Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Mai 2009, 21:44

Hilfe bei Auswahl des ersten Shockflyers

Hallo,

bin momentan auf der Suche nach einem geeigneten Modell. Angeschaut habe ich mir bislang:
  1. Knuffel v2
  2. Smove
  3. Höllein Ciara
  4. einige Flieger von Ikarus
    [/list=1]
    Wer hat Erfahrungen mit dem Bau solcher Modelle und weiß, worauf es beim Outdooreinsatz ankommt?

    Wollte auf ein Fahrwerk verzichten, da doch recht häufig in einer ungemähten Wiese gelandet werden muss. Unschlüssig bin ich auch noch, ob kompletter Eigenbau oder ein Bausatz. Unschlüssig deshalb, weil ich überhaupt nicht abschätzen kann, in welchem Bereich sich der Preis bei einem Eigenbau einpendelt. Der Knuffelbausatz kostet momentan 35 Euro zzgl. Versand. Kostet Eigenbau mehr, weniger oder ungefähr gleich viel?

    Sollte ich bei meiner Suche hier im Forum etwas übersehen haben, bitte ich um Entschuldigung.

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:22

moin
also erstmal mein tipp:finger weg vom bausatz.
der is zwar super ausgeschnitten(ich will dem dübel hier jetz nich das geschäft versauen,aber der wirds bestätigen können),aber dein erster shocky wird so schnell kaputt sein ,dass es nichts bringt dafür 35 euro zu zahlen.zieh dir den plan und schnitz ihn dir
beim eigenbau kommste auf ungf 10 euro material.
fahrwerk solltest du auf jeden dranmachen,denn es sieht a)scheiße aus,wenn du keins dran hast und b) kannste auch mal auf der straße landen.die wiese is kein problem für die landungen,die is da dein freund :D
da du deinen ersten shocky sowieso bleischwer bauen (jeder fängt mal an,das weiß ich nur zu gut),darfst du ordentlich verstärken.dann is auch mal ne härtere landung kein problem und er ist nicht so windanfällig
bei weiteren fragen...fragen :ok:

hoffe dir ein wenig geholfen zu haben

gruß denis
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

3

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:39

Sind bei den 10 Euro auch schon die CFK-Stäbe dabei? Zu schwer werden kann das Modell doch nur, wenn ich mich bei der Auswahl der Komponenten vertue.

Die Empfehlung für den Outdooreinsatz im Shop ist folgende:
Motor: DW6 /21Ag (84 Euro)
Propeller: GWS 8x4,3 (1,15 Euro)
Akku: 2s Saftsack 350 (11,99 Euro)
Regler: YGE 12A (46 Euro)
Servos: 6g (3x21 Euro)

In Summe sind das über 200 Euro nur für die Elektrik. Dazu kommt dann noch der Empfänger, der in dieser Größenklasse bestimmt auch nicht billig ist. Muss das sein oder gibt es auch günstigere Alternativen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haselnuss« (20. Mai 2009, 00:50)


knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Mai 2009, 06:42

20 euro kostet n GWS R4P.der tuts vollkommen.
ach,und ja,die cfk-stäbe sind dabei(für die flächen).solltest du auch noch welche für die torsionsverstärkung nehmen,dann biste ungf bei 15Euro.
gruß denis
ps:equip is geil,kaufs dir :ok:
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Mai 2009, 08:37

Also für den ersten Shocky sollte es auch günstiger gehen, da wäre mit der Motor und Regler deutlich zu teuer.

Such mal bei google nach:

TURNIGY 2204-14T

TURNIGY Plush 10amp

Corona 4Ch Single Conv. Rx 35MHz

Da kommst deutlich billiger, wenn auch sicher was schlechter......
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Mai 2009, 11:04

Für den Motor reicht indoor auch der 6A-Turnigy Plush, hab ich im Knuffel! :ok:
Aber Outdoor kommts ja auf die 4 g nicht an.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

xxpowerboyxx

RCLine User

Wohnort: 50226 Fechen (bei Köln)

