Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Mai 2009, 08:01

Wie baue ich ein "Brettchen" bzw. "fliegenden Teppich"

Hi Leute und Bastler,

ich suche einen Bauanleitung für ein fliegendes Brettchen oder zumindest ein paar gute Tipps zum bau, wie z.B. Schwerpunkt, Verhältnis Länge zur Breite usw.
Wie groß das Brettchen sein soll weis ich auch noch nicht, jedenfalls soll es mit 3S 900 mAh geflogen werden.

Wer weis was……Hilfe?

P.S. ich habe die Suchfunktion schon bemüht, aber bei Eingabe des Wortes „Brettchen“ springt jede Seite an wo ein Brettchen verbaut is :dumm:
Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung :dumm: ........................

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Mai 2009, 09:53

RE: Wie baue ich ein "Brettchen" bzw. "fliegenden Teppich"

Das liegt daran, dass es keine Modellkonstruktion mit dem Grundbegriff "Brettchen" gibt.
Höchstens sogenannte Brett-Nurflügler, aber das ist ja nicht Dein Thema.

Bessere Suchbegriffe:
Fliegende Scheibe
Fliegender Teppich
Fliegender Schlumpf
Fliegender Rasenmäher


Ich denke da müsstest Du eher fündig werden.





Von der Konstruktion her ist sowas denkbar einfach.

Eine irgendwie geformte Platte (meist in Flugrichtung gesehen eher lang als breit, aber nicht zu schmal) besitzt hinten zwei Ruderklappen, die über V-Mischer angelenkt werden.

Hinten sitzt obendrauf ein irgendwie geformtes Seitenleitwerk, von dem Du entweder ein Ruder anlenken kannst oder auch nicht.

Der Schwerpunkt sollte erstmal so zwischen 28 und 33 Prozent der Gesamtlänge angenommen werden, und die Ruder stehen hinten ein, zwei Grad auf "Hoch" getrimmt. Dann fliegt das eigentlich schon, Antriebsleistung vorausgesetzt.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (15. Mai 2009, 09:53)


Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Mai 2009, 11:20

RE: Wie baue ich ein "Brettchen" bzw. "fliegenden Teppich"

Bei
- Fliegende Pizza oder
- Flying Pizza oder
- Homer Scheibe
gibts auch was.
-

4

Samstag, 16. Mai 2009, 09:53

Brett

hi Nieda,
dieses Brett fliegt sehr gut und stabil,
Deine Akkus passen perfekt zum SP und es gibt
ihn hier fertig:
http://www.hofmann-modellbau.com/product…&products_id=71
lg
micha

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Mai 2009, 11:42

Der flügel hat aber ein Profil so wie das auf dem Bild aussieht!!?

Gemeint war aber eigentlich ein Brettprofil mit Seitenruder ähnlich wie die Fuchsjagdmodelle von Hanno Brettner!! Denke, dachte oder hoffte ich verstanden zu haben.

mfg.
:angel:

6

Sonntag, 17. Mai 2009, 09:18

Danke Leute, auf Euch is verlass :ok:
Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung :dumm: ........................