Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 20. Oktober 2009, 17:45

Danke, heute ist er angekommen.
Macht einen ersten (sehr) guten Eindruck der Bausatz (wo ist da was zu bauen :O ? )
Habe allerdings nicht das "Mega PAck" sondern die nackte Version und packe selber rein, was so rumliegt :D
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 20:01

Ich finde die Fotos der Bauanleitung oft sehr miserabel.
Könnte jem. ein paar Bilder seines Breeze einstellen - am besten wo man den Elektronik Einbau sehen kann.
Auch die CFK-Stäbe (Stütze) einfach so reinzukleben .... reißen die beim "Verwinden" des Rumpfs nicht aus?!
Mögen bescheuerte Fragen sein ... ist jedoch nach langer Modellfugzeit mein erster Shocky. :nuts:

Wo liegt eigentlich der Schwerpunkt ? - die Anleitung schweigt sich aus!
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

23

Sonntag, 25. Oktober 2009, 00:06

Hallo,

Der Flieger klingt interessant, werde mal schauen, ob ich mir den auch hole.

Oder wäre ein Parkmaster 3D besser?

gruß ralf
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

24

Sonntag, 25. Oktober 2009, 08:59

Hallo Ralf,

hab Dir grad die PN beantwortet, aber ich denke "öffentlich" macht das mehr Sinn.

Den Parkmaster kenne ich nur von Berichten, ich glaube aber die beiden Flieger sind nicht direkt vergleichbar.

Ich habe die Querruder mit einem Sevo angesteuert. Meiner Meinung nach lohnt sich das Mehrgewicht für 2 Servos bei der Breeze ES nicht.
Bau die Breeze möglichst leicht, das lohnt sich immer, umso langsamer lässt sie sich fliegen.
5 Minuten sind sicher zu schaffen, aber viel mehr wird es auch nicht sein. Ich hab das noch nicht beim Fliegen gestoppt.

Hast Du eine Piste zum Landen? Ansonsten lass das Fahrwerk gleich weg, das bricht im Gras sehr schnell. Ohne Fahrwerk brauchst Du aber einen Klapp-Propeller.

Viele Grüße
Peter
Viele Grüße
Peter

25

Sonntag, 25. Oktober 2009, 09:05

Hallo LogoBasto,
irgendwo in der Anleitung wird der Schwerpunkt (in Textform) erwähnt, ich musste auch erst suchen.

Die Kohlestäbe halten nur im normalen Flugbetrieb, bei etwas härtenen Landungen reissen immer wieder welche aus. Entweder tief mit Epoxi einleimen oder mit kreisförmigen Punkten aus Glasmatte (mit 1 - 1,5 cm Durchmesser) verstärken.

edit: der Schwerpunkt liegt 80 mm hinter der Flächenwurzel (steht auch hier im Fred weiter vorn :tongue: )
Viele Grüße
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peterpu« (25. Oktober 2009, 09:06)


jakowel

RCLine User

Wohnort: Anklam

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 25. Oktober 2009, 10:32

Also ich habe den Breeze ES mit zwei Servos gebaut und er fliegt sogar in der Halle langsam.
Unds ist nicht zu schwer. Die 10 gramm

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jakowel« (26. Oktober 2009, 10:05)


LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 1. November 2009, 13:47

So, jetzt ist er/sie (???) die ersten Male abgehoben und ich binabsolut begeistert.
Wie auf Schienen, lammfromm, komme aus hovern und torquen gar nicht mehr raus :O Alle anderen Figuren macht sie brav mit.

Vom Gewicht her lag die Kleine zu Beginn ich bei 365g - mag ein bisschen zu viel sein, habe aber ausschließlich mit 5min.Epox gearbeitet.
Trotzdem kann man das Modell auf Langsamstflug reduzieren - kein abreißen bemerkbar.

Das einzige Manko: bei der 2. Landung hat sich das Fahrwerk verabschiedet - aber wer braucht das schon - dadurch habe ich wieder Gewicht gespart.
Bin rundum zufrieden :ok:
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

28

Dienstag, 3. November 2009, 20:50

Hallo,
Ich habe heute auch mein Breeze ES Outdoor Mega Pack bekommen. :)
Die Anleitung ist ja wirklich ziemlich mies.
Ich habe noch ein großes Fragzeichen, wie ich die Querruden mit nur einem Servo anlenken soll. Wie ich es sehe, bekommt man das mit einer winkligen Anlenkung wohl kaum hin, oder?
In der Anleitung ist nur beschrieben wie es mit 2 Servos aussieht.
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, oder evtl. sogar ein Bild von der Anlenkung einstellen. ;)
Besten Dank und viele Grüße
Thomas