Beruf: Schüler-.-

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Mai 2009, 11:15

Ich würde den nehmen

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=9070

Mit einer 9*4,7 oder gar nochgrößer

Ganz anderes gefühl als mit einer 8zoll latte zu fliegen gar eine 7 zoll

der Dw ist meiner meinung für den anfgang nicht so geeignet den da muss man seine front schon ziemlich stabiel bauen sonnst reist er dir aus dem Rumpf
Mfg Markus

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Mai 2009, 11:24

Zitat

Original von xxpowerboyxx
Ich würde den nehmen

http://www.not-here.com/uh_.viewItem.asp?idProduct=9070 (Turnigy 3020 Brushless Outrunner Motor 1800kv)



Hast du den schon getestet? Ich hab die Tage einen bestellt, aber noch nicht bekommen, der TURNIGY 2204-14T macht an 2S mit 8045 schon ganz gut Schub für nen 80cm Shocky, der 3020 dreht halt schon wieder ne Ecke schneller...
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Mai 2009, 11:32

Interessant sieht der aus, aber wohl etwas übertrieben für'n Shocky, der eigentlich von seinem geringen Gewicht lebt.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Mai 2009, 13:34

finger weg von er 9x4,7 oder größer.das ist das hinterletzte :no:
und finger weg von den billigreglern sowie motoren
investier am anfang gleich in was gutes,bevor du 2 mal scheiße kaufst :wall:
nen besseren mot als den dw 6 in der gewichtsklasse gibts eh nicht,den kannste zur not auch mal in nen parkflyer packen :D
gruß denis
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Mai 2009, 13:48

Vorurteile hast du aber keine, oder? :D

Erfahrungen sind's ja wohl eher nicht, denn der 2204-14T und der Turnigy Plush-Steller funktionieren erstklassig. :ok:
Aber wahrscheinlich kann das einfach nicht sein, bei dem Preis... :D
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (20. Mai 2009, 13:49)


12

Mittwoch, 20. Mai 2009, 13:59

Ich such mal eben die Rechnung vom Händler des Vertrauens :D


habs:D:D
Da ist wirklich ALLES bei was ich zum bauen benötigt habe ;)
Ist eher was für Indoor, aber bei mir Hats auch Outdoor aschtrein geklappt:P

Kohlefaser 3x 0,5
2x Kohlefaserstab 1,5
2x GWS Prop
GWS Micro Empf.
GWS Micro Quarz
2x Depron 3mm
3x Pichler S708
Pichler Prop Saver
HM BEC Buchse
Schrumpfschlauch
Robbe Roxxy BL710
Pichler Nano Motor

=126,90€

Da raus hab ich mir jetzt insgesamt 2 Shockys gebaut und en Paar Depron Wurfgleiter Spaß Teile :tongue:

Also ich bin Top zufrieden mit den Genannten Komponenten, aber wenn du nur auf Outdoor wills, sind deine passender.
Mit denen gehts aber auch :tongue: (spassig das Teil auf der Stelle in den Wind stellen ;) )
[SIZE=4][SIZE=2]Gruss Fredde[/SIZE] [/SIZE] :w

Signaturen stinken :D

xxpowerboyxx

RCLine User

Wohnort: 50226 Fechen (bei Köln)

Beruf: Schüler-.-

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Mai 2009, 14:01

Zitat

Original von knuffel v2
finger weg von er 9x4,7 oder größer.das ist das hinterletzte :no:
und finger weg von den billigreglern sowie motoren
investier am anfang gleich in was gutes,bevor du 2 mal scheiße kaufst :wall:
nen besseren mot als den dw 6 in der gewichtsklasse gibts eh nicht,den kannste zur not auch mal in nen parkflyer packen :D
gruß denis


Kannst du mir mal veraten wieso? :wall:
Ein Shocky braucht keine strahlgeschindigkeit völliger schwachsinn
Und das die Regler und Motor nix taugen kann ich nicht bestätigen...
definiere was für dich scheise daran sein soll !?
Mfg Markus

Cars1992

RCLine User

Wohnort: MK Sauerland

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Mai 2009, 14:32

also ich weiss auch nich warum meiner fliegt mit ner 10x4,7 gws (bringt halt mehr schub)

