
Die funktioniert soweit echt gut. Ist vielleicht sogar besser wie das Original. ;)

Werde meine Erfahrungen dazu berichten. :w

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ritchy« (13. Juni 2009, 18:37)


cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 14. Juni 2009, 08:30

so mal einige fragne:

1.Wie ist der lipo befestigt?

2.Wie lange kannst du fliegen?

3. Hat er eine lipo-tiefentladungsschutz?

4. Welcher mod wird ausgeliefert? mod 1, oder 2?

5. Kann man den mod umbauen also in der stuerung umstecken und den raster umbauen?

6.Hat man höhe und seite auf einem knüpel? wenn ja kann man das umbauen das ich höhe links hab und seite und gas rechts?

So wär echt toll wenn du mir die fragen beantwortest

DANKE

EDIT: hab auf bildern gesehen das man sogar quarz wechseln kann...kann ich da mit meiner funke (mx-12 graupner) dann fliegen ?


mfg cheesa :D
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cheesa« (14. Juni 2009, 08:38)


ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 14. Juni 2009, 15:29

Hallo @cheesa

zu1) Der Akku ist einem kleinen Klapp-Fach auf der Rumpfunterseite untergebracht. Ist OK so, kann nur meine 400mAh Akkus vom 5#6 nicht verwenden. :no:

zu 2) Ich bin ca 8 bis 10min geflogen.(Nach Anleitung)

zu 3) Nein, glaube nicht. Weiß leider keiner genau auch nicht der Händler.

zu 4) Ich habe Mod 2 wie bei meinen Helis. :ok: Gibt's aber auch in Mod 1.

zu 5) Keine Ahnung da ich das ja nicht brauche.

zu 6a) Ja,
zu 6b) Umbauen glaube ich eher nein, weiß aber nicht genau.

Deine Graupner MX12 wird nicht funktionieren da Walkera ein eigenes Protokoll hat, welches zu keiner Funke kompatibel ist. :no: Aber der mit gelieferte Sender ist echt ok :ok:.

Als Lernflieger ist der Kleine auf jeden Fall bestens geeignet und macht deutlich mehr Spaß als ein SIM. Werde bald auch mal meine große Piper in die Luft bringen. ;)

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

Helikrischi184

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Schüler, 7.Klasse

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 14. Juni 2009, 16:09

Zu 5) Ja, kann man umbauen.
Zu 6b) Kann man soweit ich weiß auch umbauen (steht in den Helianleitungen, die Potis der Steuerknüppel sind einfach nur eingesteckt und lassen sich falls notwendig umstecken)
Mit freundlichsten Fliegergrüßen, Krischi.

Es gibt Tage, an denen lohnt es sich kaum aufzustehen.
Z.B. Montag bis Freitag.

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 14. Juni 2009, 18:46

Super dankeschön

Fliegen kann ich schon auch richtige modelle...nur ich suche ein modell das ich schnell am feld ne runde bewegen kann...die org. kiste gefählt mir eigentlich nich so hätte da eher an ne kleine flotte spitfire gedacht :-)

nächste woche kommt ein paket aus HK da ist auch was für meine Easy Piper drin :-)

werd mir die übernächste woche gönnen...hab vor kurzen beim googeln entdeckt das der sogar richtige servos hat und auch alle ersatzteile erhältlich sind :D ein großer PLUS-Punkt

OK ich werd dann wahrscheinlich die kiste umbauen auf mod1 und dass ich seite auf dem quer knüppel habe :-)

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 18. Juni 2009, 21:21

Hallo zusammen

Also ich kann bisher nur Gutes von dem Kleinen H05 berichten.

Es macht echt Spaß am Abend mal schnell auf der Wiese zu Fliegen. :ok:
Und genug Power für Loopings etc. hat der Skydancer auch. :evil:

Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen da durch das geringe Eigengewicht bei "Notlandungen" auch kaum etwas kaputt geht.
Nur die Getriebewelle ist bei einem "Nasenabsturz" ein wenig anfällig gegen Verbiegen. :no:

Und wenn er mir mal nicht mehr gefällt läßt sich mit den RC-Komponeten und DEPRON-Platten bestimmt etwas bauen. ;)

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ritchy« (18. Juni 2009, 21:23)


cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

27

Samstag, 20. Juni 2009, 09:06

Toll

die kiste werde ich mir dann hohlen :-)

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

28

Samstag, 20. Juni 2009, 20:57

Hallo zusammen

Nachdem ich von Lindinger neue Getriebewellen bekommen habe musste ich feststellen dass der Zahnradmitnehmer geändert wurde. Das bedeutet das die Welle im Bereich des Zahnrades nicht mehr geschwächt ist und somit auch nicht so leicht verbiegen oder gar brechen kann. :ok: :ok:
Man sollte sich also gleich eine Getriebewelle mitbestellen. Genauso einen oder zwei zusätzliche Akkus damit der Flugspaß länger anhält. ;)

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 21. Juni 2009, 08:13

Cool

Der nächste Plus-Punkt

Ich habe da noch nen 360mah akku von kokam herumliegen kann ich die verwenden oder sind die zu groß`?

