Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. Juni 2009, 16:57

Felix 60 mit leben^^

hallo
ich wollt den felix 60 als segler holen.
und ihn leicht motoriesieren damit er hochkommt.
Ich dachte daran : (hat jemand den ich aus dem forum kenne gemacht)




Motor BL 2g
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=7230
Motorregler 1g
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=7184
Propeller
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=7994
zB. 600mAh Akkuzelle:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=7572
Voltage-Booster 3,7v auf 5v
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…?idProduct=7884

+Funke, Empfänger!

und noch 4g servos

geht dies?


Danke im vorraus

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bassi« (7. Juni 2009, 17:08)


Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juni 2009, 20:47

Voltage-Booster brauchst du nicht, 600er Zelle sind recht groß, vielleicht eher 2-300mah nehmen.
Die Links von Hobbykong gehen leider nicht, welchen Prop meinst du denn?
Dort gibt es ja extra Propeller für den 2g-Motor.

Aber ganz ehrlich:
Es wäre besser, wenn du einen 5g-Motor, einen 2s 250mah + passenden Regler nimmst, der Gewichtsunterschied ist nicht so riesig, aber bringt viel entspannteres Fliegen, mit dem 2g-Motor wird man kaum Höhe gewinnen können.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Juni 2009, 20:47

Nein, der 2g Motor reicht für 30 Gramm Fluggewicht recht gut und die Luftschraube ist zu groß.
Für die LS wird dieser Motor empfohlen:
..../store/uh_viewItem.asp?idProduct=6312

Wobei, eine 3020 wird empfohlen, ich nehme lieber eine 2510 oder eine X-Twin LS

Der Voltage-Booster ist nicht nötig, ausser Du verwendest einen 2.4 Ghz Empfänger, ein MZK Penta 5 geht auch mit einer Lipozelle.

Ich würde Dir einen 5g oder 10g Motor (7025, 6552) empfehlen.
Dazu eine 4,7*2,4 oder ein klein wenig größer.

Zu der LS ist der richtige Motor verlinkt ;)

Also, der 60er Felix kann auch mit einem 6A Turnigy Regler, den 5g oder 10g Motor, 2s Lipo befeuert werden.

Für die kleinen Komponenten ist eine Spannweite von ca. 30cm, Servos mit 1g, eine 380er/400er Lipo Zelle, 2g MZK Empfänger, (1g Regler und 2g Motor) viel interessanter.
Die Leistung liegt bei ca. 5W, max. 50g Fluggewicht traue ich dem vllt. noch zu, Schub liegt bei ca. 15g
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00713.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (7. Juni 2009, 21:20)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Juni 2009, 20:48

Zitat

Original von Z-Maniac
Voltage-Booster brauchst du nicht, 600er Zelle sind recht groß, vielleicht eher 2-300mah nehmen.
Die Links von Hobbykong gehen leider nicht, welchen Prop meinst du denn?
Dort gibt es ja extra Propeller für den 2g-Motor.

Aber ganz ehrlich:
Es wäre besser, wenn du einen 5g-Motor, einen 2s 250mah + passenden Regler nimmst, der Gewichtsunterschied ist nicht so riesig, aber bringt viel entspannteres Fliegen, mit dem 2g-Motor wird man kaum Höhe gewinnen können.


:D :ok:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Juni 2009, 21:02

Oder, falls es noch kleiner gewünscht ist:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • u0086.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Juni 2009, 22:16

Der ist ja super-zuckersüss! :ok:

Grüsse,
Reto

Kiron

RCLine User

Beruf: Support Engineer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Juni 2009, 22:31

Hi,

vorallem fliegt der kleine Nuri von Elektrotommi auch noch super.
Ich habe ihn in Aktion auf dem RCLine Usertreffen erleben dürfen.


gruss karsten
Gemini
Toro 300
Bleriot III
P38
Minium FlyBaby
Minium Christan Eagle

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Juni 2009, 09:32

Also die Assan 4 Ch Empfänger funktionieren auch mit einer Zelle.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Juni 2009, 16:02

Huch, gerade erst gesehen...

Ich hab meinen Felix 30 mit dem 2g Brushless ausgestattet, geht auch prima mit seinen 20g!
http://der-frickler.net/modellbau/planes/felix30
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

10

Montag, 8. Juni 2009, 16:51

@ (JO)HNNES
woher hast du die elektronik?

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Juni 2009, 17:43

Ist alles von Hobby City und Bidproduct.
...man hätte nur mal auf die Links klicken müssen....
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Juni 2009, 17:45

Zitat

Original von Bassi
@ (JO)HNNES
woher hast du die elektronik?


Workertown, Bidproduct : http://www.bidproduct.com/part/Product_v…RYSTAL_110.html

http://chrmoll.de/dokuwiki/doku.php?id=m…:tips:receivers

Steht alles auf seiner Seite,.
Die Servos mag ich nicht, weil die keine Stellgenauigkeit in der Nullposition haben.

Das Fluggewicht meines Fliegers liegt bei 22g, mit 4g Blei und einer 200 mAh Zelle.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (8. Juni 2009, 17:47)


(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Juni 2009, 18:02

Zitat

Original von Elektroniktommi
Die Servos mag ich nicht, weil die keine Stellgenauigkeit in der Nullposition haben.


Ach, die Blue Arrow 2,5er gehen doch, die billigen 3,7g und 4,3g sind wirklich grottig.
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »(Jo)Hannes« (8. Juni 2009, 18:03)


14

Montag, 8. Juni 2009, 19:33

Ist bei bidproduct
Akku ,Motor dabei?

15

Sonntag, 13. September 2009, 15:41

*fredhochhol*

Zitat

Original von (Jo)Hannes
Huch, gerade erst gesehen...

Ich hab meinen Felix 30 mit dem 2g Brushless ausgestattet, geht auch prima mit seinen 20g!
http://der-frickler.net/modellbau/planes/felix30
Ich hab auch gerade einen 30cm Felix angefangen :)

Wo hast Du den Schwerpunkt liegen? 1/3 wie zu erwarten wäre?

Matthias