29

Dienstag, 3. November 2009, 21:48

Hallo Thomas,
das ist eigentlich kein großes Problem, siehe Bilder. Rechtwinklig wird es natürlich nicht.
(den bedauernswerten Zustand meiner Breeze bitte ich höflich zu übersehen 8) )
»peterpu« hat folgendes Bild angehängt:
  • breeze1.jpg
Viele Grüße
Peter

30

Dienstag, 3. November 2009, 21:49

noch ein Bild ...
»peterpu« hat folgendes Bild angehängt:
  • breeze2.jpg
Viele Grüße
Peter

31

Dienstag, 3. November 2009, 22:31

Hallo Peter,
danke für die schnelle Antwort und die Bilder.
So in etwa konnte ich mir den Verlauf der Getänge auch nur vorstellen.
Aber offensichtlich scheint die 3 Servo Version gut zu funktionieren. :ok:
Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.
Viele Grüße
Thomas

LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 4. November 2009, 11:20

... und sonst nimmst einfach ein 2. QR-Servo - außer du bist ein Gewichtsfetischist ;)
Ich flieg mit 4 Servos und hab trotzdem riesig Spaß an dem Teil!
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LogoBasto« (4. November 2009, 11:21)


LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 5. November 2009, 11:17

Wie siehts eigentl. mit eurer Akkubefestigung aus?! Reines Klett reißt bei mir prinzipiell aus (verliert die Haftung am Depron!).
Außerdem nimmt das Depron selber Schaden.
Was kann man tun ?!
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

34

Donnerstag, 5. November 2009, 12:32

zwei Löcher durchs Depron, einen Gummi durchstecken und die beiden Gummienden auf der Rückseite mit Stäbchen sichern. Wenn der Gummi die richtige Spannung hat, hät der den Akku.
Viele Grüße
Peter

LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 5. November 2009, 17:48

Mit oder ohne Klett ?! Ohne Klett kann ich mir das Ganze schwer vorstellen!
Reißen dir die Löcher nicht ein? Hast du diese etwa verstärkt?!
Aber an sich tolle Idee :ok:
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LogoBasto« (5. November 2009, 17:49)


helimeister*

RCLine User

Beruf: Kung-fu lehrer, und ex- W und D mitarbeiter ;(

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 5. November 2009, 19:46

hi leute habe grad leider zu spät diesen fred gefunden da ich mich zwichen dem normalen breeze pro und dem Es outoor nicht entscheiden kann siehe hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=258635&sid= ??? ???


kann noch einer sagen ob im megapack von parkflieger.de auch kleinteile wie ruderanlenkungen und depron kleber dabei sind ? wenn nicht was wäre ratsam dazu zubestellen ???



mfg helimeister *
flugi`s
blade cp pro2 (zu verkaufen )
breeze pro shocky (zu verkaufen )
T-rex 450 pro :heart:
^^mit super combo austatung und roxxy 940-6

wer interiesse hat pn @ me da ich zz. das geld brauche verkaufe ich wunderschöne heli`s und flieger !

37

Donnerstag, 5. November 2009, 19:51

Zitat

Original von LogoBasto
Mit oder ohne Klett ?! Ohne Klett kann ich mir das Ganze schwer vorstellen!
Reißen dir die Löcher nicht ein? Hast du diese etwa verstärkt?!
Aber an sich tolle Idee :ok:

mit Bildern dürfte es klarer sein:
»peterpu« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP5458.jpg
Viele Grüße
Peter

38

Donnerstag, 5. November 2009, 19:52

noch eins mit Stäbchen auf der Rückseite:
»peterpu« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP5460.jpg
Viele Grüße
Peter

39

Donnerstag, 5. November 2009, 19:55

Zitat

Original von helimeister*
....

kann noch einer sagen ob im megapack von parkflieger.de auch kleinteile wie ruderanlenkungen und depron kleber dabei sind ? wenn nicht was wäre ratsam dazu zubestellen ???



mfg helimeister *

Ist alles dabei. Der Kleber ist eine Art Uhu por. Mir ist allerdings Epoxy lieber.
Viele Grüße
Peter

LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 5. November 2009, 20:14

Danke für die Fotos, Peter, so hab ich mir das Ganze in etwa vorgestellt.
Aber was ist mit deinem Breeze passiert - hast du ihn schon einmal durch den Häcksler gelassen? ;)

Zum Megapack: Ich würde auf abenfalls Epoxy empfehlen.
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411