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 23. Juni 2009, 23:00

Hallo @cheesa

Geht nur wenn du den Akkuschacht im Rumpf vergrößert.
Der Originalakku passt nämlich "genau" rein.
Ich hab auch versucht schon meine 400mAh Akkus von meinem 5#6 zu verwenden.
Passen leider auch nicht. :no:
Außer durch "Bauchaufschneiden" :shake:

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:25

Hallo zusammen

Hab jetzt doch den "Bauch" aufgeschnitten und fliege mit den 400mAh Lipos von meinem 5#6. Flugzeit so um die 15min.
Ob das allerdings für den Bürstenmotor so gut ist muss sich noch zeigen. ;)

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:52

hab das teil auch jetzt schon seit 2 wochen :-D

erst hab ich ausepakkt Kein AKKU enthalten :angry:

dann bekamm ich 5 tage drauf ohne kosten vom lindinger ersatz...natürlich war beim ersten rollversuch schonmal 1 propeller hin...dann den zweiten auch gleich gesprent (in der luft zerfetzt :wall: )

jetzt werde ich einen neuen prop kaufen und ihn gleich mit superkleber verstärken sonst bricht er wieder beim ersten start...und glaubt mir ich kann fliegen...

Aber fliegen tut er recht angenhm...nur etwas lenken und der kleine macht fast ne rolle :evil:

ich werde vielleicht die fläche in die mitte setzen und das seitenruder stumm stellen und querruder einbauen :-D dann habe ich ne kleine EDGE um 50€ statt 140€ :D

EDIT: und irg. wie hab ich das gefüll das der schwerpunkt zu weit hinten ist...beim segeln siet man das deutlich....motorsturz verstärken und akku weiter nach vor...werde die kiste mal gründlich umbauen :evil:

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cheesa« (19. Juli 2009, 19:54)


ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 19. Juli 2009, 23:29

Zitat

Original von cheesa
...werde die kiste mal gründlich umbauen :evil:
mfg cheesa


Hallo cheesa

Wenn du was gebaut hast, muste unbedingt Bilder davon einstellen. :w

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

34

Montag, 20. Juli 2009, 08:16

jap....werde aber erst mal nen propeller bestellen :-D

álso wirds noch etwas dauern...erstmal fliege ich mal 1 ganzen akku wie er ist und dann wird er umgebaut :evil:

Sozusagen als kleiner querruder trainer

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

35

Montag, 20. Juli 2009, 23:24

Hallo cheesa

ich freu mich schon auf deine "Querruder-Variante". :ok:

Grüße :w
Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 21. Juli 2009, 14:48

also hab ihn schon als mitteldecker umgebaut und schon 1 querruder angelenkt (bleibt wahrscheinlich auch nur das linke) hab die anlenkung ausgeschnitten usw...dann riss plötzlich son scheis kugelkopf...kostet neu 20€ :angry:

Habe zwar jetzt schon etwas herumgedüfftelt...aber ich lass den umbau fürs erste....weil das mit den querrudern nicht so leuft wie ich will...ich glaub ich bau mir eher einen segler...

Keine ahnung...werde mal auf aatoolbox gucken ob ich was finde

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 21. Juli 2009, 16:43

Hallo Cheesa

Welches Teil kostet denn 20€ ???

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 21. Juli 2009, 19:23

ich brauchte eigentlich den kugelkopf der ist aber nur bei den servos dabei...die beiden servos 20€

Hab den flieger jetzt auf Querruder und mitteldecker umgebaut...kann eigentlich nur 1 sagen....WAHNSINN...hab den propeller eines spielzeug flieger draufgebastelt...leider aber weniger leistung als der org...

also vollgas...wegwerfen...ziet stark nach oben....gedrückt....WOW was für ne rackete...etwas quer gegeben...ja hoppla gleich ne rolle...(sie ist jetzt mit 2 querrudern ausgestattet)

leider verlor ich immer mehr höhe weil der propeller einfach nicht passte...

Fotos wenn ihr wollt kommen morgen :-D natürlich genau wie die querruder angelenkt sind...

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 21. Juli 2009, 20:45

Zitat

Original von cheesa
Fotos wenn ihr wollt kommen morgen :-D natürlich genau wie die querruder angelenkt sind...


Hallo cheesa

Wir wollen. :ok: Bin schon gespannt.

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 22. Juli 2009, 13:05

Zitat

Original von cheesa
ich brauchte eigentlich den kugelkopf der ist aber nur bei den servos dabei...die beiden servos 20€


Hallo Cheesa

Vielleicht helfen dir auch diese Teile weiter. ;)

Ritchy
"... nein mein Schatz, der Heli ist nicht neu, den hab ich doch schon länger..."