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Mai 2009, 22:46

unglaublich....
ne 8x4,3 ist das maximum was bei mir drauf kommt!
größere props sind schwerer, träger in der gasannahme und verursachen mehr momente, also fliegst schlechter, so einfach ist das...

wer billig kauft, kauft zwei mal, es gibt ganz wenige ausnahmen, aber die muss man kennen, wie zb regler und motor von turnigy (welchen weiß ich grad nicht auswendig) und hextronic htx 500 (meine ich) servos. alle anderen billigen servos sind bei mir der letzte dreck gewesen und eignen sich nur zum zerquetschen im schraubstock.

zum modell:
wenn du dir einen ikarus bausatz kaufst, haste alle cfk teile und anlenkungen dabei, das ist der vorteil wenn man meine lust auf selber anlenkungen bauen hat....

sonst: schneid dir einfach nen knuffel aus, was haste denn zu verlieren (außer ner halben platte depron für 1,20)?!??

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. Mai 2009, 18:14

also von dem axi nachbau hab ich bisher auch nix schlechtes gehört, aber als regler würd ich schon nen Yge 8 nehmen.
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

17

Donnerstag, 21. Mai 2009, 21:02

tr 3020

Hi,
den TR 3020 hab ich auch gerade bestellt, war sofort ausverkauft-
wenn die bösen Kommentare von Steve Neu im RCGroups stimmen, ist es ein
Neutrino Nachbau, immerhin eine 24 poler, da passt bei 2 Lipos auch ein 9x4.
Das Gewicht soll aber 25g schwer sein, das Orginal die Hälfte- mal abwarten.
Ist bestimmt ein Festplattenstator.
lg
micha
»fan_man« hat folgendes Bild angehängt:
  • T3020-1800.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geier_m« (21. Mai 2009, 21:08)


18

Donnerstag, 21. Mai 2009, 21:10

Steve_neu_neutrino

und das hier ist das Orginal Drehmomentwunder:
micha
»fan_man« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7516_gr.jpg

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. Mai 2009, 09:40

ich gehe davon aus, dass du dann ne selbstgebaute, leichte cfk luftschraube nimmst, dann ist 9 zoll evtl ok, soll ja einen besseren wirkungsgrad haben als kleine luftschrauben

20

Samstag, 23. Mai 2009, 10:40

Also die Luxusaustattung habe ich auf der ersten Seite schon selbst gepostet. Was geht denn so in der Regel bei einem Absturz kaputt?
Ich war mal so frei und habe die Komponenten hier aus dem Thread und das, was ich bislang so im Netz gefunden habe, aufgelistet. Wer von euch fliegt einen Knuffel und kann etwas zu seiner Ausstattung sagen? Mich interessieren gut harmonierende Kombination.

Motor:
  1. DW6 /21Ag (85 Euro, 21 gr)
  2. TURNIGY 2204-14T (ca. 12 $, Import, 19 gr)
  3. Pichler Nano Limited Edition (20 Euro, 23 gr)
    [/list=1]
    Regler:
    1. YGE 8A (40 Euro, 5 gr)
    2. YGE 12A (46 Euro, 6 gr)
    3. TURNIGY Plush 10amp (13 $, Import, 20 gr)
    4. Robbe Roxxy BL710 (13 Euro, 9 gr)
      [/list=1]
      Luftschraube:
      1. GWS 8x4,3 (1,50 Euro)
        [/list=1]
        Propsaver:
        1. ???
          [/list=1]
          Servos:
          1. Excact 4.7 (21 Euro, 5 gr)
          2. Hextronik HXT500 / Hextronik HXT50 (ca. 5 $, Import)
          3. Hitec HS-50 (19 Euro, 6 gr)
          4. Hitec HS-55 (13 Euro, 8 gr)
          5. Pichler S708 (ca. 12 Euro, 5 gr)
            [/list=1]
            Akku:
            1. 2s Saftsack 350 mAh
              [/list=1]Empfänger:
              1. GWS R4P (20 Euro, 6 gr, 150m Reichweite)
              2. Corona 4Ch Single Conv. Rx (20 $, Import, 45 gr)
                [/list=1]
                23.5. -- weiteren Servo aufgenommen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haselnuss« (23. Mai 2009, 20:13)