Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

josefbrunner

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 28. Juni 2009, 19:35

hallo,

ich möchte mir den mosquito auch zulegen da ich im haus einen raum habe der relativ groß ist und ich was kleines fürn winter zum fliegen suche.
kann man den moswito auf engerem raum fliegen wie z.b. den knuffel oder manta ??


mfg josef
Gruß Josef :w

Markus Richter

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:00

Zitat:"Welche Akkutypen fliegt Ihr außer dem mitgelieferten 100mAh in Euren Mosquitos?"
..ich fliege in meinem Mini Piaget (dürfte vom selben Hersteller sein,etwas andere Form als der Mosquito) einen 2S1P Fullriver 200 von Wes-Technik.Macht bis jetzt(4Flüge)einen guten Eindruck.Torquen und zügiges Wegsteigen ist damit kein Problem.Ich habe allerdings einen Eigenbaumotor mit 5gr.
Gruß
Markus
»Markus Richter« hat folgendes Bild angehängt:
  • minipiaget.jpg

Markus Richter

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:05

ot,sorry,aber die kleine Yak 54 ist ja auch wirklich nett.
»Markus Richter« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3021.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus Richter« (28. Juni 2009, 20:08)


Markus Richter

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:06

doppelt,sorry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Richter« (28. Juni 2009, 20:08)


josefbrunner

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:31

hallo,

wo gibt es den den Mini Piaget zum kaufen ??

mfg josef
Gruß Josef :w

Markus Richter

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 28. Juni 2009, 21:27

...ich habe die beiden Modelle von einem befreundeten Modellbauhändler bekommen.Er hat sie als Muster angefordert und mir zum probieren gegeben.Ob er sie ins Programm aufnimmt,weiß ich nicht.
Gruß
Markus
PS Was mich momentan etwas nervt,sind meine 2,5gr Servos(Hersteller weiß ich nicht mehr,liegen schon ne Zeit in der Gruschkiste).Ich bin echt am Überlegen ob ich nicht sowas wie die D47 mit 4,7gr einbaue,die stellen wenigstens sauber zurück,nicht wie meine ...:-( Sind aber schon wieder ein paar Gramm mehr :-(

47

Montag, 29. Juni 2009, 03:34

Hi Markus,
danke für die Info - und was wiegt dein Mini Piaget mit den 200er Zellen?
Ich hab übrigens die D37 (3,7g) eingebaut, machen auf den ersten Blick einen guten Eindruck - mein Mosquito ist allerdings noch nicht flugfertig, mir fehlt noch ein passender Akku.
Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank_Zickwolf« (29. Juni 2009, 03:56)


Markus Richter

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: selbst.Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

48

Montag, 29. Juni 2009, 08:20

..52,8gr ohne Fahrwerk ,aber mit den "Bremsen" an der Fläche.
Gruß
Markus

HoNau

RCLine User

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Kaltmacher ;)

  • Nachricht senden

49

Montag, 29. Juni 2009, 09:30

Spektrum hat doch den "neuen" Empfänger angekündigt: AR6400
3,5 Gramm, 2 Servos mit drin, weitere zwei Linearservos (je 1,5 g) anschließbar, Bürstenregler mit eingebaut, Brushlessregler anschließbar.
Bei der massiven Gewichtsersparnis ließe sich doch auch locker ein 300 oder 400 mAh Akku einbauen, oder?

Auf das Teil warte ich eigentlich nur noch, dann schlage ich auch beim Mosquito zu. :)
Holger N.
________l________
__|___|.|___|__
|__|

50

Montag, 29. Juni 2009, 14:11

Eine sinnvolle Weiterentwicklung des Bricks von Ember und Vapor :ok:
Mal sehen was das Teil in Deutschland kosten wird :shy:

Für einen 50g Shocky sind die Servos aber zu schwach, das ist eher für Modelle unter 30g.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (29. Juni 2009, 14:12)


Ludger

RCLine User

  • »Ludger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

51

Montag, 29. Juni 2009, 15:41

Bin mit dem Bau meines Mosquitos so gut wie fertig.
Probleme beim Bau gab es keine,aber die Anleitung ist echt war für`n Arsch,denn auf den Fotos konte man so gut wie nichts erkennen.
Das schwierigste war für mich alles gerade zu bauen.Gar nicht so einfach wie man denkt,denn die dünnen EPP Teilchen verwinden sich schon enorm.

