mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. August 2009, 23:26

Mein erstes Eigenbauprojekt: Selitron/Depron Piper J3 in 1/10

So.... jetzt habt ihr mich auch mit dem Depron-Eigenbaufieber angesteckt... Maßgeblich schuld daran sind vor allem SPADXIIIPilot mit seinen unglaublich schönen Modellen sowie Jürgen S. mit seiner genialen Me 109. :ok:
Zur Strafe müsst ihr dafür meinen Kurz-Baubericht ertragen mit dem ich mich hier als Neuling auch mal Vorstellen will :w

Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Projekt im Kopf.... Um aber die Erfahrung im Umgang mit dem Material (Depron / Selitron) und der Konstruktion eines solchen Fliegers zu bekommen, hab ich die kleine Piper J3 dazwischengeschoben und war anschließend erstaunt, wie einfach das Material zu handhaben ist! Nach kurzer Zeit hat mich das Baufieber gepackt und ich hab das Ding tatsächlich zusammengekriegt und soviel vorweg: Es fliegt sogar verdammt gut!

Basis der Piper war ein DXF-Plan aus dem Internet, den ich für meine Zwecke umgemodelt hab (Skalieren auf 1m Spannweite, Konstruktion der verschiedenen Rumpfteile und der Flügel). Allzuviel Hirnschmalz hab ich nicht für die Konstruktion aufgewendet, sie sollte hauptsächlich Robust sein und einfach fliegen.

Sämtliche Komponenten stammen aus einer kleinen Jamara Mustang (Miss America), die nicht alzulange bei mir überlebt hatte..... Somit ist die Piper also mit einem Speed 280 mit Getriebe ausgestattet. Der einzige Luxus ist der 2S 1000mAh Lipo den ich dem Flieger spendiert habe, damit das Gewicht nicht völlig ausser Kontrolle gerät.

So jetzt aber genug geschwätzt, hier mal die Bilder:


Einfacher Kastenrumpf, die Nase wurde mit dem Föhn um zwei Spanten gebogen. Allerdings war hier der Föhn gleich mal zu heiß wie man sieht...
Geklebt wurde mit UHU Por und mit Belizell
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mabu72« (6. August 2009, 00:01)


mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. August 2009, 23:39

So und hier mal ne kleine Pappschablone für die Kabinenhaube:


Anschließend hab ich die Umrisse auf eine transparente Folie (Bastelzubehör von OBI) übertragen und ausgeschnitten. Das ganze dann über dem Föhn zurechtgebogen (Bilder weiter unten).


Der Flügel hat mich erstmal nen bisl gefrustet:

War nämlich ziemlich verzogen.... Hab ihn aber mit viel Föhneinsatz wieder schön gerade bekommen!

Anschließend den Flügel geteilt und mit V-Form wieder zusammengeklebt. Hab übrigens einen Balsaholm eingearbeitet. Das ganze ist sehr stabil geworden, anstatt dem Balsaholm häts auf alle Fälle auch nen leichterer Depronholm gebracht.
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. August 2009, 23:49

Dann leichte Korrekturen der Frontpartie (Nasen-OP :O ):

Das Motörchen ist auch schon drin, ich hab einfach den Jamara Motorspant (Plastik) zurechtgeschnitten und mit viel Belizell eingepasst. Somit hat der Motor auch gleich den richtigen Sturz und den Seitenzug.

Die Flächenbefestigung hab ich vorne mit einem Zapfen und hinten mit zwei Nylonschrauben realisiert... Auch hier hat sich wieder herausgestellt, viel zu viel Material... Eine Schraube hätte auch gereicht.



So, der Rohbau war geschafft:
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mabu72« (5. August 2009, 23:51)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. August 2009, 23:54

Na endlich, Mark :ok: :D :angel:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. August 2009, 23:59

Dann war es Zeit etwas Farbe draufzupinseln:


Solangsam gefiel mir die kleine Piper :tongue:



Zeit das ganze mal auszuprobieren :angel: :




Es fliegt!!! Und zwar richtig schön. Das Gefühl wenn so etwas eigengebautes so schön fliegt kann man hier leider nicht beschreiben... :nuts:

Was noch fehlt: Nen bisl mehr Dekor (Beschriftungen und der charakteristischer Piper-Blitz auf der Seite und eventuell mach ich noch die Motoratrappen an die Seite).

So long,
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mabu72« (6. August 2009, 00:31)


mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. August 2009, 00:11

Hi Harald,

habs heut endlich geschafft den Bericht zu verfassen :) ... Musste erstmal mit imageshack und irfanview kämpfen....

Gruß
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

rcandirc

RCLine User

Wohnort: Österreich Wien

Beruf: Mechatroniker Lehrling 1.lj

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. August 2009, 00:13

für deinen ersten Depron eigenbau muss ich sagen RESPEKT :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Traumhaft deine piper, nur die kabinenhaube sieht für mich nicht so Pipermässig aus.
Mein 'Hanger:
Logo 600 3d / Ac3x / Savöx / Scopion HK 4035-500 / Jive 80 HV / 10s 4000mah :nuts:
T rex 500 ESP / Ac3x / Ds 510 / Bls 251 / Scopion 3026 1600kv / Roxxy 9100-6 / 6s 2650mah 30c
Mini Titan
.....und eine Menge Fläche.

All Fasst. :D

mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2009, 00:29

Hi Andreas,

danke für das Kompliment!

Ich hab die Haube so pie-mal-daumen gezogen, die Bauweise hatte ich noch von nem Graupner-Gummimotormodell was ich vor 20Jahre mal gebastelt hatte, im Kopf.... ;)
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. August 2009, 06:09

Gratuliere zum gelungenen Modell!
Du baust sehr sauber, hast Sinn für die Details, gefällt mir sehr gut.

Ist die Fläche auch aus 6er Depron, sie scheint mir etwas dick (nicht vom Profil her, aber vom Material)?

Viele schöne Flüge wünscht Dir, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. August 2009, 09:16

Hi Jeremy,

danke! Die Flächen sind aus 5mm Depron (Hatte ich schon ne ganze Weile im Keller liegen). Der restliche Flieger ist aus 6mm Selitron. Nächstes mal werde ich für die Flächen auf alle Fälle 3mm Selitron nehmen und ein paar Rippen spendieren. Das Depron war beim biegen über die Nasenleiste doch etwas sehr zäh, daher kam dann auch der Verzug in der Fläche.

Gruß
Mark
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan

11

Donnerstag, 6. August 2009, 18:12

Hui das sich noch einer an meine Messerschmitt erinnert ==[]
Sehr schön gebaut, die muss einfach gut fliegen :ok:

mabu72

RCLine User

  • »mabu72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BW

Beruf: IT

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. August 2009, 18:49

Hi Jürgen,

bin ja erst seit kurzem hier und entdecke gerade immer neue Depron-Schätzchen von euch :ok: . Das Forum hier ist echt genial und was Infos über Depron-Eigenbauten angeht schon echt der Heilige Gral ....
Zum Thema Messerschmitt: da liegen auch schon nen paar Spanten bei mir im Keller ;)
Allerdings liebäugel ich schon seit einiger Zeit mit diesem genialen Flugzeug:
Hawks Aircraft 'Time Flies'
Hab ja ab nächste Woche Urlaub....
Meine Eigenbauprojekte:
Piper J3
MIG-3
Focke Wulf 190 A8-R2
Dornier Seastar
Cessna Caravan