Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. September 2009, 15:49

3D Air Acrobat Linksdrall

Ich habe vor einer Woche einen 3D Air Acrobat bekommen... :D
Flog wegen der ganzen Mods super aber da ich noch nicht ganz so erfahren bin konnte ich ihn trotzdem immer nur so 2-3 Minuten in der Luft halten.
Die Spitze ist auch schon 2x geklebt...
Ich find (oder besser fand) ihn echt super! :ok:

Aber jetzt habe ich ein großes Problem! :angry:

Der Segelflug ist noch normal, aber sobald ich die Motoren starte kippt er nach links und stürzt ab,
der Flieger ist nie mehr als 5sek. in der Luft (Dadurch ist auch die Spitze schon wieder abgegangen! :wall: )
Habe schon Fremdkörper von den Motoren entfernt (Aber ohne die Rotoren abzumachen, weil ich nicht weis wie's geht ;) ) ,
die Motoren geölt und nätürlich das Seitenruder justiert, aber es hilft alles nichts! ;(
Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet

mfg papalmet

xTwinSchlaechter

RCLine Neu User

Wohnort: Da wo's keine Hänge gibt :(

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. September 2009, 16:45

Hallo,

ich nehme mal an du weisst wozu die 2 Knöpfe auf dem Sender da sind... Falls nicht: damit kannst du die Drehzahl der Motoren ein wenig aufeinander abstimmen. Wenn er Kurven nach links fliegt musst man denn Knopf rechts ein paar mal drücken, bis der Flieger (hoffentlich) wieder gradeausfliegt. Die Prozedur muss man dann jedesmal wieder neu vornehmen, wenn man den Sender anmacht.

Wenn einer der Motoren aus irgendeinem Grund allerdings soviel weniger Leistung bringt, dass alles rumtackern auf dem Knopf nichts bringt hilft afaik nur noch Umtauschen des Fliegers oder halt selber den jeweiligen Motor ersetzen...
[SIZE=1]Die Motte mutiert...[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xTwinSchlaechter« (19. September 2009, 16:50)


3

Sonntag, 20. September 2009, 08:29

Klar weiß ich was das für Knöpfe sind!!!
Aber ich habb bestimmt 20x auf denn Knopf nach rechts gedrückt und es geht sogar immer noch nicht wenn ich zusätzlich noch nach rechts lenke,
dann ist er nämlich ca 5sek. in der Luft!

Wegen dem Umtauschen: Macht das was wenn ich die FB gemoddet hab???

xTwinSchlaechter

RCLine Neu User

Wohnort: Da wo's keine Hänge gibt :(

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. September 2009, 13:02

Hm, dann ist wohl tatsächlich dein linker motor kaputt.

Und von wegen Umtauschen: da kommts halt auf den Händler an.
Bei Conrad z.b. sind sie da wohl ganz kulant bzw. es ist den leuten egal bei dem 25€-Flieger... Ich konnte da einen Umtauschen ohne das der Mitarbeiter auch nur in die verpackung geschaut hat, jemand anderes hier im Forum hat sogar gefragt, ob er die Funke von seinem alten nicht behalten könnte, weil da schon soviel Arbeit drinstecke...

Kannst natürlich aber auch Pech haben mit dem Händler, Versuch macht kluch ;)
[SIZE=1]Die Motte mutiert...[/SIZE]

5

Sonntag, 20. September 2009, 19:30

Na ja is von Amazon... geht schon wieder etwas besser ich versuchs morgen nochmal mit Seitenruder! Mal schauen... Ihr werdet von mir hören

6

Montag, 21. September 2009, 18:06

Guck mal, ob in der Welle nen Haar oder Gras eingeklemmt ist. Vielleicht liegts ja daran und du kannst es einfach mit einer Pinzette rausziehen. Das Problem hatte ich schon mal.

cheesa

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. September 2009, 19:18

wenns nichts wird mit dem händler dann kauf dir im x-ufo-shop ein paar neue motoren (10€) und bau sie ein - löten kannst du ja bestimmt wenn du die fb moden kansnt :-D

mfg cheesa
Je schneller man fliegt, desto tiefer steckt man in der Erde :D