Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Mai 2009, 15:02

Swiffer Staubmagnet gegen statische Aufladung

hallo leute

da ich immer wieder mal emails bekomme mit der frage was ich gegen den staub und die statische aufladung beim schleifen von depron mache wollte ich hier mal eben eine lösung anbieten. es gibt da einen staubfänger aus der haushaltsabteilung. er nennt sich "swiffer staubmagnet". das dürfte einigen aus der werbung bekannt sein. das ist ein griff mit kleinen mikrofaserlappen dran. damit wird einfach über die verstaubte depronfläche gefahren und der staub bleibt an den lappen haften.


gruß jens

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Mai 2009, 15:44

Top "Haushaltstip"! :ok:
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Mai 2009, 17:27

das wird direkt mal ausprobiert, top :ok:

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Mai 2009, 18:20

RE: Swiffer Staubmagnet gegen statische Aufladung

Ähm Jens...

Was macht man, wenn der Flieger dran haften bleibt ? :dumm:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Luftschrauber

RCLine User

Wohnort: Schnurzzhausen, Am Magnetfeld 12P

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Mai 2009, 09:32

@Elektroniktommi:
...dann ist der Flieger zu leicht gebaut :D
meine Homepage: http://stefan-eibl.de mein Ebike/Pedelec Akku Online Rechner: http://stefan-eibl.de/ebikeakkurechner.php

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Mai 2009, 15:36

oder besteht nur aus Staub :O
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Mai 2009, 20:51

Zitat

Original von Luftschrauber
@Elektroniktommi:
...dann ist der Flieger zu leicht gebaut :D


Jens kennt den Flieger nun ;) :w

Später mehr.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (24. Mai 2009, 20:51)


aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Mai 2009, 22:10

Motor und Anlage gleich an den "Swiffer" anheften. Heutzutage fliegt doch alles irgendwie...

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

9

Mittwoch, 27. Mai 2009, 12:27

Der Tip mit dem Swiffer ist sicher gut, nur Mutti wird weniger begeistert sein wenn sie wieder ein Stückchen IHRER Sachen verzweifelt sucht :evil:


:w