Sind die beiden großen Aussparungen für den Akku gedacht oder wo sitzt dieser bei Euch?

Achja,bei mir war ein Servo defekt.Habe es gegen ein 5gr Billigservo(2.50 €) aus HK getauscht.Ohne abzuspecken wiegt der Flieger jetzt 55 gr.
(ohne Fahrwerk)

HoNau

RCLine User

Wohnort: Weserbergland

Beruf: Kaltmacher ;)

  • Nachricht senden

52

Montag, 29. Juni 2009, 18:29

Zitat

Original von Matthias R
Für einen 50g Shocky sind die Servos aber zu schwach, das ist eher für Modelle unter 30g.

Woher weißt du das?
Holger N.
________l________
__|___|.|___|__
|__|

53

Montag, 29. Juni 2009, 21:55

Woher er das weis? Das ist auf jedenfall Erfahrung.
Die Vapor wiegt gerade mal knapp 15gramm und fliegt so langsam das keine großen Ruder belastungen wirken. Ein 50gramm schocky belastet die Ruder stark also sind die zu Schwach.

54

Dienstag, 30. Juni 2009, 01:35

Es sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genau die gleichen Servos wie bei Ember, Vapor, Blade MCX und den Minium Modellen. Die haben sehr wenig Kraft.
Mehr als die Minium Edge würde ich denen nicht zumuten, die hat kleine Ruder und wenn ich richtig informiert bin wiegt sie ungefähr 30g.

Bei einem 50g Shocky werden die Servos VIEL mehr belastet.

Matthias

nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 30. Juni 2009, 10:35

Hi nochmals!

Ich habe zwei Fragen zum Bausatz :D

1.) Die Servos haben ja irre winzige Stecker dabei. Welche Lösungen gibt es, um sie an meinen Penta5 Empfänger anzuhängen? Immerhin hat der ja Stecker in Standardgröße.

2.) In der Anleitung steht, man solle den Motorträger mit Epoxy ans EPP kleben. Hält denn Epoxy an EPP überhaupt?

Liebe Grüße, Roland

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:09

1.) Direkt am Empfänger anlöten

2.)Ja

gruß :D
gruß Matze

57

Mittwoch, 1. Juli 2009, 03:36

@ Roland,
mußt beim Anlöten der Servokabel an den Penta darauf achten, daß Du den Lötkolben (Lötnadel) nur solange wie unbedingt nötig an die Pins hälst. Andernfalls kann es Dir passieren, daß du die Pins auslötest !
Gruß Frank

nullspace

RCLine User

Wohnort: Österreich - Linz und Wels-Land

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 1. Juli 2009, 08:52

Ui danke für die Hinweise! Aber vor dem Anlöten hab ich echt ein wenig Bammel :)

Ganz zufrieden bin ich mit der Lösung nicht, da mir Stecker schon recht zusagen. Aber es ist halt mit Sicherheit die Möglichkeit um das Gewicht geringst als möglich zu halten! **grübel grübel**

59

Mittwoch, 1. Juli 2009, 16:25

Hi,

ein Kollege baut derzeit den Mini Piaget zusammen.
Hat auch Kabel an den Empfänger gelötet - defekt - einen Kanal weniger.
Also da muß man schon sehr aufpassen.

Motorspant mit Epoxy auf EPP - geht gut - kann aber nicht schaden, den Spant vorher ein wenig anzuschleifen.

Smeagle

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: IT

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 1. Juli 2009, 17:49

Zitat

Original von Hot-Hörmy
ein Kollege baut derzeit den Mini Piaget zusammen.
Hat auch Kabel an den Empfänger gelötet - defekt - einen Kanal weniger.
Also da muß man schon sehr aufpassen.


Ist ja lustig, ich baue auch gerade einen Mini Piaget und habe einen Kanal geschrottet beim Löten ;) Die Pads gehen bei Hitze schnell ab. Der beschädigte Empfänger sitzt jetzt im Nuri, da braucht es nur drei Kanäle. War übrigens ein ASSAN X8R4. da da noch GFK Plättchen drinn sind bringt da das Strippen einiges. 3,5gr. hat er laut Hersteller. Meine Waage zeigte 4gr. an. Ich schätze jetzt unter 1 gr. da meine Waage abwechelnd 0gr. und 1gr. anzeigt ;) Ich muß mir mal eine 0,1gr. Waage besorgen...

- Oliver