Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Juni 2009, 17:56

Motorhalterung

Hallo,
hab schon die SUCHE benutzt aber irgendwie nix gefunden ;(

wollt mal fragen wie ihr eure Motoren befestigt und aus was sind eure Motorhalterungen?

Also es geht mir eigtl. nur um sehr leichte Motoren 15g - 5g
Gruß Ananassaft

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juni 2009, 18:23

Ich klebe bei so leichten Motoren ca. 3 bis 5cm lange Bowdenzugröhrchen ins EPP/Depron. Es werden dann einfach passende Schrauben hineingedreht.

Die Halterung ist einfach herzustellen, kostet fast nichts und hält bei mir bisher sehr gut.

mfg Benny

3

Dienstag, 30. Juni 2009, 21:48

Habe mir die Halterung für meinen 9g Pichler selbergedreht. Wiegt fast nix und ist ggf. sogar einstellbar.

4

Dienstag, 30. Juni 2009, 22:14

cool,

naja ich überlegen einfach mal plexiglas zu nehmen paar Löcher rein zu bohren und dann den Motor festschrauben!
nur ich mach mir Sorgen das er sich lösen könnte :angry:
Gruß Ananassaft

5

Dienstag, 30. Juni 2009, 22:58

Plexiglas geht sicher auch.

Der Motorhalter ist bei Slowflyern wohl meist weniger das Problem als der Motorspant.

Bei meinem Micro Aito war das 3 mm Schaumzeugs einfach zu schwach. Mir hat´s 3 mal den Halter vom Spant gerissen. Seit ich diesen aus 0,8 mm Sperrholz gebaut habe ist Ruhe.

benny_911

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2009, 08:38

Plexi würde ich nicht nehmen, das ist schwer, bricht leicht und lässt sich schlecht kleben. Dünnes Sperrholz, GFK, oder CFK wären besser geeignet.

Wenn du einen Motor mit "Röhrchen" hast, also ohne Montageplatte, dann würde ich wie hier zu sehen einkleben: Befestigung mittels CFK Stäben
Die CFK Stäbe werden am Röhrchen angeklebt, mit einem Faden umwickelt und anschließend nochmals mit Sekundenkleber getränkt.

Wenn der Motor bereits eine Montageplatte aufweist, würde ich wie vorhin beschrieben mit Kunststoffröhrchen verschrauben.

mfg Benny

7

Mittwoch, 1. Juli 2009, 13:14

Ok danke, Ich werde verschiedene dinge ausprobieren.
Gruß Ananassaft